Servolenkung knarzt - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

1

24.11.2018, 20:30

Servolenkung knarzt

Hallo,keine Ahnung warum ich hier überhaupt noch schreibe, denn hilfreich ist anders!
Hier antwortet keiner wegen möglichem Unterschied zwischen FL und VFL:passender Stecker gesucht

Hier wird sogar eine ORIGINALE Infrarot Fernbedienung als "aus dem Zubehör" abgestempelt:Batterie für Fernbedienung


Warum also Antworten erhoffen, wenn ich nach Hilfe zu einer knarzenden Servolenkung frage? Wo kann ich Wetten aufgeben, es hilft mal wieder keiner, sage ich!
Ich frage trotzdem, denn ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.Nach einem Fahrwerksumbau original -> (scheiss) TA Technix (schnell wieder raus) -> Eibach Bilstein Kombi hat mein MV6 angefangen beim rangieren zu "knarzen". Ich hatte erst die Domlager in Verdacht, ich hab vorsorglich neue gekauft, aber nicht gerade die teuersten.Nach drei Mal Einbau überprüfen + nachträgliches fetten der (trocken gelieferten) Lager, namen die Geräusche zwar ein wenig ab, das kann aber auch am aktuell feuchten Wetter liegen, denn wirklich weg ist das knarzen nicht.
Heute (der dritte Anlauf) habe ich dann mal mit einem Kumpel zusammen auf ner Hebebühne geguckt und kann weiteres dazu berichten:
1. das knarzen kommt offensichtlich gar nicht aus den Domlagern, sondern aus der Servolenkung, die Geräusche scheinen aus dem Lenkgetriebe zu kommen, eindeutig LINKS.
2. ohne Last "in der Luft" knarzt es weniger
3. auch in Mittelstellung und "nur leicht lenken" knarzt es nicht, auch beim fahren knarzt es kaum, nahezu nur beim rangieren

4. die Geräusche sind eher nur bei "Volleinschlag", also kurz vorm "weiter lenken geht nicht"

5. die Servo belastet den Motor (im Leerlauf) dabei sogar so stark, dass ab und zu sogar der 3.0 Liter Motor dabei ausgeht, selbst "frei in der Luft" !
______________________________

Gruß Turoy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turoy« (24.11.2018, 20:32)