Es wird wohl ein V6 - Kaufberatung - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Andisea

digge faxn

  • »Andisea« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03.1996

Wohnort: near HD

  • Nachricht senden

1

02.03.2015, 15:42

Es wird wohl ein V6

Hallo,


ich werd mir morgen ein 2,5er V6 Anschauen, Rentnerfahrzeug 2te Hand 220 tkm..

Die Wasserpumpe muss gewechselt werden.! weil sie wohl geräusche macht laut Aussage.

Ist dies Möglich beim V6 ohne das der Zahnriemen runter muss ? Kosten in der Werkstatt ? :(

danke

Andy0882

unregistriert

2

02.03.2015, 16:39

Zahnriemen muss runter da der ja die Wapu antreibt ;)


Carolli

Anfänger

Registrierungsdatum: 06.01.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 11/2001

Wohnort: Dessau

  • Nachricht senden

3

02.03.2015, 16:40

na bitte...schneller ersatz.....Zahnriehmen mußß nicht runter der ist extra, die Wapu wird durch den Keilrippenriehmen angetrieben und das ist nicht der Zahnriehnen
.....mittelpreisige Wapu kostet so 50€ von daher würd ich mal so auf 100€ tippen in ner freien Werkstatt...kannst auch fast selber machen.....
Ich will im schlaf sterben wie mein Opa , und nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer.

Andy0882

unregistriert

4

02.03.2015, 16:59

Wieder was gelernt :ok: aber da die Pumpe im Block sitzt muss doch die hintere ZR-Verkleidung weg um an die Pumpe zu kommen.....oder ???????????

Registrierungsdatum: 20.09.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1999

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

5

02.03.2015, 17:14

Nö die muss nicht ab haben sie eine Aussparung gelassen das es abgeht. Aber Vorsicht das kein Kühlwasser auf den Riemen kommt das mag der gar nicht. Aber um ehrlich zu sein wird ich den zahnriemen gleich mit machen da eh alles ab ist.

Andisea

digge faxn

  • »Andisea« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03.1996

Wohnort: near HD

  • Nachricht senden

6

02.03.2015, 19:29

der zahnriemen ist gemacht worden vor 15tkm oder so hat er gesagt. ! muss erst ein beleg sehn bevor ichs glaube. :) aber die pumpe wohl nicht...kommt mir auch verdächtig vor... :(

Blackbeast99

Teilepapst

Registrierungsdatum: 04.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/98

Wohnort: Szczecin

  • Nachricht senden

7

02.03.2015, 20:57

15tkm in 8 jahren :thumbsup:
zum wapuwechsel nochmal genauer--- für unsern kleinen schüler ---

zum wechsel der wapu muß die vordere zr verkleidung gelöst werden da man sonst nicht an die 3 torxschrauben kommt :D

@ts
gucke dir das ding erstmal genauer an der hat 100% etwas was der verkäufer dir nicht sagt. und zum wechsel des zr kann ich nur sagen es beruhigt ungemein wenn du weißt das er noch 4jahre hält oder 60tkm oder wahren es jetzt wieder 80tkm :( egal ,, manche verkäufer erzählen dir die karre so schon das ein ome nachher nichtmal mehr rost hat :P :P


am besten kundige augen mitnehmen
;) wenn dat nicht drückt dann taugt dat nicht ;)






omega b v6 vorFacer caravan (x25xe / x30xe)
kleiner fundus x20xev

kompressorumbau
umbau von ATM auf schalter

dale

Hyundai Fahrer

Registrierungsdatum: 22.02.2012

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05/18

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

8

02.03.2015, 21:07

Zitat

15tkm in 8 jahren :thumbsup:

Gar nicht mal weit hergeholt. Als ich meinen V6 übernommen habe, war der ZR auch gerade 10TKm drin. Aber über 6 Jahre drin *so nicht*
Ich brauche keinen Sex. Das Leben fickt mich jeden Tag....

Cpt. Sparow

Black Pearl Driver

Registrierungsdatum: 15.02.2015

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 10/2002

Wohnort: Wülfrath

  • Nachricht senden

9

03.03.2015, 08:12

ATU schwatzt den Kunden gerne auf, dass es aus Kostengründen besser ist den Zahnriemen zu machen und Wapu zu lassen. So mir gegenüber bei meinem Audi. Sollte der Herr wirklich bei ATU gemacht haben, ist das schon nachvollziehbar!!!
....Also, ich finde das alles sehr hübsch. Wir sind doch schließlich alle
irgendwie weitergekommen. Spirituell, dramatisch, menschlich *bier*

yoda83x

Anfänger

Registrierungsdatum: 12.03.2015

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03/1998

  • Nachricht senden

10

14.08.2015, 12:51

Hallo Leute,

der Thread ist zwar schon ein paar Monate alt, aber zu dem Thema Wasserpumpe kann ich meine Erfahrung beitragen: Habe im Winter meinen Zahnriemen beim FOH in der Nähe machen lassen, da die Nockenwellen und Kurbelwellensimmerringe undicht waren und Öl auch auf den Zahnriemen kam. Da er eh runter musste, besagten Ölkontakt hatte und weil er eh schon alt war, eben in Auftrag gegeben bevor schlimmeres passiert.
Nachmittags Auto holen wollen, Rechnung in Empfang genommen, bezahlt, ins Auto gestiegen, nochmal Rechnung durchgelesen und was sehe ich? Keine Wasserpumpe unter den Positionen...
Ich wieder rein, gefragt ob das einfach schlicht nicht erwähnt wird oder tatsächlich nicht mitgetauscht wurde?

FOH-Mitarbeiter: "Haben Sie das in Auftrag gegeben?" *lesen*

Ich: "Nein, ich denke es ist normal das die mitgetauscht wird, überall wird einem das ja dringend empfohlen wenn man einen Zahnriemensatz kauft, dass man ein Set mit Wapu kauft und diese auch immer mittauscht."

FOH-MA: "Nein, solange sie noch funktionert muss man die nicht tauschen..." *nänänä*

Lange Rede: Ich bin dann wieder vom Hof und habs darauf beruhen lassen... hatte einfach keine Lust nochmal n' Zahnriemenwechsel zu zahlen mit Wasserpumpe, denn die beharrten auf ihrem Recht. Hätten sie es gleich gemacht wären es 70€ mehr gewesen, so hätte ich halt nochmal einen neuen Zahnriemen zahlen müssen, plus Pumpe, plus Arbeit.
Hätte auch ewig streiten können, aber dazu hat mir die Zeit und Lust gefehlt.

Habe es unter Erfahrung verbucht und werde sowas in Zukunft wo anders machen lassen...
In der Freien Werkstatt hier im Ort hat man zu der Geschichte auch nur den Kopf geschüttelt...

Aber vielleicht sind die Werkstätten und Händler ja dazu übergegangen, weil sie von der Geiz-ist-Geil Mentalität geschädigt sind bzw. von Kunden die immer rumdiskutieren weil sie sich nicht auskennen aber immer nur exakt das gemacht haben wollen was sie in Auftrag gegeben haben...keine Ahnung...

Die Quintessenz meines Beitrages: Es ist durchaus möglich / üblich(?) den Zahnriemen ohne Wapu zu machen :thumbdown:
*bier* --- Omega B Caravan --- X20XEV --- Sport Edition --- EZ 03/1998 --- dunkelblau metallic --- *bier*

Cecotto

Techniker

Registrierungsdatum: 05.03.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 06/1998

Wohnort: bei Berlin

  • Nachricht senden

11

14.08.2015, 18:20

Du musst das nicht negative sehen ;) Die freien Werkstätten wollen Umsatz machen und verkaufen alles was geht (wo es gute Augmente gibt). Der FOH denkt auch an seine Kunden und wechselt keine Teile die nicht unbedingt nötig sind. Eine Wapu hält auch mal 2 Wechelinterwalle!
Meine Erfahrung: fast jedes Auto, was vorher bei ATU war hat zb neue Stoßdämpfer drin! Komisch ich wechsel die fast nie! Wundert mich immer :cursing:
Aber jeder macht seine eigenen Erfahrungen ;)
Omega 4 Ever :ok:

Johnny Cecotto V8 Star Champion 2001/2002

12

14.08.2015, 19:44

90% aller Zahnriemenschäden kommen von einer defekten/festgefressenen Wasserpumpe. Und auch beim V6 würde ich die immer tauschen, da sich bei einem Wechsel kaum vermeiden lässt das der Zahnriemen mit auslaufender Kühlflüssigkeit in Verbindung kommt und das kann ihn auch beschädigen. Geht die urplötzlich kaputt und versiegt damit der Wasserfluss, gibt´s zudem einen schönen Hitzestau.

@Cecotto

Das du deine Stoßdämpfer nicht wechselst, heißt ja nicht das sie OK sind :D
Meine waren auch trocken und trotzdem hat das Heck geschwommen wie Sau. Gewechselt, Ruhe.