Knacken im Lenkrad - nur nach Linkskurven - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alien-planet

Anfänger

  • »alien-planet« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13.09.2014

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12.1994

Wohnort: Nusplingen

  • Nachricht senden

1

12.09.2018, 02:01

Knacken im Lenkrad - nur nach Linkskurven

Hallo Omega-Freaks

also neuerdings hab ich folgendes Problem:
Ich habe meine vorderen Stoßdämpfer und Domlager getauscht und etwa 3 Wochen danach fing es an beim Lenken zu "knacken"... Also wenn ich nach einer Linkskurve wieder geradeaus wollte/will, macht es "Knack" wenn ich mit dem Lenkrad die Mittelposition erreiche... Nicht immer, aber immer öfter...
Habe dann aus Verdacht (und weil eh alles neu da lag) Koppelstangen, Spurstangen und Querlenker getauscht, alles von Markenherstellern (Meyle, Febi), aber das Knacken bleibt...
Es ist echt schwer zu beschreiben aber ich kann es am Lenkrad nicht nur deutlich hören, sondern sogar fühlen, wenn es Knackt... Immer nur nach Linkskurven wenn ich wieder die Mittelposition erreiche... Die Geschwindigkeit spielt dabei auch keinerlei rolle, egal ob Schrittgeschwindigkeit, 30, 50 oder 100km/h...
Habe jetzt einen neuen Lenkzwischenhebel bestellt um den auch noch zu wechseln, der alte sieht nach fast 25 jahren nicht mehr so toll aus...
Mir gehn so langsam die Ideen aus, was ich noch tun kann um dieses echt nervige Knacken endlich wieder zu beseitigen...

Kann es sein, dass sich die Federn (warum auch immer) beim einbau mit neuem Stoßdämpfer verdreht haben und es daher kommt? - wenn ja, warum spür ich es im Lenkrad?

Bitte, bitte helft mir!!! Bin echt deswegen am verzweifeln...
____________________________________________________________________________________________
Heute hab ich nochmal aufgebockt und beim lenken gehorcht ob da was ist... Es knarzt etwas, aber kein "knacken" zu hören, egal wie oft ich hin und her lenke...
Jetzt werde ich einem Rat in einem ähnlichen Thema hier nachgehen und den Lenkzwischenhebel anschauen ob Spiel ist...

Ich habe beim fahren das Gefühl, dass es direckt aus dem Lenkrad knackt... Nicht immer, aber wenn, dann immer nur nach linkskurven wenns wieder geradeaus geht...

Kanns sein, dass die Federn das verursachen?
____________________________________________________________________________________________
Zwischenhebel hat kein Spiel... Hab ihn gut gefettet, wie alles an der Lenkung...
Jetzt bin ich absolut ratlos...
Morgen ggf. in die Werkstatt meines Vertrauens, dass da vielleicht wer einen Rat hat...
____________________________________________________________________________________________
So, Werkstatt heut nix gebracht... Meister hat sich verletzt und kann nach seinem Arztbesuch heute erst morgen drauf sehen...
____________________________________________________________________________________________
So, Horroszenario heut in Werkstatt!
Die Stoßdämpfer waren nicht richtig fest angezogen... Mit kraft konnte man den Sturz auf der Bühe so einstellen... Mir wurde kurz etwas anders im Bauch... Echt unheimlich...
Desweiteren nix gefunden... Knackt aber noch immer, nur nich mehr so laut und oft...
Was kanns denn nun noch sein???
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine und müssen für sie arbeiten...

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »alien-planet« (14.09.2018, 16:41)