Rückfahrwarner - PDC Probleme - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

daddelman20

Anfänger

  • »daddelman20« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30.07.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 2000

Wohnort: Quickborn

  • Nachricht senden

1

20.01.2018, 20:30

Rückfahrwarner - PDC Probleme

Hallo zusammen.

1. ich habe schon im Forum gesucht und paar ansatzweise hilfreiche Infos gefunden aber leider nichts so richtig passendes, daher ein neues Thema. Falls es nicht passt oder ich zu doof zum Suchen war, sorry und einfach verschieben, löschen oder steinigen.

2. meine Frage und mein Problem:

Mein Rückfahrwarner gibt einen Dauerton ab. Erst gibt es einen kurzen hellen Ton beim Einlegen des Rückwärtsganges, dann kommt sofort ein etwas tieferer Dauerton.
Zwei Parksensoren habe ich schon getauscht (Neuteile), auch das Steuergerät (gebraucht aber gleiche Teilenummer). Alle Sensoren sind sauber und fest. Einbauposition ist Original und von Opel so ausgeliefert, also nicht nachträglich eingebaut.
Als ich die zwei neuen Sensoren eingesetzt hatte, hat es kurzzeitig einen Tag funktioniert...
Jemand eine Ahnung?

Ich vermute ggf. einen Defekt am Kabel zu einem der Sensoren, da ich das etwas flicken musste. Wird der Dauerton ggf. Auch dann geworfen, wenn die einzelnen Phasen zusammenliegen und es so einen Kurzen gibt?

Vielen Dank schonmal.

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

2

21.01.2018, 11:18

Das mit dem Kabel wäre schon mal ein Ansatz. Ich würde das Kabel einfach mal durchmessen. Läßt sich ja relativ gut machen. Am besten vom Steuergerät in Richtung Sensoren erst mal auf Durchgang prüfen. Dazu muß kein Kabel ausgebaut werden und die Stoßstange nur ein wenig zurück gezogen. Sollte hierbei nirgends ein Kabelschluß auftauchen die Sensoren nach und nach bei eingelegtem Rückwärstgang wieder anschließen. So sollte der betreffende Sensor auszumachen sein.
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!


Registrierungsdatum: 20.09.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1999

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

3

21.01.2018, 12:38

Soweit ich weiss sollten die funktionierenden Sensoren auch Summen .
Also sollte man es auch mit den ohren hören können welche defekt sind.

Ähnliche Themen