kurze Vorstellung und eine Frage - Wer bist´n Du?? - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

John Di Dai

Anfänger

  • »John Di Dai« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20SE

Erstzulassung: 06/1998

  • Nachricht senden

1

06.01.2017, 11:05

kurze Vorstellung und eine Frage

Hallo und frohes neues Jahr zusammen.

Ich wollte mich kurz vorstellen. Ich bin John, 26 Jahre alt und studiere [/font]Datenanalyse und Datenmanagement in Dortmund.

Ursprünglich komme ich aus Solingen und liebe altes Eisen.

Ich habe mir eine Hausarbeit geangelt, die "Ersatzteilbeschaffung für Oldtimer und Youngtimer" zum Thema hat. Ich dachte, ich verbinde einfach das Angenehme mit dem Nützlichen.

Ich wollte daher nachfragen, ob es in Ordnung ist, dass ich mich hier im Forum zu Euren Erfahrungen beim Thema Ersatzteile umhöre und Euch dazu ein paar Fragen stelle?

Ich habe mich auch in anderen Oldtimer und Youngtimer-Foren angemeldet, um ein möglichst umfangreiches Bild zu erhalten, denn die Ersatzteilbeschaffung für die alten Schätze unterscheidet sich ja zum Teil sehr deutlich von Hersteller zu Hersteller und von Modell zu Modell.

Mittlerweile habe ich schon über 250 Antworten eingesammelt. Es wäre also klasse, wenn ich mich auch hier umhören dürfte.

Wenn das nicht okay ist, lasst es mich bitte wissen. Ansonsten freue ich mich schon auf einen regen Austausch.


John

Zirfeld

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.03.2014

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 061997

Wohnort: Lahr

  • Nachricht senden

2

06.01.2017, 17:14

Hi John

Erstmal willkommen hier!

Auch ich bin Liebhaber alten Blechs, speziell Opels alte große Hecktriebler haben es mir angetan.

Da ich vor einigen Jahren vorübergehend in eine finanzielle Schieflage geraten bin, landete ich fast automatisch beim Omega B. Ommis sind billig in der Anschaffung und lassen sich recht gut reparieren. Ersatzteile sind neu und gebraucht zu moderaten Preisen gut verfügbar. Der Wagen hat mich aber überzeugt und so haben meine Frau und ich beschlossen ihn zu erhalten.

Er ging daher nach Ablauf des Rest Tüv s nicht den Weg in die Presse, sondern wurde aufbewahrt. Als daily driver wurde ein zweiter Omega (ein gleich motorisierter Caravan) angeschafft.

Unseren ersten Omega habe ich letztes Jahr aufwändig restauriert, wobei keine Fremdleistungen in Anspruch genommen wurden.

Was die Ersatzteilversorgung betrifft, kaufe ich nur in Ausnahmefällen im regulären Handel. Ich bin leidenschaftlicher Jäger und Sammler und durchforste daher regelmäßig entsprechende Publikationen, angefangen von ebay bis zu örtlichen Anzeigeblättern nach Omega Teilen. Am liebsten sind mir da Ersatzteilkonvolute oder Restposten, die man manchmal für einen Spottpreis bekommt.

Mein erster Omega - eine 98er X20XEV Liousine - hat 1.000 € gekostet. Was gab es dafür?

Anschaffung, 1 Jahr fahren (Resttüv)

Restaurierung

umfangreiche Blecharbeiten (eigentlich alles, was ein Omega so haben kann)
Bremse komplett neu, Scheiben, Beläge, Handbremse, Bremsleitungen
Auspuff ab Kat
Zündschloss
Vorderachse: Querlenker, Spurstangen, Lenkhebel
Hauptscheinwerfer und Rückleuchten
Türfangband Fahrerseite
Auspuffkrümmer geschweißt, Krümmerdichtung neu
Display Bordcomputer (Pixelfehler)
Lack Kosmetik
TÜV 6/18

Alles für kleines Geld in Eigenleistung gemacht. Der Omega steht nun sehr gut da, so gut, dass es möglich erscheint ihn bis 2028 zu Oldtimer reifen zu lassen. Dazu ist natürlich Winterbetrieb zu vermeiden. Der Wagen ist daher zur Zeit abgemeldet und wird im April ein Saisonkennzeichen erhalten.

Daily driver ist derzeit wie gesagt unser Caravan. Den habe ich zwischenzeitlich auch durch den Tüv gebracht (Aufwand ähnlich wie bei der Limousine) habe aber bisher noch auf eine optische Aufarbeitung verzichtet.

Was ich festgestellt habe, es ist ein Riesenvorteil, wenn man 2 annährend gleiche Fahrzeuge besitzt. Da kann man bei unerwarteten und/oder unbekannten Fehlern Komponenten einfach Quertauschen,was die Fehlerdiagnose ungemein erleichtert.

Rolf
»Zirfeld« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7309a.jpg


John Di Dai

Anfänger

  • »John Di Dai« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 21.12.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20SE

Erstzulassung: 06/1998

  • Nachricht senden

3

07.01.2017, 15:01

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deine Ausführungen und den freundlichen Empfang, das hilft mir enorm weiter.

Mir geht es darum zu erfahren, was Ihr unternehmt, wenn Ihr ein bestimmtes Ersatzteil braucht (also Teilehändler,
ebay.de, ebay.com, Marken-Treffen usw., usw.).
Eure Antworten vergleiche ich dann mit denen der Porsche, Saab, Corvette, Lada, Messerschmitt usw. usw. Fahrer, aber auch mit den Antworten der E-Kadett, Calibra usw. Fahrer (sofern sich genügend melden).

Die Ergebnisse daraus kann ich gerne auch hier veröffentlichen, da sie sowieso anonym erhoben werden.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr drei/vier Minuten Eurer Zeit opfern würdet und die Fragen kurz beantwortet.

Edit by verleinix, nicht erlaubt


Vielen Dank vorab.
John

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verleinix« (07.08.2019, 11:12)


ECKHARDT

Anfänger

  • »ECKHARDT« wurde gesperrt

Registrierungsdatum: 09.12.2014

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 04/1989

  • Nachricht senden

4

07.08.2019, 11:14

Gruß an dich !

Ich denke auch, dass es wirklich recht schwer ist da was zu finden. Aber ich selber habe auch schon einige Quellen gefunden und muss sagen, dass nicht alle so seriös waren. Aus dem Grund habe ich weitergesucht und bin dann auf ne Seite gestoßen Edit by verleinix, Unerlaubte Werbung wo ich halt Tipps bekommen habe was man beachten muss und wo es ganz gute Ersatzteile zu kaufen gibt.

Man kann sich auch vor Ort schlau machen, da sind aber die Preise wirklich hoch. Aber mir hat der Typ hier vor Ort einige gute Ratschläge gegeben wo ich mich auch online schlau gemacht habe.
So kam ich dann auch auf richtig gute Infos und teile.
Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verleinix« (07.08.2019, 11:14)