Wickelfeder/Schleifring Aus-/Einbauen - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RBAdler1887

Anfänger

  • »RBAdler1887« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.12.2019

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 06/2001

  • Nachricht senden

1

08.10.2020, 11:27

Wickelfeder/Schleifring Aus-/Einbauen

Moin, hab‘ n‘ Irmscher Lenkrad ohne Multifunktionstasten in meinem 01er 3,2 FL.

Möchte auf das Originale mit Multifunktion zurückrüsten.

Frage: Wie kriege ich den alten „Schleifring“ raus und wie den Neuen rein...

Finde nur, dass der geklippst ist... M.E. ist da aber die Verkleidung im Weg...
Opel History:

2003 Meriva 1,6; 2004 Meriva 1,7 CDTi; 2003 Signum 3,2 V6; 2008 Signum 1,9 CDTi; 2000 Omega B 2,2; 2001 Omega B 3,2 V6


Former Projects:
1977 Golf I L; 1978 VW T2b Westfalia; 1983 Golf I C; 1991 Golf I Cabriolet Sportline; 1998 Mercedes C 180

2fast4u

Gelegenheitsschrauber

Registrierungsdatum: 11.07.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 07/1999

Wohnort: Frensdorf

  • Nachricht senden

2

09.10.2020, 23:39

Moin,

kann zwar nur sagen wie es bei meinem VFL ist, aber ich denke, beim FL sollte es auch nicht wesentlich anders sein:
Ist übrigens kein Schleifring, sondern 'ne Wickelfeder; der Einsatz ist tatsächlich nur geklipst.

Verkleidung um Lenkstockhebel und Zündschloss muss zum Ausbauen runter, aber sind nur 2 Kreuzschrauben von vorne (hinter den kleinen runden Plastik-Abdeckkappen) und 3 von unten dann kannst du die 2 Teile (Ober- und Unterschale) abnehmen. Wenn du eine Lenksäulenverstellung hast muss der Knopf zum Verstellen auch runter - einfach abschrauben.
Dann den Stecker hinten an der Wickelfeder raus und die Rastnasen zurückdrücken (siehst du dann schon) und dann kannst du die Wickelfedereinheit rausnehmen und austauschen.

LG
Manchmal denke ich, dass ich einen großen Schlitz längs ins Dach meiner OMI flexen solllte. Dann sieht sie wenigstens auch so aus wie mein größtes Sparschwein... nachdem sie eh' schon das meiste Geld schluckt.


RBAdler1887

Anfänger

  • »RBAdler1887« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.12.2019

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 06/2001

  • Nachricht senden

3

14.10.2020, 16:26

Super Anleitung, vielen Dank!!! :respekt:

Schleifring war ja in Anführungszeichen... :D
Opel History:

2003 Meriva 1,6; 2004 Meriva 1,7 CDTi; 2003 Signum 3,2 V6; 2008 Signum 1,9 CDTi; 2000 Omega B 2,2; 2001 Omega B 3,2 V6


Former Projects:
1977 Golf I L; 1978 VW T2b Westfalia; 1983 Golf I C; 1991 Golf I Cabriolet Sportline; 1998 Mercedes C 180

2fast4u

Gelegenheitsschrauber

Registrierungsdatum: 11.07.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 07/1999

Wohnort: Frensdorf

  • Nachricht senden

4

16.10.2020, 18:26

sehr gerne.
Freut mich, wenn alles geklappt hat. *bier*
Manchmal denke ich, dass ich einen großen Schlitz längs ins Dach meiner OMI flexen solllte. Dann sieht sie wenigstens auch so aus wie mein größtes Sparschwein... nachdem sie eh' schon das meiste Geld schluckt.