Fahrertür geht nicht auf!!! - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andre79

Anfänger

  • »Andre79« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.10.2017

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 07/2001

Wohnort: Groß Kreutz

  • Nachricht senden

1

26.02.2018, 11:18

Fahrertür geht nicht auf!!!

Fahrertür geht nicht auf!!!

Hallo.
Ich hab ein Problem mit der Fahrertür. (Omega B Facelift)
Sie geht einfach nicht mehr auf, muss jetzt über die Beifahrerseite ein und aus steigen!
Gestern ging sie noch ganz normal und heute morgen dann nicht mehr.
Auf und zu schließen funktioniert einwandfrei.
Ich wollte die Innenverkleidung abbauen und gucken wo das Problem ist!
Aber da ich die Tür nicht auf bekomme, kriege ich die Verkleidung nicht ab!!!

Kennt sich vielleicht jemand von euch damit aus oder hat Erfahrung damit?
Wollte mir den Weg zu Opel eigentlich ersparen.

Grüße

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

2

26.02.2018, 12:03

Du musst das nochmal ganz kurz ordnen:

Die fahrer Tür geht nicht mit der weder mit ZV noch Schlüssel auf? ich schätze mal ja.

Wie fühlt sich der Schlüssel im Türschloss an? lässt sich das Schloss frei drehen oder ist es schwer den Schlüssel zu bewegen?
Wie war der Wagen abgeschloßen? Zwei mal gedrückt für mechanische Verriegelung?


Die Stellmotoren gehen eigentlich ständig kaputt. Dann lässt sich aber die Tür noch öffnen mit dem Schlüssel. Wenn der Wagen zweimal abgeschloßen war, lässt sich der Schlüssel nur sehr schwer drehen, aber irgendwann öffnet sich die Tür (bitte mit ganz ganz viel gefühl!)

Wenn sich der Schlüssel frei drehen lässt ohne das die Tür aufgeht, ist was mechanisch kaputt und könnte dich evtl die Türpappe kosten.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »firefield« (26.02.2018, 12:02)



Andre79

Anfänger

  • »Andre79« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.10.2017

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 07/2001

Wohnort: Groß Kreutz

  • Nachricht senden

3

26.02.2018, 13:13

Hallo.
Auf und zu schließen funktioniert, mit Schlüssel oder ZV.
Nur Öffnen lässt sie sich leide nicht.
Würden von aussen noch von innen!

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

4

26.02.2018, 13:36

Ein ähnliches Problem hatte ich mal mit der Beifahrertür. Hier hat der Riegel den Schließkeil nicht mehr freigegeben da dieser durch verharztes Fett schwergängig geworden ist. Die aktuellen Temperaturen helfen da sicher mit. Versuche doch mal bei gezogenen Türgriff oder Innenentriegelung ob es sich die Verrieglung durch Erschütterung löst. Leichtes aber häufiges klopfen von innen und außen im Schloßbereich. (Aber keine Beulen reinschlagen) Sollte das klappen mache im Anschluß folgendes.

Baue dein Schloß aus und reinige dies anständig mit nem Pinsel und Bremsenreiniger. Im Anschluß machst Du es mit Rostlöser wieder gut gängig. Danach gibst Du ihm mit Kettenspray eine Dauerschmierung.
Das Kettenspray aus dem Motorradbereich hat sich sehr bewährt. Es ist wasserabweisend und hat eine ausgezeichnete kriechfähigkeit
»gatsch« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171022_104326_klein.jpg
  • 20171022_104351_klein.jpg
  • 20171022_104419_klein.jpg
  • Schmierstellen Türschloß.jpg
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!

kompressorV6

unregistriert

5

26.02.2018, 17:49

...die Stellmotoren sollen ständig beim Omega kaputt gehen?Sorry;das ist doch quatsch.Hier hat sich wohl das Gestänge ausgehackt.

Andre79

Anfänger

  • »Andre79« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 05.10.2017

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 07/2001

Wohnort: Groß Kreutz

  • Nachricht senden

6

26.02.2018, 21:04

Danke Leute.
Werde den Tipp von gatsch morgen gleich mal aus probieren und dann berichten.

Grüße

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

7

26.02.2018, 21:07

Eventuell dazu die Scheibe runter lassen und dann kannste abwechselnd von innen und außen klopfen ;)
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

8

26.02.2018, 23:04

...die Stellmotoren sollen ständig beim Omega kaputt gehen?Sorry;das ist doch quatsch.Hier hat sich wohl das Gestänge ausgehackt.


Das das hier nicht zutrift ist klar wi ich jetzt gemerkt habe.

Die Stellmotoren gehen sehr häufig kaputt. bei meinem Facelift hinten links, beim MV6 hinten rechts und im Verein insgesammt noch sechs weitere male in den letzten 8 Jahren.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

pumamika

Möchtegernhelfer

Registrierungsdatum: 24.03.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 04/2001

Wohnort: Münster/Hessen

  • Nachricht senden

9

27.02.2018, 18:49

Tja, da sag ich mal: 2x Omega A, 2x Omega B, 1x Senator B, seit ca. 23 Jahren und etwa ne halbe Million km, kein einziger kaputt.

Da klopfe ich doch schnell mal auf Holz ;)
Grüße vom Mika aus Südhessen, der Heimat des Omega!

Historie: 3x Käfer 34 bis 85PS, Audi 80LS, Rekord 1,9, BMW 2002ti, VW Polo 1,3 + Derby 1,3, Kadett D 1,6SR + GTE, 2x Kadett E Car. Club 2,0i, Omega A Car. 2,6 CD, Omega A Car. 24V, 2x Omega B2 Car. 2,2 Elegance + Sport m.LPG, Senator B 4,0 (fettgedruckt = aktuell)

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

10

28.02.2018, 00:15

bei meinem ersten Omega 2007-2011 ging über 100000km auch kein einziger Stellmotor kaputt. Manchmal hat man Glück. Die Regel ist aber eher anders.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8