LPG Flüssiggas wird zukünftig höher besteuert, Petition unterzeichnen - Alternative Kraftstoffe - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maozetung

Anfänger

  • »maozetung« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 2001

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

02.03.2017, 16:11

LPG Flüssiggas wird zukünftig höher besteuert, Petition unterzeichnen

Hier die Petition zum Unterzeichnen gegen höhere Besteuerung von LPG, Bundeskabinett hat schon das beschlossen, ist aber noch nicht durch Instanzen.

Es ist wichtig zu unterschreiben!

https://www.openpetition.de/petition/onl…018-verlaengern
****************
https://www.greenwoodworx.com
Medienproduktionen, Webvideos, Videoproduktion Berlin, Konferenzvideos

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »maozetung« (02.03.2017, 16:11)


Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

Turoy

Omega Neuling

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

2

02.03.2017, 19:11

Hab's mal "unterzeichnet", wobei viel teurer wird's durch den Wegfall des Steuervorteils auch nicht, es bleibt günstiger als Benzin.

Laut Internet ist der aktuelle Steuernachlass 15 Cent/Liter. Schön wenn's bleibt, aber kein Grund fürn Amoklauf wenn's wegfällt. Vielleicht wird das nächste "Alternativauto" in meinem Fall auch eines mit CNG.
______________________________

Gruß Turoy


maozetung

Anfänger

  • »maozetung« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 2001

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

02.03.2017, 20:26

Ja, ich glaube auch, das es noch günstiger ist als Diesel oder Benzin.
Wie es nach 2018 dann aussieht mit den Preisen, wissen wir noch nicht, auch den anderen Kraftstoffen.

Jedoch ist der Drops noch nicht gelutscht, kann ja noch im Bundesrat und Vermitttlungsausschuss noch was geändert werden.
Gut wäre wenn daher mehr unterschreiben als jetzt nur 12 %
****************
https://www.greenwoodworx.com
Medienproduktionen, Webvideos, Videoproduktion Berlin, Konferenzvideos

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maozetung« (02.03.2017, 20:26)


thedarkone

Anfänger

  • »thedarkone« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 25.08.2016

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1994

  • Nachricht senden

4

03.03.2017, 16:30

...als wenn diese Petition irgendwas bewirken soll.Sorry , das ist doch nicht Dein ernst...

Turoy

Omega Neuling

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

5

05.03.2017, 22:10

Wenn, dann scheitert es eher an der Teilnehmeranzahl, denn "der deutsche Michel" ist ja faul und hat Geld genug. Er zahlt lieber Gebühren, Steuern, Fantasiebeträge anstatt auch nur den kleinen Finger zu bewegen!

Wieso ging die GEZ Änderung durch? Hätte auch nur ein einziges Bundesland dagegen gestimmt, wäre es zwar immer noch schlimm, aber nicht so schlimm wie es durch die Änderung wurde.

Wie gesagt, "der Deutsche" zahlt lieber Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr anstatt auch nur ein kleines bisschen selber zu machen; schade, sehr schade.
______________________________

Gruß Turoy

pumamika

Möchtegernhelfer

Registrierungsdatum: 24.03.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 04/2001

Wohnort: Münster/Hessen

  • Nachricht senden

6

07.03.2017, 20:17

Schon richtig, versuchen muss man es, zumal es wirklich nur 30 Sekunden "Arbeit" macht.

CNG ist keine wirkliche Alternative: Brennstoff ist teurer, Tankstellen gibts viel zu wenige, und 200 bar gegenüber 10 bar unterm Hintern sind für mich auch ein Argument.
Dazu kommt: mit LPG kann ich mir das Auto weitgehend selber aussuchen und umrüsten (lassen), bei CNG muss ich mit dem mageren Herstellerangebot zufrieden sein.
Grüße vom Mika aus Südhessen, der Heimat des Omega!

Historie: 3x Käfer 34 bis 85PS, Audi 80LS, Rekord 1,9, BMW 2002ti, VW Polo 1,3 + Derby 1,3, Kadett D 1,6SR + GTE, 2x Kadett E Car. Club 2,0i, Omega A Car. 2,6 CD, Omega A Car. 24V, 2x Omega B2 Car. 2,2 Elegance + Sport m.LPG, Senator B 4,0 (fettgedruckt = aktuell)

OmegaausRhede

Anfänger

Registrierungsdatum: 10.11.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 12.2000

Wohnort: Rhede/Ems

  • Nachricht senden

7

12.03.2017, 23:15

Moin
Das Problem ist eben,das die Autogaslobby viel zu klein ist,im Gegensatz zu den Ölmagnaten die D im Griff haben,außerdem ist der typische Autofahrer viel zu faul zum nachrechnen+hat auch keine Lust,die Tankprozedur durchzuführen.Die Politiker werden sowieso gefahren,womit ist ihnen eh Schei..egal!Wenn man überlegt,dass Diesel unter Euro 6 ausgesperrt werden sollen+gleichzeitug die Autos mit sauberem Treibstoff bestraft werden,weiß man,mit welchen Hirngrößen wir es zutun haben!
Gruß,Rainer
Meine Opelhistorie beginnt 1969:
2xKadett B(Schrott)
1 Rekord A mit Miesen/Bonn Krankenwagenaufbau(Schrott)
1x Rekord B(Schrott)
1xKadett C Caravan(Schrott)
1x Ascona C fährt immer noch bei meinem Neffen
1x Astra F Caravan,fährt hoffentlich noch in Kenia,mit weit über 300000KM
1x Omega B2,2 Automatik Caravan mit LPG,fährt heute noch mit 160000KM bei mir!!

Turoy

Omega Neuling

Registrierungsdatum: 29.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1996

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

8

13.03.2017, 22:18

Is zwar hier vielleicht etwas OT, aber laut Internet soll CNG insgesamt doch sogar günstiger sein als LPG? Und hat noch mehr Oktan als LPG, also mehr Tuning Potential ? 130 Oktan bei CNG, das ist doch super ultimate very high best overpowerd ? Unmöglich mit normalem Sprit zu realisieren, selbst LPG kommt da nicht ran mit seinen je nach Mischung Propan / Butan 105 - 115 (was immer noch ower ultimate ist).

OK, is riskanter weil der Druck im Behälter 10 mal (eher 20 mal) so hoch ist...
Teurer in der Umrüstung ...

Aber wenn's ab Werk drin ist? Vielleicht bei 'nem Gebrauchten? Hierzu fällt mir spontan Mercedes ein, bei deren C180 Dingsbums gibt's ne meiner Meinung nach gut umgestzte, weil hauptsächlich auf CNG Betrieb angedachte Umsetzung. Nachteil: vermutlich eine Kutsche (Frontkratzer).

Es gibt aber wohl auch ein paar Benze mit Standardantrieb, Kompressor (unbedingt nötig für hohes Drehmonment) UND CNG als Serienfahrzeug. Und das ist wo nach ich mal Ausschau halten werde, wenn mein LPG MV6 dann doch nicht mehr sein sollte.

Ich hasse Frontkratzer, nicht Blinker, Falscheinordner, mit 40 auf die Autobahnauffahrer, und vieles mehr, muss mal meine Sig anpassen ....
______________________________

Gruß Turoy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turoy« (13.03.2017, 22:21)


Werbebanner