Mactom´s Omme 20 Zoll sind drauf :-) - Wer bist´n Du?? - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

1

22.11.2015, 22:22

Mactom´s Omme 20 Zoll sind drauf :-)

Hallo Leute

Mein Name ist Thomas, bin 42 Jahre alt und komme aus Bochum im Ruhrgebiet.

Da ich mit meinem kleinen Corsa B als Winterfahrzeug oder 2 Wagen nicht mehr klar kam habe ich mir mal was großes gegönnt.

Es ist ein Omega B Facelift Limo geworden mit 2,5 V6 Motor und einer schönen Ausstattung.

Da ich schon immer ein Fan von Tuning war wird auch an diesem einiges gemacht.

Viele scheint es ja nicht mehr zu geben so hoffe ich doch das man hier gleichgesinnte auch mal zu Treffen oder so findet oder begleiten kann.

Freu mich schon auf eure Unterstützung beim Umbauen oder Tunen meines Omegas.

Bilder folgen demnächst.

Gruß Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »mactom« (29.06.2016, 21:01)


Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

ZeroGraviety

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.08.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 06.1999

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

2

22.11.2015, 22:41

hallo thomas,

herzlich willkommen und grüße aus der nachbarschaft....

gruss

sven
"He Hawk, hast du das gesehen?"
"Was hast du denn gesehen?"
"Einen großen roten Vogel mit rosa Wuschelfüßen."


Micha1810

Individueller Benutzertitel

Registrierungsdatum: 27.11.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 10/82

Wohnort: Linsburg

  • Nachricht senden

3

23.11.2015, 09:15

Moin Thomas,

viel Spaß mit dem Omega!

Mach zunächst mal eine Bestandsaufnahme wenn noch nicht geschehen. Technik und Karosserie haben so ihre Schwachpunkte. Dann kommt das Tuning. ;)

Grüße
Micha
Alltag: 94er Calibra 2.0 8V
Schönwetter: 90er Camaro RS Targa 5.0 TBI
auf H: 84er Manta B GT/E 2.0E

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

4

26.11.2015, 22:27

Jo hallo auch und wie recht du hast :evil:

Jetzt hab ich den Omega seit einer Woche und er macht Probleme.Naja zum Glück nichts wildes lediglich die Zündkabel werden erneuert

da eins wohl durch ist. Eine Inspektion kann natürlich auch nicht schaden deshalb wird sie durchgeführt.

Wo sind denn eigentlich die Schwachpunkte bei dem Modell?

Gruß Thomas

ZeroGraviety

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.08.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 06.1999

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

5

26.11.2015, 22:32

hi,

- zündmodul macht ab und zu probleme
- krümmer werden undicht ( stehbolzen reissen ab)
- spurstangen
- querlenker
- ventildeckeldichtungen

das sind probleme, die ich bei meinem hatte, bis auf den krümmer ( zum glück ).

gruss

sven

PS: zündkabel wechseln ist ohne finger brechen nicht einfach, ich habe damals scheibenwischermotor ausgebaut ( bei der gelegenheit hatte ich zündmodul gleich mitgewechselt )....
"He Hawk, hast du das gesehen?"
"Was hast du denn gesehen?"
"Einen großen roten Vogel mit rosa Wuschelfüßen."

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

6

26.11.2015, 22:43

Hallo

Naja mal sehen was als nächstes anfällt.

Wie gesagt der Wagen ist in der Werkstatt bei einem Bekannten der checkt mal alles durch kann eigentlich nicht so teuer werden.

Ich habe ja ein paar Euro eingeplant die ich am Anfang reinstecken muss dann sollte es aber auch reichen schließlich hat der Wagen

erst 67000Km auf der Uhr. Hoffentlich hält er für den Rest das was er verspricht.

Hier mal ein paar Fotos.
Mehr Bilder demnächst.

Gruß Thomas





Micha1810

Individueller Benutzertitel

Registrierungsdatum: 27.11.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 10/82

Wohnort: Linsburg

  • Nachricht senden

7

27.11.2015, 07:37

Sehr schöner Omega! *bravo*
Alltag: 94er Calibra 2.0 8V
Schönwetter: 90er Camaro RS Targa 5.0 TBI
auf H: 84er Manta B GT/E 2.0E

2fast4u

Gelegenheitsschrauber

Registrierungsdatum: 11.07.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 07/1999

Wohnort: Frensdorf

  • Nachricht senden

8

27.11.2015, 09:14

Hallo mactom,

willkommen hier bei den Freaks.
Aber bei einem Omega V6 wäre ich mit Statements wie "kann eigentlich nicht so teuer werden" immer vorsichtig, wenn man nicht das Meiste selbst reparieren kann. :omg:
Allein die Ersatzteilpreise, die der FOH für die V6 aufruft, sind schon heftig.

Ich kann Dir nur dringend empfehlen, den Rat von Micha1810 zu befolgen und zu allererst eine gründliche Bestandsaufnahme zu machen.
Da sollte am besten jemand dabei sein, der die Schwachstellen des Omega schon kennt.

Hier im Forum gibt es viele Threads dazu, auch was den Rost angeht, den man auf den ersten Blick nicht sieht. Wenn die Gammelstellen erstmal von außen sichtbar sind, ist es oft schon zu spät. Dein Omega sieht auf den Bildern wirklich toll aus, aber lass Dich von dem schönen Schein nicht blenden.

Nicht dass wir uns falsch verstehen - ich will Dir den Omega nicht mies machen. Ich liebe meine Omme und würde sie nie gegen einen anderen Wagen tauschen wollen. Aber bis er so war (ohne Tuning) wie er jetzt da steht, war es ein langer Weg. Meine Signatur hat schon ihre Berechtigung... Hat sich aber gelohnt.

Gruß
Manchmal denke ich, dass ich einen großen Schlitz längs ins Dach meiner OMI flexen solllte. Dann sieht sie wenigstens auch so aus wie mein größtes Sparschwein... nachdem sie eh' schon das meiste Geld schluckt.

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

9

27.11.2015, 22:15

*bravo* Wie recht ihr doch alle habt. So habe ich den Omega ja jetzt schon wieder und ich habe gedacht mich trifft der Schlag als mich mein

Bekannter aus der Werkstatt anrief. Satte 800 Euro hat das ganze mal eben gekostet.

Es wurde eine große Inspektion gemacht mit allem was man sich vorstellt. Neue Zündkabel und Kerzen, alle Filter Neu

und satte 6,5 L Oel passen da da rein :evil:

Naja er hat alles durchgecheckt und auch den Km Stand übers Steuergerät kontrolliert. Er stimmt zu Glück.

Jetzt hoffe ich doch das ich einige Zeit Ruhe habe aber das ein großes Auto mehr kostet auch an Teile das war

mir vorher schon klar.

Naja mal sehen wie es weiter geht.

Ich melde mich wieder.

Gruß Thomas

Borussia1611

Anfänger

Registrierungsdatum: 22.07.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 2002

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

10

28.11.2015, 04:58

Naja er hat alles durchgecheckt und auch den Km Stand übers Steuergerät kontrolliert. Er stimmt zu Glück.

Biste sicher Das das geht?KM stand per Steuergerät auslesen?Ich mein das geht bei unserem Omis nicht. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borussia1611« (28.11.2015, 04:58)


mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

11

29.11.2015, 17:48

Also er hat es mir bestätigt das man den Km Stand überprüfen kann.

Gruß Thomas

Borussia1611

Anfänger

Registrierungsdatum: 22.07.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 2002

Wohnort: Neuss

  • Nachricht senden

12

29.11.2015, 18:34

Das würd mich mal intressieren ob das wirklich geht.Kannste mal nachfragen ob er das mit Tech2 gemacht hat?Ich kann das immer noch nicht glauben. 8)


und laut diesem Beitrag gehts nicht http://www.omega-freak.de/forum/16477-ki…n-auslesen.html

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Borussia1611« (29.11.2015, 18:34)


mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

13

29.11.2015, 20:04

Ich werde morgen mal nach fragen aber ich glaube das es nicht mit dem Tech2 gemacht wird oder.

Ist das Tech2 nur für Fahrzeuge mit CanBus System. Schlagt mich nicht wenn ich unrecht habe. :D

Nebenher habe ich mir grade mal an meinen Schlüsseln neue Taster eingebaut und es funktioniert wie am ersten Tag.

Ich melde mich morgen.

Gruß Thomas

Rafterman

Omega-Routinier

Registrierungsdatum: 17.01.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1997

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

14

30.11.2015, 03:17

Das Tech 2 wird auch beim Omega benutzt. Ob das mit den Kilometerständen geht wage ich zu bezweifeln das war in den Baujahren noch kein Thema. Übrigens wäre interessant was du mit grosser Inspektion meinst. Wenn da nicht der Zahnriemen für das Geld dabei gewesen ist bist du von deinem Bekannten übelst beschi...en worden. Die Kosten für das benannte Material liegen für eine Werkstatt je nach Qualität der Teile und des Öls bei maximal 150€. Arbeitzeit liegt bei maximal 3 Stunden. Ich komme da nicht auf 800€.
„Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.“

Aristoteles Onassis

Ein paar meiner Autos

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

15

04.12.2015, 13:56

Hallo Leute

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen in der Werkstatt anzurufen und nachzufragen bzw. vorbei zu fahren.

Ich kann mal soviel dazu sagen das beim Omega alle Zündkabel, Zündkerzen, Öl, alle Filter, vorne wurde für die Nebler ein neuer Kabelbaum installiert und es wurde alles durch gescheckt.

Auf der Rechnung steht als Arbeitslohn ca.350 Euro da es so wie er sagt sehr viel Arbeit ist die Zündkabel zu wechseln.

Ich hätte das ganze auch ohne Rechnung machen können nur hätte ich es vorher sagen müssen dann hätte ich knapp 200 Euro gespart.

Naja nun kann ich es nicht mehr ändern.

Erst mal habe ich jetzt die Eibach Federn geordert. Diese sind ja 30mm, wobei ich die vroderen um 10mm stauchen lasse.

Auf der suche nach schönen 19 Zoll Felgen bin ich auch.

Wie kann ich eigentlich den Sound ein bißchen verändern das man auch was hört :D

Ich möchte es nicht aufdringlich aber ein wenig Klang sollte schon dabei sein.

Dann bis zum nächsten mal.

Gruß Thomas

Rafterman

Omega-Routinier

Registrierungsdatum: 17.01.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1997

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

16

04.12.2015, 17:38

Ich bezahle bei meinem FOH knappe 60€ Stundenlohn. Das würde bedeuten deine "Fachwerkstatt" hätte knappe 6 Stunden für den Kram gebraucht. Du solltest mal fragen was denn sein Kalkulationsprogramm für AW``s vorgibt. Bestimmt nicht 6 Stunden. Wie gesagt bist ordentlich beschuppst worden. Da solltest du nicht mehr hinfahren.
„Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.“

Aristoteles Onassis

Ein paar meiner Autos

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

17

08.12.2015, 20:50

Hallo zusammen
Ich denke auch so langsam das ich dort nicht mehr hingehen werde.
Jetzt kann ich es nun mal nicht mehr ändern. Werde mal die Rechnung raus suchen und nochmal drauf schauen.
Nun habe ich leider schon das nächste Problem und zwar habe ich wieder ein leichtes Bocken wenn ich in einer bestimmten Drehzahl bin.
Das aber nur wenn ich Vollgas gebe. Es fängt ungefähr bei 2000 an und hört bei ca.3500 wieder auf. Es ist nicht weiter schlimm da ich eh kaum
Vollgas fahre aber wenn dann nervt es doch. Meistens ist es im 3 oder 4 Gang.
Übrigends wurden die 19 Zoll Felgen gekauft.
Es sind die IB Alurad Le Mans Design im 112 Lochkreis geworden.

Diese werden dann mit Versatzschrauben gefahren.Gutachten gibt es nicht ist aber kein Problem. :D :D
Die Eibach Federn sind auch geordert wobei ich da ja noch in einem anderen Threat ein paar Fragen habe.
Könnt ja mal schauen für die jenigen die auch die Eibach drin haben.
Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiter helfen.
Gruß Thomas

ZeroGraviety

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.08.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 06.1999

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

18

08.12.2015, 21:48

hi thomas,

klingt nach DIS-Modul, hatte ich bei meinem auch...

wenn du langsam gas gibst, hast du das bocken nicht, nehme ich mal an.

gruss

sven
"He Hawk, hast du das gesehen?"
"Was hast du denn gesehen?"
"Einen großen roten Vogel mit rosa Wuschelfüßen."

mactom

Anfänger

  • »mactom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20.11.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12.1999 Facelift

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

19

08.12.2015, 23:14

Hallo Sven

Genau so sieht es aus wenn ich langsam Gas gebe dann ist es nicht oder ich merke es nicht.
Sobald der Fuß das Gaspedal ganz runter drückt fängt das Bocken an.
Ich habe mich ja schon damit beschäftigt und hab es mir fast gedacht mit dem DIS Modul.
Da gibt es doch auch 2 verschiedene oder irre ich mich da.
Ich selber werde da aber nicht dran gehen das werde ich dann wohl machen lassen.
Kann man vorher schon erkennen welches Modul ich verbaut habe?
Gruß Thomas

ZeroGraviety

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.08.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 06.1999

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

20

08.12.2015, 23:21

hi thomas,

mit etwas glück sollte man sehen, ob der stecker oval oder eckig ist aber ich gehe davon aus, das er oval ist.

mit taschenlampe hinter motor leuchten, stecker sitzt auf der linken seite, leicht aus der mitte....

hast den solben motor wie ich verbraut, nur 8 monate jünger ;)

das wechseln ist machbar, habe ich erst hintermir.

wenn du hilfe brauchst, meld dich per pn

gruss

sven
"He Hawk, hast du das gesehen?"
"Was hast du denn gesehen?"
"Einen großen roten Vogel mit rosa Wuschelfüßen."

Werbebanner