Felgengutachten - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Laubus

Anfänger

  • »Laubus« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.03.2020

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 03/2001

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

17.03.2020, 13:06

Felgengutachten

Schönen guten tag! Ich hoffe ich bin hier richtig.
Und zwar habe ich vor kurzen nen Omega B Caravan FL geschenkt bekommen. Ich möchte jetzt was mit Tiefgang Felgen machen.
Mir schweben die Alfa Speedline 159 vor mit ner Kombination von 235/40/17. Jedoch hab ich keine Ahnung ob das so einfach realisiert werden kann, kann mich da jemand an die Hand nehmen und mir sagen bzw helfen was ich alles brauche zum zulassen/eintragen lassen

pumamika

Möchtegernhelfer

Registrierungsdatum: 24.03.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 04/2001

Wohnort: Münster/Hessen

  • Nachricht senden

2

17.03.2020, 20:08

Hi Lausbub,

bei solchen Sonderwünschen mit Felgen von anderen Marken würde ich immer zuerst bei dem nachfragen, der es später eintragen soll, also TÜV, Dekra oder GTÜ. Wenn es für deine Wunschfelgen ein Gutachten gibt, kann man ja schonmal studieren, für welche Fahrzeuge es gilt und welche Auflagen verlangt werden.
Bei meinem habe ich 8 x 18" von Irmscher mit 245/40R18 drauf und mitsamt Spurverbreiterung und Tieferlegung auch eingetragen.
Gutachten war dabei, aber wegen der zusätzlichen Spurplatten und Tieferlegung hat der Prüfer ein wenig genauer geschaut, aber letztendlich abgenommen.
Viel Glück

P.S.: diese o.g. 18"-Irmscher habe ich übrigens demnächst über, weil mein Caravan in andere Hände kommt und der neue Besitzer mit den originalen 17er zufrieden ist.
Grüße vom Mika aus Südhessen, der Heimat des Omega!

Historie: 3x Käfer 34 bis 85PS, Audi 80LS, Rekord 1,9, BMW 2002ti, VW Polo 1,3 + Derby 1,3, Kadett D 1,6SR + GTE, 2x Kadett E Car. Club 2,0i, Omega A Car. 2,6 CD, Omega A Car. 24V, 2x Omega B2 Car. 2,2 Elegance + Sport m.LPG, Senator B 4,0 (fettgedruckt = aktuell)