Omega B 2.5 v6 viele probleme... - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

1

29.11.2017, 19:02

Omega B 2.5 v6 viele probleme...

Servus,
Bin neu im forum und hab mir mal gedacht ich rette einen omega b facelift vor dem ausschlachten.
Nur stellt sich gerade herraus das es dich schwieriger werfen könnte.
Wir hatten angefangen mit neuem auspuff, falsch überlegt und einen 1 rohr endtopf genommen. Gut unser fehler samstag kommt der richtige. Mit neuen kats die hats schön zerlegt.
Battarie war dahin... hatte noch eine 40 amper batterie von nem kleinen da rein gemacht. Wird gegen eine große bald getauscht.
Dann zündkabel und zündblock getauscht.

Alles in einem ziemlich schnell gemacht weil mein eigentliches auto kaputt gieng und ich ersatz brauchte.
Jetzt fällt mir immer mehr auf das die motorkontroll leuchte wieder leuchtet und er meist nachts bei nässe anfängt zu ruckeln... es wird angezeigt klopfsensor. Jetzt lag natürlich nahe das der auspuff zu klein ist (rückstau), oder batterie zu klein?
Ich bin am überlegen die zündkerzen nochmals zu tauschen. Die hatten wir drin gelassen weil sie echt fast neu aussahen.

Der lwr wo wird der den genau verbaut hab jetzt riniges gelesen über vorderachse und aber auch hinter achse ?! Der neue liegt da muss nur verbaut werden.
Verzeiht wenn fehler in dem text sind oder genau das Problem schon behamdelt wurde mit den gleichen fails.

Mfg

Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

2

29.11.2017, 22:52

Hallo und Willkommen im Forum!

Was genau meinst du mit "zu kleinem Auspuff"? Mit einem Rohr meinst du sicherlich die 4Zyl. Variante mit einem Rohr rein, eins Raus. Selbst wenn du den mntiert bekommen hast wäre ja ein Rohr vom Mittelschalldämpfer "frei".

Klopfsensor
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8


Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

3

30.11.2017, 09:44

Ja meinte den vom 4 zylinder. Es ist spürbar das die abgase nicht raus gehen bin ich der meinung, weil bis ca 4.000 - 4.500 kommt nochmal n schub wo er dann finde ich normal läuft. Er da merkt man das er 170 ps v6 hat

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

4

01.12.2017, 01:30

Nochmal: Wenn du den Zyl Auspuff mit einem Rohr rein, eins raus anbaust, hast du den Endtopf nur an ein Rohr montiert und eins bleibt frei?

Wie hast du sonst den einflutigen Endtopf an die zweiflutige Anlage dran bekommen?

Der korrekte Auspuff für den 2.5er Wäre zwei Rohre rein - eines hinten Raus
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

5

02.12.2017, 23:55

Also update heute mal denn ganzen tag geschraubt.
Ist schon der richtige auspuff 2 rein 1 raus. Nur war das andere ca 2 cm durchmesser und jetz ca 3.5 geschätzt deutlich größer.

Lwr eingebaut keine Veränderung kann es sein das ich den Fehler erst löschen muss ?
Desweiteren ist aufgekommen, dass meine lamdasonden im eimer sind ich hol montag neue dienstag wird's eingebaut.
Dannach lass ich beim foh den speicher löschen ich hoffe das es dann alles erledigt ist.
Achja 75 ah batterie auch eingebaut start Probleme weg ;)

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

6

03.12.2017, 00:56

Das liegt dann aber nicht an der Kapazität der Batterie. Ich hatte zwei Jahre lang in der Corvette auch nur ein 44Ah Batterie. Was relevant ist, ist Spannung und Kaltstart vermögen. Demnach schein deine kleine Batterie defekt zu sein.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

7

03.12.2017, 10:16

Okey jetzt muss ich blöd fragen welche kleinen batterien ? ????

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

8

03.12.2017, 11:00

Gar kein Problem,
mit kleine Batterie habe ich deine 40Ah Batterie bezeichnet. Normalerweise gehört in einen Omega B eine 65Ah Stunden Batterie (wenn es nicht gerade der 2.5 DTI ist, dieser hat eine Bauform größere Aufnahme). Da die 40/44Ah Batterie meißt eine Bauform kleiner sind als die 60/65Ah, sagte ich "kleine Batterie"

Dennoch sollte auch die 40er deinen Wagen zuverlässig betreiben können, wenn man mal von zwei Wochen Standzeit bei -15°C und Sechszylinderdiesel Kaltstart absieht...
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

9

03.12.2017, 15:32

Achso dachte schon da wären mehr das wäre mir neu gewesen.
Jetzt hab ich den lwr eingebaut der andere war kaputt. Leider ist noch keine besserung kann das sein das ich den fehler erst löschen muss ? Zeigts mir cockpit noch an.

ich glaub mich tritt ein pferd. ich hab mich vorher schon in das thema eingelesen da war die rede von 1 lwr . jetzt les ich 2 vorder UND hinterachse ? hinten war keinen verbaut der vordere war defekt? ist das jetzt wirklich der grund?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amacrox« (03.12.2017, 17:13)


Omega-y32se

Smallblock

Registrierungsdatum: 01.04.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 04/2004

Wohnort: Antalya

  • Nachricht senden

10

03.12.2017, 19:32

Moin,

es gibt hinten links gut versteckt noch einen.

Die Meldung gibt es übrigens auch bei defekten Stellmotor.

Mit dem Tech2 oder Op-Com kannst Du die Stellmotoren testen, wenn Du schon eins dran hast
zum Löschen des Fehlerspeichers.

Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

11

07.12.2017, 21:11

Danke für die Antwort.
Ich warte jetzt noch auf einen Freund der schlachtet
Ein vor facer mit xenon da will ich den lwr ist ja Gott sei dank baugleich.
Nur leider die nebelscheinwerfer nicht.
Lamdasonden heute bestellt. Ich hoffe das es dann passt. Weil 3.5 l im stand ist dann doch etwas viel für einen v6. Klar höher ist mir logisch.
Sagt mal macht es Sinn den aral Ultimate zu tanken ? Der war wohl noch nie drinnen. Werd das denke ich mal machen soll ja den Motor leicht reinigen oder bin ich falsch informiert?

Ah zum Thema LS hab sehr sehr viel gelesen die reden alle von 4 sonden? Und ich denk mir da was reden die ? Meiner hat nur 2 vor kat 2 weitere seh ich nicht. Bin ich blind oder hab ich recht?

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

12

08.12.2017, 09:29

Die 4 Lambda Sonden und 4 Kats gibts erst am Facelift wegen der besseren Abgasnorm (Y statt X Motor Code).

Ich habe noch nie von einem KFZ Meister oder Profi den Rat erhalten, meinen Motor mit Aral Ultimate zu reinigen...
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Amacrox

Anfänger

  • »Amacrox« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.11.2017

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 01.1997

  • Nachricht senden

13

09.12.2017, 12:28

Also sagst du mir gerade ich hätte die falschen kats drin.
Ich hab nämlich nur 2 sonden Vor kat.. ..

Wartburg

Der mit dem Omega tanzt

Registrierungsdatum: 23.05.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 2000

Wohnort: München

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Gestern, 16:14

Hallo,

der 2,5L V6 hat nur 2 Sonden, auch wenn er im Facelift verbaut wurde.Erst mit dem 2,6 und 3,2 L V6 kamen die 4 Sonden.

Gruß Wartburg
und kost Benzin auch 3 Mark 10 scheißegal es wird schon gehen