Omega A 3000 24V - Kaufberatung - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

brznab

Anfänger

  • »brznab« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26.10.2017

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 1999

  • Nachricht senden

1

26.10.2017, 19:27

Omega A 3000 24V

Hallo,

ich bin hier neu im Forum. Ich habe letztens auf mobile.de ein schönen Omega A 3000 24V gesehen und wollte mir diesen eventuell ansehen. Was muss man alles beim 3000 24V beachten? Ich habe gelesen das wohl die Kette ein wenig Probleme macht. Gibt es sonst irgendwelche Probleme auf die ich achten muss? Und bekommt man gut Ersatzteile? Ich hatte vorher noch keinen Omega, deshalb kenne ich mich wirklich wenig mit der Materie aus. Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
Ich komme aus der 5er E39 Ecke.

Mit freundlich Grüßen,

brzanb

Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

2

26.10.2017, 22:37

Hallo und Willkommen im Forum,

in erster Linie musst du auf Rost achten. Bei der Steuerkette sind die Führungsschienen für den C30SE nicht mehr so gut erhältlich. Je älter die Autos werden, desto mehr steigen halt auch mal die Ersatzteilpreise.

Der Motor ist recht haltbar. wir sind mit einem exemplar mit 400000km Laufleistung noch zwei Jahre gedriftet auf Oschersleben bevor ein Pleuel den Weg ins freie suchte, was aber echt Okay war, bei der Belastung.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »firefield« (26.10.2017, 22:37)



Ähnliche Themen