Omega B Xenon Scheinwerfer wechseln - Umbauecke - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diablo07

Anfänger

  • »Diablo07« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.04.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 12.1999

  • Nachricht senden

1

03.04.2016, 08:33

Omega B Xenon Scheinwerfer wechseln

Hallo liebe Gemeinde,

Da ich nicht so viel Plan habe, dacht ich, ich Frage einfach mal hier nach da man mir hier bestimmt helfen kann.

Ich fahre einen Omega B Bj: 12.1999 Facelift mit Xenon. Wo sich die Lichter automatisch einstellen
und nicht regelbar ist vom Innenraum.

Nun gut, ich habe nun neue Scheinwerfer, da meine alten nicht wirklich schön sind. Stellmotor, Birnen u.s.w muss ich vom
alten übernehmen.

Nun, da kommt meine Frage: Stellen sich die Lichter da dann wieder von selber automatisch ein?
Ich hatte einen Bekannten gestern gefragt der sagte mir, ja das machen sie.
Ich sagte ihm auch das bei mir im Auto auf dem Infobildschirm schon lange die Meldung Leuchtweitenregulierung Fehler
angezeigt wirt, ( so ist er auch übern Tüv ) er sahte mir, das sei kein Problem da für das einstellen der Stellmotor zuständig sei.
Sollte dieser kaputt sein, so würden sie sich nicht einstellen dann.
Des weiteren sagte er mir,da ich vor 2 wochen in der Werkstatt war, und den wagen habe auslessen lassen und dabei kein solch ein
Fehler angezeigt wurde, sollte das alles schon funktionieren.
Er sagte, ich solle mich nur etwas an den Zwei oberen schrauben am Scheinwerfer (zum einstellen) richten, das sie ungefähr so stehen wie bei den alten Scheinwerfern. Was ja denke ich kein alt zu großes Problem sein sollte.

Ich hoffe ich treffe hier auf einen oder auch mehrere die diese Aussage bestätigen können, da ich mich eingentlich sehr drauf gefreut habe die neuen heute zu verbauen.

Mit freundlichen Grüßen

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

2

03.04.2016, 09:01

Deine Scheinwerfer werden sich nicht von selbst einstellen, Nach der Montage der Scheinwerfer müssen die Sensoren der Vorder und Hinterachse mit einem Tech2 Gerät initialisiert werden. Im Anschluß wird an den Scheinwerfern eine Grundeinstellung vorgenommen. Erst ab da werden sie sich je Beladung selbst nachstellen.
Der angezeigte Fehler "Leuchtweitenregulierung" kann mehrere Ursachen haben.

1. Einer der Achssensoren ist defekt oder deren Kabelverbindung ist unterbrochen
2. Einer der Stellmotoren der Scheinwerfer ist defekt oder deren Kabelverbindung ist unterbrochen
3. Das Steuergerät Leuchtweitenregulierung ist defekt oder die Kabelverbindung unterbrochen

Die häufigste Fehlerquelle sind aber die Achssensoren. Dadurch das sie ständig dem Dreck der Straße ausgesetzt sind, werden deren Gelenke oft fest, was zu der Fehlermeldung führt.

Alles in allem lassen sich solche Fehler meist nur mit einem TECH2 wie es Opel verwendet Gerät anständig auslesen.

gatsch
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!


Diablo07

Anfänger

  • »Diablo07« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.04.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 12.1999

  • Nachricht senden

3

03.04.2016, 09:04

Das heisst im Klartrext,
ich kann die Scheinwerfer nciht sleber wechseln?

Registrierungsdatum: 20.09.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1999

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

4

03.04.2016, 09:52

guten morgen
klar kannst die selber tauschen. danach zum foh hin mit der bitte einmal zu kalibrieren und gut ist. und wenn sie schon dabei sind können sie ja gleich schauen welcher sensor hin ist.

Diablo07

Anfänger

  • »Diablo07« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.04.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 12.1999

  • Nachricht senden

5

03.04.2016, 10:19

Danke sehr Omegafahrer2010
das bestätigt die Aussagen paar Bekanter die das selbe sagten.
Ich soll nur das Minus Kabel von der Baterrie abklemen sagte man.
Das werde ich dann auch machen.

gatsch

Leidenschaftlicher Schrauber

Registrierungsdatum: 08.11.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 4/2000

Wohnort: 95182 Kautendorf

  • Nachricht senden

6

03.04.2016, 22:46

Nun, da kommt meine Frage: Stellen sich die Lichter da dann wieder von selber automatisch ein?
Ich hatte einen Bekannten gestern gefragt der sagte mir, ja das machen sie.

Ich habe nicht gesagt Du kannst die Scheinwerfer nicht selber wechseln, *so nicht* sondern sie stellen sich nicht selbst ein. Es sei denn Du bist im Besitz von einem TECH2 Gerät. Wie schon von anderer Seite gesagt, bau die Scheinwerfer ein und fahr zum FOH. Laß sie dir dort einstellen.
Zum Wechsel selbst. Du solltest nicht nur die Batterie abklemmen, sondern auch das Licht danach einschalten, damit die verbliebene Restspannung aus dem Vorschaltgerät verbraucht wird.

gatsch
Das eins klar ist: Die Straße gehört mir!

kmscheuer

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.05.2009

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 02/2000

  • Nachricht senden

7

04.04.2016, 09:36

Kauf Dir ein OP-Com. Dann kannste sowas selbst machen ;)
http://www.myobd2.de/wholesale/opcom-201…145.html?f=b3m5