Neuvorstellung aus dem Ruhrgebiet und begeistert vom Omega B - Wer bist´n Du?? - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gaudi

Anfänger

  • »Gaudi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18.10.2018

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 30.01.2003

  • Nachricht senden

1

18.10.2018, 12:25

Neuvorstellung aus dem Ruhrgebiet und begeistert vom Omega B

Tag Forum,

ich heiße Holger, wohne im Ruhrgebiet (OB) und bin seit gestern Besitzer einer Omega B Limo aus 2003.

Eigentlich habe ich nur ein günstiges Auto für das Winterhalbjahr gesucht, um mein anderes Auto zu schonen.
Tja, und dann kam ein Arbeitskollege und bat mir den Omega aus dem Nachlass seines Vaters an....

Ersthand, GaWa, Scheckheft bis 01/2018 und viele Extras (Xenon, Lordose, Glasschiebedach etc...) für mittleres Dreistelliges.
Ich weiß jetzt schon, dass das sicher KEIN! Winterauto wird. Der Omega stand eigentlich nicht auf meiner Liste,
daher hatte ich mich auch nie sonderlich um diese Wagen gekümmert, aber seit gestern bin ich echt begeistert!

Motor läuft seidenweich (Y26SE) und spricht sehr gut aufs Gas an. Karosserie, Einstiege und Radläufe ohne Rost.
Ich will mich am WE mal darunterlegen und mir die Bodengruppe ansehen. Innen sauber und die Sitze nicht durch.
Bis auf die Knöpfe und Tasten (Lack bzw. Beschichtung löst sich) alles gut bis sehr gut. Da konnte ich einfach nicht nein sagen.

Für mich steht fest, dass der Wagen in diesem Zustand zu schade für den Winter ist. Jetzt habe ich das (Luxus)-Problem
zwei gute Autos zu besitzen und immer noch keins für den Winter zu haben. :wacko:

Werde mich hier im Forum mal ins Thema einlesen und derweil den Omega genießen. :thumbsup:

Anbei noch zwei Bilder vom Vorbesitzer (hoffe das klappt mit dem Hochladen)

https://picload.org/view/dcarccrr/resized_20180723_191919001.jpg.html

https://picload.org/view/dcarccra/resized_20180723_191943001.jpg.html

https://www.eclipso.de/webdisk.php?action=downloadFile&id=604788&view=true&sid=3cgfqgt32pda9jncmsivfdu8a7



Gruß aus dem Pott Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gaudi« (26.10.2018, 21:44)


firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

2

23.10.2018, 06:42

Hallo und WIllkommen im Forum Holger!

Was ist denn das zweite Sommer Auto?
Das sich der Softlack beim Omega Facelift auflöst, ist leider ein bekanntes Problem. Hier hilft nur chemisch den Lackentfernen und nach belieben verarbeiten.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8


Gaudi

Anfänger

  • »Gaudi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18.10.2018

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 30.01.2003

  • Nachricht senden

3

23.10.2018, 12:54

Hallo Johannes,

als Erstfahrzeug fahre ich einen Mercedes ML mit Fünfzylinder Diesel. Kein Vergleich zur Laufruhe des Sechszylinders jetzt im Omega und von den Fahrleistungen reden wir mal lieber nicht. :D
Ich freue mich jeden Tag, wenn ich mit dem B fahre. Wie im ersten Beitrag schon festgestellt, der Omega ist zu schade zum runterfahren, für das ich ihn ja eigentlich angeschafft hatte. Dazu kommt aber auch noch der wirklich gute Zustand.

Gruß Holger