Anker- bzw. Spritzblech hinterachse bremse - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fletch

Endlich wieder Omega

  • »fletch« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.06.2014

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 03.2000

  • Nachricht senden

1

18.02.2017, 14:59

Anker- bzw. Spritzblech hinterachse bremse

Hallo zusammen, habe heute mein Bremse hinten zerlegt und festgestellt das daß "Ankerblech" total vergammelt ist.
Einer haltestifte für die Handbremse ist schon herausgefallen weil das Blech weggegammelt ist.

Nun meine Frage: Was muss ich alles Zerlegen um dieses Blech zu Tauschen.

Logischerweise Tausche ich gleich Scheiben, Backen und Handbreme mit.

Danke im Voraus, liebe Grüsse.

Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

gatsch

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: Döhlau/Kautendorf

  • Nachricht senden

2

10.03.2017, 08:33

Wenn Du die Ankerbleche machen willst, muß die Radnabe raus. Das bedeutet Du brauchst auch neue Radlager. Der Wechsel selbst ist richtiges Werkzeug vorausgesetzt kein Hexenwerk und im eingebauten Zustand der Lenker möglich. Aufpassen mußt Du bei den Radlagern selbst. Entgegen oftmals anders verbreiteter Aussagen besteht ein Unterschied bei den Lagern zwischen Limo und Kombi.
Limolager > Außen 74 mm, Innen 39 mm, Breite 39 mm
Kombilager > Außen 74, mm Innen 37, Breite 45 mm
Bei den Lagern selbst würde ich auf jeden Fall Markenlager nehmen. Z.B. SKF
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!