Neuvorstellung - Wer bist´n Du?? - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BGOmegaB

Anfänger

  • »BGOmegaB« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15.01.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 06/1997

  • Nachricht senden

1

15.01.2018, 16:10

Neuvorstellung

Hallo ins Forum!

Da es sich so gehört, wollte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Andreas, bin Deutscher, wohne aber in Bulgarien. Hierher habe ich vor fast drei Jahren einen 97er Omega Caravan 2.0 16V mitgenommen, den ich in Deutschland für wenig Geld bekommen habe. Der Wagen hat mir trotz hoher Laufleistung (ca. 310.000 km beim Kauf, mittlerweile 417.000 km) gute Dienste geleistet. Er wurde schon mit 100.000 km in Deutschland auf Autogas umgerüstet (Tartarini - nicht empfehlenswert) und läuft (fast) immer problemlos. Die Probleme, die er hat bzw. hatte, sind auf die teilweise immer noch schlechten Straßenzustände zurückzuführen (fast alle verschleißbaren Fahrwerkteile erneuert), und einmal wurde mit Diesel in den Tank gekippt - das geht, wenn der Tankwagenfahrer den falschen Tank an der Tanke füllt.

Ich liebe diesen komfortablen und generell problemlosen Wagen, so dass mir vielleicht in Zukunft ein besser erhaltener 3.0 V6 in die Garage kommt.

In diesem Sinne, Gruß in die Runde!

Andreas

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

2

15.01.2018, 23:52

Na dann willkommen bei den Omega Verrückten :thumbsup:
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!


OmegaausRhede

Anfänger

Registrierungsdatum: 10.11.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 1.2000

Wohnort: Rhede/Ems

  • Nachricht senden

3

16.01.2018, 00:20

Moin Andreas+willkommen hier!
ob Du in Bulgarien mit einem V6 wirklich glücklich wirst,der ja schon in D doch intensivste Pflege benötigt,wie ich aus vielen Forenkommentaren lesen konnte?
Vielleicht als Sonntagsauto!
Gruß aus dem Emsland,Rainer *lesen*
Meine Opelhistorie beginnt 1969:
2xKadett B(Schrott)
1 Rekord A mit Miesen/Bonn Krankenwagenaufbau(Schrott)
1x Rekord B(Schrott)
1xKadett C Caravan(Schrott)
1x Ascona C fährt immer noch bei meinem Neffen
1x Astra F Caravan,fährt hoffentlich noch in Kenia,mit weit über 300000KM
1x Omega B2,2 Automatik Caravan mit LPG,fährt bei mir seid 11Jahren heute noch mit 170000KM !!

BGOmegaB

Anfänger

  • »BGOmegaB« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15.01.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 06/1997

  • Nachricht senden

4

16.01.2018, 07:08

Ja, wäre wirklich eher für Ausnahmen und längere Fahrten durch ganz Europa. Ich dachte, der X30XE wäre relativ gut bei der Sache, was Wartung und Pflege angeht. Der 3.2 wohl eher nicht. Nun gut, dann her mit euren Dieseln. Hier dürfen die noch fahren. ;-) Und die Steuern werden auch nur ca. 60 € im Jahr sein.

Berni

Administrator

Registrierungsdatum: 19.09.2016

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 01/2018

Wohnort: München

  • Nachricht senden

5

16.01.2018, 07:14

herzlich Willkommen Andreas. :thumbsup:

BGOmegaB

Anfänger

  • »BGOmegaB« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15.01.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 06/1997

  • Nachricht senden

6

16.01.2018, 09:37

Danke, Berni (und auch gatsch, war ja schließlich der Erste). Nach etwas mehr stöbern ist mir aufgefallen, dass die Vorstellung in der falschen Rubrik ist. Er später habe ich "Wer bis'n du?" gesehen.

Berni

Administrator

Registrierungsdatum: 19.09.2016

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 01/2018

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

16.01.2018, 12:29

Habs verschoben ;)

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

8

16.01.2018, 15:03

Herzlich Willkommen!

Leider verhält es sich genau umgekehrt: Wenn man vom Zündsystem absieht, ist der Y32SE recht unauffälig im Vergleich zum X30XE. Der kann schonmal zum Intensivpatient werden.

An deiner Stelle würde ich nach U25DT oder X25DT schauen. Wenn du die nicht dauernd trittst (Leichte Temperatur Problematik mit der ZKD) halten die 12V Diesel locker eine halbe Million Kilometer. Da sie in Deutschland weitestgehend Fahrverbot haben in allen Ballungsgebieten, sind sie sehr billig zu haben.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »firefield« (17.01.2018, 11:56)


BGOmegaB

Anfänger

  • »BGOmegaB« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 15.01.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 06/1997

  • Nachricht senden

9

16.01.2018, 20:52

Danke für den Tipp! Wäre eine Alternative. ZKD ist halb so schlimm hier. Habe für den Wechsel bei meinem X20XEV im Sommer (inkl. Zahnriemen, Wasserpumpe, etc...) um die 200 € bezahlt. Ein Tag Werkstatt: 30 €. Und treten ist nicht. Ich fahre hier immer schön gemütlich. Autobahnen gibt es nicht so viele (wo ich lebe gar nicht), und auf den Landstraßen ist 90. Obwohl die Rumänen gerne mal mit 130 darüber brettern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BGOmegaB« (16.01.2018, 20:54)


OMEG2212

Anfänger

Registrierungsdatum: 20.02.2018

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25DT

Erstzulassung: 06.2003

  • Nachricht senden

10

20.02.2018, 13:37

Neuzugang

Hallo zusammen,


bin neu hier im Forum und wollte mich erstmal vorstellen.


Ich heiße Maximilian bin 26 Jahre alt komme aus dem Raum Karlsruhe und besitze einen Opel Omega B Caravan Bj. 2003 2.5 DTI (150PS).


Grüße

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

11

20.02.2018, 20:24

Na dann mal willkommen bei uns *bravo*
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!

OmegaausRhede

Anfänger

Registrierungsdatum: 10.11.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 1.2000

Wohnort: Rhede/Ems

  • Nachricht senden

12

20.02.2018, 21:34

Moin+willkommen aus Rhede/Ems,der Rainer
Meine Opelhistorie beginnt 1969:
2xKadett B(Schrott)
1 Rekord A mit Miesen/Bonn Krankenwagenaufbau(Schrott)
1x Rekord B(Schrott)
1xKadett C Caravan(Schrott)
1x Ascona C fährt immer noch bei meinem Neffen
1x Astra F Caravan,fährt hoffentlich noch in Kenia,mit weit über 300000KM
1x Omega B2,2 Automatik Caravan mit LPG,fährt bei mir seid 11Jahren heute noch mit 170000KM !!

Registrierungsdatum: 28.02.2018

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 01.04.1996

Wohnort: Bornheim - Merten

  • Nachricht senden

13

28.02.2018, 09:58

Hallo und Grüße aus der Nähe von Köln / Bonn

Ich möchte mich als Neuling auch kurz vorstellen. Ich heiße Torsten, bin 51 Jahre alt und lebe in Bornheim . Seit knapp 4 Wochen bin ich nun stolzer Besitzer eines orig. Steinmetz Omega B MV6. An dem Wagen müssen noch einige kleine Schönheitsreparaturen durchgeführt werden. Er ist aus Bj '96 und hat 168.000 km auf der Uhr. Im Moment lasse ich den Zahnriemen machen. Bis jetzt bin ich begeistert von dem Fahrzeug und vor allen Dingen von dem 3 l Motor. Zu meinem Fuhrpark gehören noch weitere Youngtimer . U.a. ein Ford Taunus Knudsen Coupe 2.8i, ein 124 er DB Cabrio und ein Audi 80 aus Bj '83, leider kein Coupe. So, ich denke mal, das reicht zur Vorstellung. Lieben Gruß Torsten