Ahoi aus'm Pott - Wer bist´n Du?? - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lilith

Anfänger

  • »Lilith« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24.04.2017

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 11/95

Wohnort: Waltrop

  • Nachricht senden

1

24.04.2017, 19:51

Ahoi aus'm Pott

Ahoi Ihrz,

seit ein paar Wochen hab ich meinen 11 Jahre alten Grande Punto gegen einen MV6, BJ 11/95 getauscht. Ich finde, ein gelungener Tausch! *schmunzel*
Ich selbst bin 39 Jahre jung (also eigentlich erst 29J - denn Frauen werden ja nur 29 A-??), habe ne Menge Hunde (4), und bin aus dem Grossraum Dortmund....
Noch Fragen offen? Dann mal her damit....

Liebe Grüße
Eva

Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

OmegaausRhede

Anfänger

Registrierungsdatum: 10.11.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 1.2000

Wohnort: Rhede/Ems

  • Nachricht senden

2

24.04.2017, 21:09

Moin Eva
Omega ist immer gut+V6 Anhänger gibts hier auch!
Wohnort Waltrop kenn ich auch,Langendorf, eine gute Schmiede+den Sportplatz an der Hauptstrasse hab ich in den 70ern selbst mit angekippt!
Gruß,Rainer
Meine Opelhistorie beginnt 1969:
2xKadett B(Schrott)
1 Rekord A mit Miesen/Bonn Krankenwagenaufbau(Schrott)
1x Rekord B(Schrott)
1xKadett C Caravan(Schrott)
1x Ascona C fährt immer noch bei meinem Neffen
1x Astra F Caravan,fährt hoffentlich noch in Kenia,mit weit über 300000KM
1x Omega B2,2 Automatik Caravan mit LPG,fährt heute noch mit 160000KM bei mir!!


Zirfeld

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.03.2014

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 061997

Wohnort: Lahr

  • Nachricht senden

3

24.04.2017, 22:08

Hi Lilith

Erstmal herzlich willkommen hier!

Ausgesprochen mutig in Sachen Omega mit einem 95er MV6 anzufangen. :respekt:
Feines Auto. Die Technik stellt allerdings hohe Ansprüche und Servicefreundlichkeit geht anders.
Ich persönlich habe mich das nicht getraut und bin beim XEV hängen geblieben. War eine gute Wahl, ich mag sanfte Kreutzer und beim Reihenmotor kommt man überall gut ran.



Allen Omegas ist ja die "etwas" divenhafte Karosse gemeinsam. Ommis verstecken gern ihre Macken. Wenn man es dann wirklich sieht, ist es für eine Werkstattreparatur zu spät. Kann man nicht zahlen.


Der Besitz eines Schweißgerätes und der sichere Umgang damit ist also bares Geld wert.

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

4

24.04.2017, 22:19

Hallo und Willkommen im Forum!

Grade beim 95er X30XE die Wartung penibel nach Vorgaben durchführen!
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Lilith

Anfänger

  • »Lilith« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24.04.2017

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 11/95

Wohnort: Waltrop

  • Nachricht senden

5

24.04.2017, 22:26

Danke euch =)

@OmegaausRhede: Jau, ich bin zwar hier selbst nur zugezogen, quasi ne Blutauffrischung *g*, aber Waltrop hat durchaus seine Vorzüge. Vor allem, wenn man ein wenig in die Bauernschaften kommt. Hier sagt keiner was, wenn man mal ein bissi Krach macht oder so - solange Nachbar's Trecker lauter ist, ist alles tutti :rolleyes: Nettes Völkchen hier =)


@Zirfeld: Na ja, ich nehm es so, wie es kommt.... Für mich gab es nur 2 Opel, die in meine engere Auswahl kamen: Calibra Last Edition, *hüstel*, leider sehr unpraktisch mit den Hunden - oder halt der Omega B Caravan MV6. Quasi meine alte Liebe... =) Zum Glück ist meine Lieblingswerkstatt keinen KM weit weg von Zuhause *grins* Und zur Not muss ich halt schweissen lernen. Ich hoffe, ich werde meinen Wagemut nicht allzu schnell bereuen.
Den Punto hatte ich, weil man mir zu einem "Vernunftauto" geraten hatte. Problem: Ich bin nicht vernünftig *unschuldig* Diese Liaison war also von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Nun habe ich wieder ein "unvernüftiges" Auto und was soll ich sagen? Erstes reinsetzen - ZUHAUSE! :D

@firefield: Joah, nächste Woche hat er einen Termin bei meiner Werke, mal ne Inspektion machen. Hab leider nicht allzuviele Unterlagen über vorausgegangene Inspektionen etc dabei erhalten - dafür aber nen Stapel an Gutachten und ABE's... TÜV im November war auf jeden Fall in Ordnung. Nu geht es an die versteckten Ommi-Zickereien ;)

Liebe Grüße
Eva =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lilith« (24.04.2017, 22:30)


Zirfeld

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.03.2014

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 061997

Wohnort: Lahr

  • Nachricht senden

6

24.04.2017, 23:59

Hi Lilith

Für die versteckten Zickereien schau doch mal hier:

http://www.modern-classics-forum.de/index.php?page=Home


Ich bin da der Omegator und habe einige Blogs laufen. Limousine und Caravan, Karosserie, Fahrwerk und Bremse. Motortechnik am Rande, der XEV ist ja relativ genügsam.

Das Modern Classics Forum ist eigentlich eine kleine, feine familiäre Einrichtung, die viele Freiheiten erlaubt, die hier nicht möglich sind. Da gehe ich schon mal sehr ins Detail und zeige was wie geht.

Rolf

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

7

25.04.2017, 19:02

@Eva

die Werkstatt sollte sich gut auskennen mit den Wewechen dieser alten Opel V6. Viel gutes, dickes Öl, Zahnriemen Intervall von 60000km/4Jahre exakt einhalten. Ölkühler im Auge behalten und ggfs gegen Edelstahl tauschen. Qualität des Kühlwassers ständig prüfen (klar und bröckchenfrei). 90% aller Kopfschäden entstehen durch Vermockung der Kühlkanäle und unzulässiger Erwärmung des Motors an der Spritzwand (heisseste Stelle).
Wenn das alles berücksichtigt wird sollte der V6 ordentlich Haltbar sein und man kann sein Augenmerk ständig defekten Vorderachsteilen und wiederkehrendem Rost witmen.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8