Motor im Notlauf - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

dennis1984

Anfänger

  • »dennis1984« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 01.05.2017

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 08/1997

  • Nachricht senden

1

02.05.2017, 00:11

Motor im Notlauf

Moin mein Name ist Dennis,

ich habe am letzten Freitag einen Omega B Caravan Bj. 08.1997 gekauft. Der Motor regelt bei 4500 U/Min ab.
Ab und an fällt auch mal das Tacho aus und es flackert die ABS und Airbag Leuchte, was mir auch noch auf gefallen ist das ab und an die Scheinwerfer heller aufflackern wenn das Licht an ist. So Lichtmaschiene ist heile und Nockenwellensensor auch neu.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dennis1984« (17.05.2017, 23:14)


Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

2fast4u

Gelegenheitsschrauber

Registrierungsdatum: 11.07.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 07/1999

Wohnort: Frensdorf

  • Nachricht senden

2

02.05.2017, 09:55

evtl. Lichtmaschinenregler defekt?
Wenig Motordrehzahl=Spannung zu niedrig=Instrumente fallen aus+Kontrollen spinnen; hohe Motordrehzahl=Spannung zu hoch=Scheinwerfer zu hell ??

Mess mal die Ladespannung an der LiMa, bevor Du Dir die Steuergeräte grillst - wenn's nicht schon zu spät ist.
Manchmal denke ich, dass ich einen großen Schlitz längs ins Dach meiner OMI flexen solllte. Dann sieht sie wenigstens auch so aus wie mein größtes Sparschwein... nachdem sie eh' schon das meiste Geld schluckt.


dennis1984

Anfänger

  • »dennis1984« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 01.05.2017

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 08/1997

  • Nachricht senden

3

03.05.2017, 22:29

Also Sensoren alle neu, das problem besteht immer noch. Klemme ich die Batterie für ca. 5 bis 10 Minuten ab läuft er. mache ich ihn aus und wieder an, ist er wieder im Notlauf. Steht er länger kann man auch glück haben das er nicht im notlauf ist. Fährt man dann eine weile ruppelt der motor kurz geht aus und der Notlauf lässt grüßen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dennis1984« (17.05.2017, 23:13)


Ähnliche Themen