Ablauf Schiebedach - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chezzmatazz

Von oben mach ich selbst...

  • »chezzmatazz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.05.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 05/2003

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

  • Nachricht senden

1

17.05.2018, 19:02

Ablauf Schiebedach

Hallo liebe Mitfahrer,

neulich reinigte und fettete ich mein Schiebedach neu. Nachdem ich auch die Abläufe vorsichtig mit Klingeldraht bis weit nach unten in die A-Säule durchgeprokelt hatte, lies ich ordentlich Wasser aus der Giesskanne durchlaufen. Auf der Beifahrerseite war alles ok. Es gurgelte nur so weg und lief unten heraus. Selbiges auf der Fahrerseite führte zu Wasseraustritt auf halber Höhe der Windschutzscheibe.
Nun zu meiner Frage: Gibt es einen Schlauch von oben nach unten oder ist der Wasserablauf in das Karrosserieblech eingeformt? Letzteres wäre blöd, weil durchgerostet.

Vielen Dank für eure Infos und bis bald!

Lars

Omega-y32se

Smallblock

Registrierungsdatum: 01.04.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 04/2004

Wohnort: Antalya

  • Nachricht senden

2

17.05.2018, 21:05

Moin,

da gibt es ein Rohr.

Es sind insgesamt vier Abläufe mit vier Rohren an jeder Ecke.

Vermutlich ist das Rohr raus und das bisschen Wasser ist stetig durch die A-Säule abgelaufen und daher durchgerostet.

Seitenverkleidung ab und Dachhimmel leicht runterklappen.


chezzmatazz

Von oben mach ich selbst...

  • »chezzmatazz« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17.05.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 05/2003

Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

  • Nachricht senden

3

18.05.2018, 08:23

Ablauf Schiebedach

Moin Omega,

danke für die Info. Dann weiß ich ja, was ich am Wochenende mache.


Frohe Pfingsten!
So, der Schlauch sitzt und es gibt keinen Rost im Rahmen. Es scheint, als würde der Stutzen von Schiebedachwanne zum Schlauch undicht sein. Ich hab's jetzt erstmal von außen abgedichtet. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Wanne nicht mehr bündig mit der Karrosserie abschließt.
»chezzmatazz« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schiebedach.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chezzmatazz« (21.05.2018, 14:29) aus folgendem Grund: Fortschritt