Umbau y26se auf y32se - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maratuk

Anfänger

  • »Maratuk« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18.05.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 08.99

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

1

03.02.2020, 00:35

Umbau y26se auf y32se

Moin

Da meine Frau den 2.6er hochgejagt hat muss ich nun umbauen.
Letztes Jahr ist ihr einfach so der Kühler Schlauch abgeflogen und die Karre ausgegangen.

Ölschleim im Wasser, bin ich dann der Annahme in Verbindung mit weißen Rauchzeichen aus dem Auspuff ,auf die Kopfdichtung gekommen.

Also Köppel runter. Alles überholt. Neue Schaftdichtungen. Ventile gereinigt und neu eingeschliffen. Kanäle endkokt und alles wieder zusammen. Mit seinen Sommerringen , Zahnriemen usw. Neuem Wasserkühler und gereinigten bzw getauschten Röhren und Schläuchen.

Mach das Ding an. Fahr zum Friseur und da ist so ein knallen/klackern was von einem quietschen gefolgt wird, aus dem Kurbelbereich. Leistung ist auch mager. Zahnriemen ist richtig drauf. Alles auf ot. Nach der dritten Aussage das der Block krum ist habe ich ihn nun abgeschrieben.


Da bin ich zu einem (meines Erachtens günstigen) z32se gekommen

Da ich den anderen ja habe, dachte ich Ölwanne und peilstab tauschen. Omega Krümmer dran und gut. (im groben ganzen) natürlich wird alles neu abgedichtet, neuer Riemen Wasserpumpe und co gemacht. Bekommt auch gleich aludeckel drauf. Wollte da dann im groben ganzen nicht nochmal bei. Wahrscheinlich auch gleich Hosenrohre vom x30 ohne die zusatzkats.

Der neue hat 74tkm gelaufen und hat nur 600 gekostet. Ohne ansaubgrücke und Krümmer. Aber Lima Kompressor Servo alles dran. Werde schauen was passt und hin und hertauschen.

An sich sollte der Umbau doch wie von x25 auf x30 gehen.


Alles das gleiche nur mehr Hubraum. Sprich Block tauschen und msg. Da kommt der haben. Das msg habe ich natürlich nicht. Aber das msgvon den y Motoren soll doch ein Hybridgerät sein. Sprich ich kann dem doch sagen du bist jetzt ein y32se.

Aber wie geht das. Denke anspringen und laufen sollte er mit dem y26 Datenstrang auch. Mag nicht gut laufen sollte aber gehe. Aber wie kann man das ändern.

Das ärgerliche ist das auf dem alten msg eine Anpassung von Geiger Motorsport ist. Die denke ich wird dann wohl flöten sein.

Werde kommende Woche Mal bei dsop nachfragen. Der ist ja nicht um sonst nur 5 km von mir weg.


Alles was ich bisher wo gelesen habe sollen diese msg wohl kacke seien zu programmieren. Aber ich finde auch nur Foren wo die Sachen mindestens 10 Jahre alt sind.

Könnt ihr mir helfen?

Danke schonmal
Geht nicht???
Gibts nicht!!!