abnehmbare AHK, Bosal Oris AK 24 Handbuch? - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

1

29.03.2018, 17:50

abnehmbare AHK, Bosal Oris AK 24 Handbuch?

Hallo,

nach über 20 Jahren und knapp 10 Haltern ist nicht mehr alles von dem da, was anfangs ausgeliefert wurde. So auch Sachen bzgl. der abnehmbaren Anhängerkupplung. Ich konnte zumindest Hersteller und Typ herausfinden, da die AHK wohl werkseitig durch Opel montiert wurde. Es handelt sich um die AK 24 von Bosal Oris. Von denen konnte ich sogar, dank gerade noch leserlicher Nummer, einen Satz Nachschlüssel bestellen.

Und toll, die Schlüssel funktionieren sogar. Leider half mir das mangels Handbuch / Anleitung immer noch nicht, den Kugelkopf zu demontieren. Bevor ich etwas dabei kaputt mache, frage ich lieber mal ob nicht jemand ein Handbuch / eine Anleitung davon hat, und / oder mir anderweitig erklären kann wie ich den Kugelkopf abnehmen kann. Denn meine bisherige Internetrecherche dazu blieb leider erfolglos, und Bosal Oris hat keine Anleitung davon. Der nachbestellte Schlüssel kann das Schloss betätigen, der Schlüssel selber kann in zwei Positionen abgezogen werden. Der Teil in dem das Schloss sitzt, lässt sich auch bewegen, und auf der anderen Seite ist ein Teil dass sich eindrücken lässt.

Vielleicht hat Opel selber noch irgendwo etwas derartiges, aber selbst wenn, dann brauchen die dazu bestimmt ein Jahr Recherchezeit, nur um dann zu erklären dass man es beim Händler vor Ort holen soll, der dann aber auch nix findet; oder im Extremfall nochmal den Preis der AHK an sich dafür aufruft.
______________________________

Gruß Turoy

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

2

29.03.2018, 18:48

Ich versuch mal dir ne Anleitung als PDF zu machen. Bis dahin folgende Kurzanleitung

1) Knopf links ganz reindrücken
2) Knebel auf der rechten Seite um 180 Grad drehen
3) Kugelkopf nach vorne schieben
4) Am Kugelkopf nach unten kippen und anschießend nach vorne ziehen

Wenn mechanisch alles OK ist sollte der Kopf so rausgehen. Wäre aber auch möglich das durch die lange Einbauzeit sich die Kugel in der Verrieglung nicht mehr bewegt. Sollte dies der Fall sein versuche folgendes. Zwischen Aluträger und Kugelkopf Rostlöser einbringen und einwirken lassen. Im Anschluß die Prozedur für die Öffnung durchführen und bei gedrehtem Knebel mit einem Gummihammer leichte Schläge auf den Kugelkopf in Fahrtrichtung geben. So sollte sich das teil lösen ;)

LG gatsch
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!


Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

3

29.03.2018, 20:49

Ah,

so langsam gefällt mir das Forum wieder besser, Danke für die schnelle Antwort / Hilfe. *bravo*

Wenn es morgen genauso trocken ist wie heute, werde ich mich mal da ran wagen. Das Schloss selber wollte anfangs ja auch nicht, Rostlöser / WD40 und vorsichtiges "zittern" half aber dann; genauso bei dem Knebel. Wenn sich nix tut, werde ich noch mehr WD40 einsetzen, und einziehen lassen, bevor ich "firmly but gently" am Kugelkopf zu Werke gehe. :D

Mir ist es halt wichtig zu wissen was in welche Richtung bewegt, gedrückt und / oder gezogen werden sollte. Bevor ich mit zu viel Gewalt etwas beschädige, frage ich lieber nach. :thumbsup:
______________________________

Gruß Turoy

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

4

30.03.2018, 07:51

So, damit dir das Forum noch besser gefällt setze ich jetzt die Anleitung als PDF rein ;)
»gatsch« hat folgende Datei angehängt:
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!

Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

5

30.03.2018, 14:28

Hehe,

vielen Dank!

Ich hab den Kugelkopf / die Kugelstange eben auch demontieren können. Ich werde es zu Hause einlagern, da natürlich nichts mehr im Omega ist um sie dort abzulegen. Beim anschauen / lesen der Anleitung ist mir auch aufgefallen, dass mir noch etwas fehlt, und zwar die Abdeckung die man drüber machen kann, wenn die Kugelstange entfernt ist. Ich werde Bosal Oris wieder anschreiben und fragen ob sie dieses Teil nicht vielleicht auch noch haben.

Ergänzung:
Falls die bei Bosal Oris fragen ob sie die PDF Datei haben / veröffentlichen können, was antworte ich ihnen dann?

Edit:
@gatsch
Hast Du die AHK an Deiner Limo selber? Wenn ja, und wenn du die Abdeckung hast, könnte ich mir die mal ausleihen, damit der Mann meiner Cousine mit seinem 3D Drucker eine Kopie für mich machen kann? Denn scheinbar gibt's die Abdeckung nirgends mehr
______________________________

Gruß Turoy

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Turoy« (30.03.2018, 16:22)


gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

6

30.03.2018, 18:50

Die Frage mit der PDF Datei verstehe ich nicht ganz. Die gab es so von Bosal / Oris nie, denn die habe ich heute extra für dich aus meiner original Anleitung gemacht :) Und ja, ich habe die Kupplung sowohl an meiner Limo wie an meinem Caravan. Wenn Du die Abdeckung nicht hast und bis heute die Kupplung drann hattest, fehlen dir sich 2 Sachen.

1) Die von dir angesprochene Abdeckung direkt auf der Kupplungsaufnahme.
Nr 6 in Bild 1 Ersatzteilnummer : 90460128 Bezeichnung . ABDECKUNG

2) Der Verschlußdeckel in der Stoßstange, der das Loch dort verschließt.
Nr 6 in Bild 2 Ersatzteilnummer : 9147472 Bezeichnung : KLAPPE,ANHAENGERZUGVORRICHTUNG,STOSSFAENGERVERKLEIDUNG HINTEN,GRUNDIERT (IN VERB. MIT ABNEHMBARER ANHAENGERZUGVORRICHTUNG)

Zu 1) könnte ich dir helfen ;) Die Abdeckung wurde nicht von Bosal vertrieben, sondern von Opel.

Du kannst es gerne versuchen. Laut meinem FOH habe ich aber angeblich vor 3 Jahren die letzten 4 Abdeckungen gekauft :P Eine davon würde ich aber abgeben ;) Dies regeln wir dann aber per PN und nicht hier
»gatsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • Teile Anhängerkupplung.jpg
  • Teile Stoßstange hinten.jpg
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gatsch« (30.03.2018, 18:50)


Turoy

Omega Neuling

  • »Turoy« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

7

30.03.2018, 21:37

Wegen der PDF Datei, das habe ich schon so verstanden dass du die gemacht / angefertigt hast. Weil Bosal Oris sowas aber halt nicht hat, habe ich gefragt ob Bosal Oris die auch verwenden darf, falls sie danach fragen (ich habe die Seite 4 verwendet um Bosal Oris zu zeigen was ich haben will: die Abdeckung).

Die PN gucke ich jetzt, und antworte auch gleich. ;-)
______________________________

Gruß Turoy

Ähnliche Themen