MV6 Bi Turbo - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MV6-Catera

Anfänger

  • »MV6-Catera« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.08.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/94

  • Nachricht senden

1

18.08.2006, 18:23

MV6 Bi Turbo

Moin Moin,8)

hat schon mal irgendjemand was von einem Bi Turbo umbau in nem MV6 gehört oder gelesen ?( ?( ?(

Würde mich mal interessieren !!!!

Gruß

MV6-Catera
Ruhe in Frieden

Goliath von der Kieler Förde

20.07.2000 - 27.08.2007

Ich werde Dich nie vergessen


2

18.08.2006, 19:22

ja, irgendwo ( ebay oder ähnliches) ist der angeboten worden, irmscher prototyp ( steht glaub ich in den flash kleinanzeigen?)

habs jedenfalls irgendwo schonmal gelesen....


Omega-MV-6

unregistriert

3

18.08.2006, 19:50

Hallo

Hier im Forum ist er gemeldet als MV6 Turbo!!!!!!!!!!!


Gruss Dirk

Elite

Reifen-Guru (Gewerbe)

Registrierungsdatum: 30.03.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 05/1997

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

18.08.2006, 19:58

glaube der MV6T war doch kein "Bi", oder?
bestprice-reifen.de - hat wahrscheinlich nix mit dem obigen Thema zu tun, aber vl. kann ich trotzdem mal was für euch tun.
AUTO DES JAHRES 2007 ---> KLICK

Ich hab einen Vectra C Caravan ohne Kofferaum!

Omega-MV-6

unregistriert

5

18.08.2006, 20:01

Zitat

Original von Elite
glaube der MV6T war doch kein "Bi", oder?



Hi

Ob er Bi ist weiß ich nicht :P , aber ein Turbo ist es!!!!


Gruss Dirk

Elite

Reifen-Guru (Gewerbe)

Registrierungsdatum: 30.03.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 05/1997

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

18.08.2006, 20:06

:PHeilandssack! klaro...

aber Bi-turbo war das nicht...
bestprice-reifen.de - hat wahrscheinlich nix mit dem obigen Thema zu tun, aber vl. kann ich trotzdem mal was für euch tun.
AUTO DES JAHRES 2007 ---> KLICK

Ich hab einen Vectra C Caravan ohne Kofferaum!

Omega-MV-6

unregistriert

7

18.08.2006, 20:09

Hi

he he he he, glaub da müste man seine ganzen alten beiträge raussuchen dann wissen wir es genau!!!!!!!


Gruss dirk

Resident

Massenkompatibel

Registrierungsdatum: 13.12.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 11/2000

Wohnort: Brandenburg, Kiev / Ukraine

  • Nachricht senden

8

18.08.2006, 20:16

hi,

ne könnt ihr euch sparen, das war kein bi-turbo !



gruß
Sprüche a'la "Schlagfertigkeit" ist das, was einem ca. eine Stunde später einfällt.

Omega-MV-6

unregistriert

9

18.08.2006, 20:18

Hi

Danke Resi, und nun ist das ja jetzt auch geklärt!!!!!!! :D


Gruss Dirk

Astra_GT

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.02.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Stade, Hannover

  • Nachricht senden

10

18.08.2006, 23:23

War kein BiTurbo, ist ein Irmscher SingleTurbo Umbau mit Garret Lader.

Gibt aber seltene BiTurbo-Umbauten, gucke:

http://www.no1gizmo.com/turbo.jpg
http://www.no1gizmo.com/turbo2.jpg
Die letzten Tage meines Omegas...
www.kein-tüv.de

Rafterman

Omega-Routinier

Registrierungsdatum: 17.01.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1997

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

11

19.08.2006, 10:16

Naja das Thema wurde aber auch schon in vielen Foren ausgiebig diskutiert mit dem Ergebnis das der V6 nicht dafür ausgelegt ist und man den Motor nicht ohne riesigen finanziellen Aufwand standfest bekommt. Und selbst wenn man das machen würde würde man Probleme mit dem Antrib krigen siehe Die Probleme beim Irmscher Turbo. Ich denke mal das höchste der Gefühle dürfte dort beim Komressor liegen. Weiß ansich jemand mit wieviel Ladedruck die unterwegs sind?
„Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.“

Aristoteles Onassis

Ein paar meiner Autos

Astra_GT

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.02.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Stade, Hannover

  • Nachricht senden

12

19.08.2006, 10:58

C25XE, X25XE und X30XE sind ansich wirklich scheiße mit Turbos auszustatten, wenn man davon ausgeht, dass die Turbos auch richtig Druck machen sollen.

So ein Kompressor macht Druck von 05 oder 0,6 Bar, die können zwar mehr, aber ein Turbo kann weit mehr Druck erzeugen (kommt natürlich auf die größe des Turbos und auf den zur Verfügung stehenden Abgsdruck an). Aber wer 0,6 Bar drücken lassen will, für den macht ein Trubo doch wenig Sinn (naja, Turbo bietet geilere Geräuschkulisse, nen Kompressor klingt einfach kacke).

Jedenfalls sind auch die VR6 total scheiße, was Turboumbau betrifft, die haben auch scho in Serie Hitzeprobleme. Aber die VW-Freaks betreiben ein heiden AUfwand, um eben einen VR6 Biturbo mit 450 PS zu fahren.

auch der BMW M52..... 2,8i R6 soll (vorallem wegen seinen rissanfälligen Alu-Block) rein gar nicht turbotauglich sein, trotzdem gibt es einige Turboumbauten!

Aber sowas ist nunmal für echte Freaks.

Man kann einen R4 viel leichter turbotauglich machen...


PS: zu den Antriebsproblemen: Der MV6 Irmscher Turbo hat weniger PS, als manche MV6 Kompressorumbauten. Dieser eine Irmscher Turbo hat leider Automatik, die soll nicht so viel aushalten, mit Handschaltung wird das anders aussehen.
Die letzten Tage meines Omegas...
www.kein-tüv.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Astra_GT« (19.08.2006, 10:58)


MV6-Catera

Anfänger

  • »MV6-Catera« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.08.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/94

  • Nachricht senden

13

19.08.2006, 11:17

Zitat

Original von Astra_GT
War kein BiTurbo, ist ein Irmscher SingleTurbo Umbau mit Garret Lader.

Gibt aber seltene BiTurbo-Umbauten, gucke:

http://www.no1gizmo.com/turbo.jpg
http://www.no1gizmo.com/turbo2.jpg


Moin Moin,8)

danke für jede Info, aber diese Bilder zeigen nen V6 für ne Frontfräse und nicht für nen Omega !

Aber trotzdem danke dafür !!!!
Ruhe in Frieden

Goliath von der Kieler Förde

20.07.2000 - 27.08.2007

Ich werde Dich nie vergessen


Astra_GT

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.02.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Stade, Hannover

  • Nachricht senden

14

19.08.2006, 13:43

Wenns für ne Frontfräse ist, ist doch egal!? Ist nen Opel-V6, darauf kommts an. Also es geht am V6.

Was mir noch einfällt, der VQ35DE (?) (350Z Nissan Motor) ist auch nicht für Turbos gemacht und hat Probleme mit den Zylinderköpfen, trotzdem gibts Turboumbauten in Japan, mit serh sehr viel Aufwand!
Die letzten Tage meines Omegas...
www.kein-tüv.de

MV6-Catera

Anfänger

  • »MV6-Catera« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.08.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/94

  • Nachricht senden

15

19.08.2006, 18:07

Zitat

Original von Astra_GT
Wenns für ne Frontfräse ist, ist doch egal!? Ist nen Opel-V6, darauf kommts an. Also es geht am V6.


Ist eben nicht EGAL !!!!!!!

schau mal in nen Motorraum vom Omega mit V6 und dann in nen Vectra mit V6 - und was siehst Du dann ?( ?(

Richtig beim Omega ist noch weniger platz bei den Auslasskrümmern als beim Vectra - was soll heißen : wo soll ich beim Omega V6 die Turbo´s lassen ?????

Das war der eigentliche Grund warum ich dieses Thema hier reingestellt habe und was gehen mich Motoren von anderen Herstellern an !!!!

Das wollte ich gar nicht wissen !!!!!!

Also:
»MV6-Catera« hat folgendes Bild angehängt:
  • posten.jpg
Ruhe in Frieden

Goliath von der Kieler Förde

20.07.2000 - 27.08.2007

Ich werde Dich nie vergessen


CookieMV6

unregistriert

16

19.08.2006, 18:36

@MV6-Catera

Komm mal wieder runter ;)

Solltest Du das nicht schaffen, dann bin ich gern bereit dabei zu helfen... wenn Du verstehst was ich meine!

Das einzige was Du von den anderen Usern in diesem Thread bekommen hast, sind Infos. Ob Du diese gebrauchen kannst oder nicht, dürfte für uns nebensächlich sein. Fakt ist, das hier niemand mit dummen Sprüchen nach dir geschmissen hat, weswegen ich Dich auch bitten möchte, dies in Zukunft auch zu unterlassen!

Zum Thema Bi-Turbo!
Wenn Irmscher es fertig gebracht hat 1 Turbo auf einer der beiden Zylinderreihen unterzubringen, dann ist es sicher auch möglich einen 2. Turbo auf der anderen Zylinderreihe unterzubringen. Obs dem Motor gefällt und ob er dann noch alltagstauglich, bzw. standfest ist, sollte dann eine andere Geschichte sein, welche ja auch schon angesprochen wurde... mit diversen vergleichen.

Gruß
CookieMV6

Astra_GT

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.02.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Stade, Hannover

  • Nachricht senden

17

20.08.2006, 00:23

Da schließe ich mich CookieMV6 an.

@MV6-Catera: Ich kann dir sagen, dass das Platzproblem mit längseingebauten Motor im Omega nur sekundär ist. Ich habe mal im Internet Bilder von einem Catera mit BiTurbo 3.0 oder 3.2 V6 gesehen, die Lader waren aber topmounted! (ich könnte mich erschlagen, dass ich die Bilder nicht gesichert habe, glaubt mir) Das Ding fuhr glaub ich in Australien (und ich dachte, da gibts keine Cateras, sondern nur Holden, aber ka).

Das Problem ist primär, dass die V6 zu den eigentlich nicht-turboverträglichen Triebwerken zählen, anders wie zum Beispiel der Honda-Inetgra-Motor, der serie auch Sauger ist, aber nen Turbo mit richtig Druck gut wegsteckt! Oder der C20XE, der ja im Grunde der C20LET ist, auch der C30SE ist doch relativ gut mit Turbo auszustatten, haben ja schon viele, gell?

Ich halte es aber für bescheuert, nen Turbo an nen Opel V6 zu hängen, wenn man dann eh nur auf 300 PS kommen will, das kann man auch mit (verhältnismäßig!) wenig Aufwand mit Kompressor. Nachteil ist halt Sound....

Da man bei über 300 PS aber den ganzen Motor verstärken muss und sonst was für Öl- und Wasserleitungen vergrößern soll, ist das eine Sache, die halt nur mega extreme Freaks durchziehen, sehr teurer Spaß.
Die letzten Tage meines Omegas...
www.kein-tüv.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Astra_GT« (20.08.2006, 00:23)


thyphon2000

Anfänger

Registrierungsdatum: 22.07.2005

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: Umstieg auf Volvo :-)

Wohnort: Neuhäusel

  • Nachricht senden

18

25.08.2006, 17:40

Es gibt B Omegas als BiTurbo ;)
mein Nachbar macht gerade ein Praktikum bei einem Freak der auch Fahrzeuge vom Porsche Cup betreut,und der hat letzte Woche einen MV6 als Bi Turbo seinem Besitzer übergeben.
Allerdings war die ganze umbaumassnahme nicht vom TÜV abgesegnet!!
Keine Ahnung ob das noch geschieht , auf jedenfall war der Omi als Alltagsfahrzeug gedacht also nicht Rennzwecke umgebaut.
Mein Nachbar selbst ein totaler Freak 47j. (also kein junger spinner)und zur Zeit auf Arbeitssuche meinte das der Bi Turbo locker die 300Kmh geknackt hat,der soll gehen wie sau:autos127:
Was das ganze gekostet hat weiß ich nicht aber die Klientel die dort zur Kundschaft gehört, hat von Haus aus ein dickes Konto weil der Betrieb zwar Markenoffen ist ,sich aber auf Porsche und Marken der Ober/Luxus/Sportwagenklasse verschrieben hat.

Auf Wunsch kann ich die Adresse der Firma gerne per PN weitergeben.
Erbettelst du einen Fisch bist du satt für einen Tag erlernst du das Fischen bist du satt ein Leben lang.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thyphon2000« (25.08.2006, 17:40)


19

25.08.2006, 20:18

der Biturbo Bausatz ist im alten Hintermeier Katalog noch drin ,der Bausatz ist dann von Project Opel gewessen

340 PS mit 2 turbos ,Wasserladeluftkühler ,Spezialkolben für reduzierte Verdichtung Elektronikanpassung und zusatzeinspritzung preiß auf Anfrage
also einfach bei intresse bei Hipo oder project Opel nachfragen
Gruß Thom
ach so wenn es mit der Automatik nicht geht ,gehts mit dem orginalen schaltgetriebe erst recht nicht das verträgt noch weniger und da kann man nicht per software nachhelfen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thom« (25.08.2006, 20:18)


Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

25.08.2006, 20:23

Hi,
ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, das die Automatic etwas mehr wie 340PS kurzzeitig ohne Probleme verkraftet. (z.B. 1/4 Meilenrennen)

Gruß Catera
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!