Motorsteuergerät 20 l 16V defekt - Board-Umfragen - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »omega-man-1963« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19.08.2016

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20SE

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Schöneck/Hessen

  • Nachricht senden

1

19.08.2016, 22:47

Motorsteuergerät 20 l 16V defekt

Hallo Leute.
Bin neu im Forum.
Meine Frage.
Mein Motorsteuergerät soll defekt sein.
Es wurde zuerst vermutet das das Zündschloss mit Wegfahrsperr defekt ist.
Wurde getauscht. (Fachwerkstatt Opel)
Fehlanzeige.
Dann wurde mir mitgeteilt das das Motorsteuergerät wahrscheinlich defekt sein ( 1500 € wollen die)
Es liese sich nicht auslesen.
So nun zu meinen Fragen:
Gebrauchtes Steuergerät incl Zündschlüssel,Wegfahrsperre, Fahrgestellnummer bei ebay zu bekommen.
100derter in der Regel.
Ich habe einen Automatik.
Muß ich auf irgend etwas achten beim Kauf?
Funktioniert das überhaupt ?
Das Auswechsel?
Muss das alles neu Programiert werden?
Habe mich hier im Forum schon durchgelesen.
Aber schlauer bin ich nicht geworden.
Deshalb meine Fragen.
Mfg Rainer
?( :omg: :wacko:

Zirfeld

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.03.2014

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 061997

Wohnort: Lahr

  • Nachricht senden

2

19.08.2016, 23:36

Moin Rainer

Mal ne Frage. Wo liegt eigentlich das Problem und wie äußert sich das??

Das Zündschloss hat schon mal mit der Wegfahrsperre überhaupt nichts zu tun, außer das die Wegfahrsperre am Zündschloss befestigt ist, Das Zündschloss arbeitet rein mechanisch auf die Lenkradsperre und den Kontaktblock. Die aufgesteckte Wegfahrsperre prüft den Transponder im Zündschlüssel auf die richtige Identität und gibt, wenn alles OK ist, das Motorsteuergerät frei. Wenn die Wegfahrsperre den Zündschlüssel aus irgendwelchen Gründen nicht identifizieren kann, läuft zwar der Anlasser, der Motor springt aber nicht an. Die MKL (Motorkontrollleuchte) blinkt.

Rolf

P.S.

Der 2 Liter 16V Motor im Omega B heißt X20XEV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zirfeld« (19.08.2016, 23:41)