free air subwoofer hinterm Sitz ? - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

1

30.04.2018, 22:35

free air subwoofer hinterm Sitz ?

Hallo,

in einem Anderen Beitrag hier im Hifi Bereich habe ich von meinen (erstaunlicherweise guten) Erfahrungen mit einem günstigen 20 cm Aktivsubwoofer berichtet, ich weiß aber nicht ob das im recht großen Omega Innenraum auch noch funktioniert.

In meinem Fall isses eine MV6 Limousine, welche nicht nur Lederausstattung hat, sondern sogar auch noch hinten eine Sitzheizung. "Früher" hatte ich mal, sowohl im C Ascona, als auch in einem E Kadett Cabrio, so genannte free air Subwoofer von hinten an die Sitze geschraubt. Deutlich mehr Aufwand als einen kleinen Aktiv Subwoofer irgendwo versteckt einzubauen, klanglich natürlich aber auch eine ganz andere Hausnummer. Die älteren Opels hatten aber auch nur Stoffbezüge, ich denke das Leder und vielleicht auch die Sitzheizung werden da wohl nicht ganz so durchlässig sein. Weiterhin kommt hinzu, dass wegen der LPG Anlage im Kofferraum ein Zylindertank eingebaut ist, der auch recht dicht an der Rücksitzbank sitzt. Evtl. bekomme ich noch vier 20 cm Woofer, oder wenn sie eine geringe Tiefe haben, vielleicht auch noch 25er eingebaut.

Hat denn jemand Erfahrung mit so etwas?
Falls das nicht gut geht, welche Alternative bleibt noch?
Evtl. ein Einbau in ein passend gefertigtes Gehäuse anstelle des senkrecht stehenden Reserverades?
______________________________

Gruß Turoy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turoy« (30.04.2018, 22:37)


acid-burn

***nicht die mama***

Registrierungsdatum: 12.03.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 8.2000

Wohnort: 23970 Wismar

  • Nachricht senden

2

01.05.2018, 08:23

Was heißt bei dir denn free air? Den sub einfach irgendwo hin Schrauben, oder richtig mit zwischen Wand?
Wenn du richtig mit Trennwand arbeiten willst, solltest dich erstmal schlau machen in wie fern du den Gastank verkleiden darfst.... Weil wenn er frei zugänglich sein muss hast schon die a karte.
Denn bliebe nur die linke Kofferraum seite, Reserverad raus und verkleide.
Ich hab bei mir auch ne Trennwand eingezogen und nutze den Kofferraum somit als bandpass Gehäuse, mir ging es darum das ich so viel wie möglich Kofferraum behalte und trotzdem ordentlich druck in der Hütte habe :thumbup:
»acid-burn« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20180408_162935-1587x1190.jpg


Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

3

03.05.2018, 22:17

Ah,

wenn ich das richtig sehe, hast du hast du durch die Wand quasi ein Gehäuse gebildet.

Ich hatte das im C Ascona und im E Kadett anders: da die Rücksitze in beiden Fahrzeugen keine richtige rückseitige Abdeckung durch etwas festes hatten, sondern nur ne Art dickeren Stoff, habe ich das entfernt, ein Brett (MDF, OSB, Pressspan o.ä.) statt dessen montiert. Im Brett wurden vorher Ausschnitte für die Speaker gemacht (im Ascona 2 x 30 cm, im Kadett 4 x 20 cm) und die Lautsprecher darauf montiert.

In meinem Omega ist wie gesagt ein Zylindertank für's LPG hinter der Sitzbank montiert, aber halt nicht direkt anliegend, ein wenig Platz ist noch zwischen dem Tank und der hinteren Rücksitzabdeckung. Es könnten 20 cm Lautsprecher dazwischen passen, vielleicht auch 30er, wenn diese eine geringe Tiefe haben.

Ich weiß halt nur nicht wie "durchlässig" die MV6 Sitze für Tieftöne sind. Im Ascona und Kadett ging das gut, das waren aber auch nur Stoffsitze, kein Leder, und beide hatten auch keine Sitzheizung.
______________________________

Gruß Turoy

acid-burn

***nicht die mama***

Registrierungsdatum: 12.03.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 8.2000

Wohnort: 23970 Wismar

  • Nachricht senden

4

04.05.2018, 06:39

Die rücken lehne ist leider nicht sehr durchlässig. Da sie einen blech Kern hat... Das ist mein derzeitigee Problem welches ich nun mit bassreflex rohren in den mittelarmlehne beseitigen will.