Ölsieb verstopft - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pinionsnubber

Anfänger

  • »pinionsnubber« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14.08.2017

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 9.1.1997

  • Nachricht senden

1

14.10.2019, 05:28

Ölsieb verstopft

Guten Morgen,
gestern hat die Öllampe geflackert, dann ein feines surren, als wenn die Ölpumpe Luft zieht.
Motor hab ick dann ausgemacht, nach 5 min Ölstand gemessen, gestartet und alles gut.
Trotzdem in Richtung Garage gefahren.
Kurz vor dem Garagentor ging die Öllampe an und klappern der Tassenstössel .
Rauf auf die Bühne und Öl abgelassen, kleine Wanne abgeschraubt und siehe da, Ansaugsieb verstopft .
Motor X20XEV, Öl 5W30 alle 8000 km gewechselt . Da muss wohl mein Vorgänger geschlampt haben, so eine Kruste sehe ick selten !
Ist das schon öfter vor gekommen ?

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

2

23.10.2019, 04:42

Was war denn drinne im Sieb? Metallabrieb?
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

Fireblsblog.de