Wie kann ich am besten meinen Omega verkaufen? - Gewerbliche Anzeigen - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gnusmas

Anfänger

  • »gnusmas« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 01.03.2011

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2000

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

03.12.2014, 14:09

Wie kann ich am besten meinen Omega verkaufen?

Irgendwann muss man sich von jedem Auto trennen, auch wenn es jahrelang gute Dienste geleistet hat. Da viele ihren Gebrauchtwagen aber nicht allzuoft verkaufen, wissen sie auch nicht, was das Auto eigentlich noch wert ist. Etliche Autofahrer nutzen online Dienste wie die Schwacke oder DAT, um den tatsächlichen Autowert auf dem Gebrauchtwagenmarkt in Erfahrung zu bringen. Für einen ersten Schätzwert sind diese Optionen auch tatsächlich eine gute Möglichkeit. Durch die Eingabe von verschiedenen Wertfaktoren wie Automarke, Modell, Alter, Kilometerstand sowie Ausstattung wird online ein Wert ermittelt, an dem man sich beim Verkauf orientieren kann. Wer sich für die bekannte Schwacke Liste entscheidet, muss sich aber auf die Zahlung einer Gebühr von 7,90 Euro einstellen (Stand: Dezember 2014). Der Service der DAT ist zwar kostenlos, dennoch handelt es sich bei dem Wert lediglich um eine Schätzung.

Wer wissen will, was der Gebrauchte tatsächlich auf dem Automarkt Wert ist, sucht einen professionellen Gutachter auf. In den gelben Seiten finden sich unzählige Spezialisten, die jedoch nicht ganz preiswert sind und nicht selten Summen in dreistelliger Höhe verlangen. Die meisten Autofahrer wollen aber in den Wagen, den sie loswerden wollen, nicht noch zusätzlich Geld investieren. Deshalb lohnen sich moderne Ankaufunternehmen wie jetzautoverkaufen.de.Nach einer ersten kostenlosen Onlineschätzung hat man die Möglichkeit in einer der deutschlandweiten Niederlassungen im zweiten Schritt noch eine persönliche Fahrzeugbewertung zu erhalten. Diese ist ebenfalls umsonst, denn das Unternehmen ist darauf bedacht, nach der Wertermittlung ein Angebot zum Sofortkauf zu machen und den Gebrauchtwagen im Anschluss unkompliziert anzukaufen.

Wer wissen will, wieviel sein Auto noch wert ist, weil er es im Endeffekt sowieso verkaufen möchte, kann sich an das moderne Online-Unternehmen wenden. Das Team übernimmt nach dem Ankauf sogar noch die Abmeldung von der Zulassungsstelle und kümmert sich, sollte der Wagen finanziert sein, um die Kreditablösung. Dieses Verfahren ist an Einfachheit kaum zu überbieten und dazu sind noch alle Serviceleistungen kostenlos.