Brummen Hinterachse - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

piggel180483

Anfänger

  • »piggel180483« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10.08.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/94

Wohnort: Owschlag

  • Nachricht senden

1

16.09.2013, 17:01

Brummen Hinterachse

hallo ich habe mit meinen dicken ein problem von der hinterachse brummt es wenn ich im 5 gang bei ca 110kmh bin und vom gas gehe. Klingt nach einen vibrationsbrummen. sobald ich Kupplung trete ist es weg und genauso wenn ich in den 4 gang schalte. was könnte das sein ??

S3bi

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.09.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 10/1994

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

2

16.09.2013, 17:54

Klingt nach Diff. Wenn das Geräusch bei Kupplung treten weg ist dreht die Kardanwelle ja nur durch die Bewegung der Reifen, also vom Diff. angetrieben. Ist der Gang drin, so wird die Welle und auch das diff. ja durch die Verzögerung des Motors belastet. Und da es nur bei einer bestimmten Geschwindigkeit auftritt, so kann es von Diff.-Innenleben bis Lagerung Diff. viel sein. Würde den es aber nach deiner Beschreibung im Diff Bereich eingrenzen.

MfG S3bI

EDIT: Suppt das Diff denn?
X20XEV, E85@ C20LET ESV u. ZK geplant auf Minimum :thumbsup: , keine Klima

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S3bi« (16.09.2013, 17:54)



piggel180483

Anfänger

  • »piggel180483« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10.08.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/94

Wohnort: Owschlag

  • Nachricht senden

3

16.09.2013, 18:55

ne ist trocken vorallem aber wieso nur im 5 sobald ich im 4 gang reingehe ist ja weg ?? oder hat der 5 gang mehr belastang. ich hatte ja mehr hoffnung hardyscheibe oder so. Weiß einer denn was für eine übersetzung das 3,0l schaltgetriebe bj94 hat ?

S3bi

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.09.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 10/1994

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

4

16.09.2013, 19:15

Weil du dann wieder bei einem anderen Motor/ Diff (Kardanwellen)Drehzahl Verhältnis bist. Hardischeibe hat er doch nur Vorne, oder verwechsel ich das jetzt mit dem E30 vom Kumpel? Aber Hardi würde sich eh anders bemerkbar machen, besonders halt beim Anfahren oder schlagartigem Beschleunigen.

EDIT: bist du dir denn sicher das es von der HA kommt? :rolleyes:

MfG
X20XEV, E85@ C20LET ESV u. ZK geplant auf Minimum :thumbsup: , keine Klima

piggel180483

Anfänger

  • »piggel180483« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10.08.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/94

Wohnort: Owschlag

  • Nachricht senden

5

16.09.2013, 20:13

ka ich habe den noch nicht lange und übrigen E30 hat sie hinten habe vorher nen e36 und ein kollege nen E36 andere frage hat der omega nen mittelager an der kardanwelle ??? hatte echt die hoffung das es nur ein kaputtes lager an dem diff ist oder so aber wenn ihr sagt das es der omega diff probleme hat werde ich wohl nicht rum kommen ich mach mal die tage den deckel auf und schau mal rein.

S3bi

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.09.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 10/1994

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

6

16.09.2013, 20:22

Naja, ihr ist gut :D Bis jetzt ja nur ich ;)

Mittellager hat er auch, das macht sich aber gerne beim Anfahren durch ein Schlagen bemerkbar.
Ich würde mir erstmal jemanden hinten ins auto setzen der versucht genau die Geräusche zu lokalisieren.
X20XEV, E85@ C20LET ESV u. ZK geplant auf Minimum :thumbsup: , keine Klima

piggel180483

Anfänger

  • »piggel180483« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10.08.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/94

Wohnort: Owschlag

  • Nachricht senden

7

16.09.2013, 21:05

mann du schaffst ja einen die hoffnung zu nehmen !! :D :ok:


Weißt du wo ich rausfinden kann welches übersetzungsverhältnis mein diff hat ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »piggel180483« (16.09.2013, 21:05)


Executive89

four doors, for more whores...

Registrierungsdatum: 26.01.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 01.2000

Wohnort: 25563 Wrist

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

17.09.2013, 04:47

Moin,

eventuell hilft dir der Link ja weiter.

http://www.opel-infos.de/getriebe/ha_diff.html

Gruß

Alles was weniger als 6 Zylinder hat gehört in die Armbanduhr

Das kannste schon so machen, nur denn isses halt Kacke!!!


HarriS91

Anfänger

Registrierungsdatum: 15.09.2012

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1998

Wohnort: Medebach

  • Nachricht senden

9

17.09.2013, 10:34

Moin
Habe genau das gleiche problem, das vibrieren tritt bei den drehzahlen zwischen 2000 und 2500 auf. Allerdings im dritten und fünften gang. Das problem habe ich seit ich motor und getriebe getauscht habe. Kollegen und user aus diesem forum tippen auf zms. Ich gehe von der kardanwelle oder den lagern/hardyscheibe aus. Denke nicht das das diff während des motortausches seinen dienst quittiert hat.
Was meint ihr denn?
Gruß harry

piggel180483

Anfänger

  • »piggel180483« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10.08.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/94

Wohnort: Owschlag

  • Nachricht senden

10

17.09.2013, 12:17

genau das selbe habe ich auch !!! ist mir heute aufgefallen als ich im 3 vom gas gegangen bin. Ist zwar nicht so doll wie im 5 aber es ist da ?? So als idee ist vieleicht das mittellager nicht richtig wieder fest oder falsch festgezogen ??

S3bi

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.09.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 10/1994

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

11

17.09.2013, 12:44

Mittellager wird "nur" an der Trennstelle der Kardanwelle drübergestülpt. Festgezogen wird es an der Karosserie mit ich meine zwei Schrauben. Mir fällt dabei ein, es kann sein das die Staubschutzmanschette der Trennstelle eingerissen ist und die kardanwellenstücke sich nicht frei ineinander bewegen können. Dadurch könnten bei höheren Belastungen Spannungen auftreten.
Guckt mal ob, wenn ihr das Mittellager löst, Ihr die Wellenteile in sich bewegen könnt, das muss ohne große Kraftaufwirkung so flutschen, wenn nicht Kardanwelle ab, nachschmieren und bei der Gelegenheit gleich neues Mittellager und neue Manchete. Kostet beim Teiledealer nicht die Welt ;)

EDIT: Man beachte an der Stelle das die Kardanwelle feingewuchtet ist und somit die Trennstelle (Verzahnung) nur in einer position aufeinander passt. Wie oben beschrieben, Gewalt ist hier fehl am Platz, die muss gut geschmiert so reinflutschen ;)

MfG Sebi
X20XEV, E85@ C20LET ESV u. ZK geplant auf Minimum :thumbsup: , keine Klima

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S3bi« (17.09.2013, 12:44)


HarriS91

Anfänger

Registrierungsdatum: 15.09.2012

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/1998

Wohnort: Medebach

  • Nachricht senden

12

17.09.2013, 13:05

Ja das habe ich mir auch gedacht. Habe die kardanwelle ja am auto gelassen und den fehler gemacht diese einfach hängen zu lassen. Evtl hat sie irgendwie mal was abbekommen.

S3bi

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.09.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 10/1994

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

13

17.09.2013, 13:10

Hängen lassen ist eigentlich kein Problem, nur solltest du das mit der von mir beschriebenen Trennstelle mal testen. Brummen durch Lagerbelastung des Diff´s klingen für mich jetzt nicht so abwägig ;)
X20XEV, E85@ C20LET ESV u. ZK geplant auf Minimum :thumbsup: , keine Klima

piggel180483

Anfänger

  • »piggel180483« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 10.08.2013

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/94

Wohnort: Owschlag

  • Nachricht senden

14

18.09.2013, 17:56

werde ich die tage mal schaun kling gut die idee wäre echt toll wenn es das wäre. Heute habe ich aber noch rausgefundne das ich vibrationen habe wenn ich den wagen im leeflauf und im stehen auf 2500 u/min habe, nicht so doll als wenn ich fahre.

Registrierungsdatum: 30.03.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 12.2000

Wohnort: Krefeld

  • Nachricht senden

15

19.09.2013, 22:27

Zitat

Hardischeibe hat er doch nur Vorne, oder verwechsel ich das jetzt mit dem E30 vom Kumpel?
Ich weiß net wie des bei anderen Modellen ist, aber meiner hat zu meinem Erstaunen 2 Hardyscheiben :(
Und denkt immer daran: Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein Zug sein!

Jojo456

Anfänger

Registrierungsdatum: 01.01.2020

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 05/2000

  • Nachricht senden

16

23.02.2020, 11:41

sorry, dass ich das hier nochmal hoch holen muss, aber hatte hier von den Leuten einer die Lösung für das Problem. Hab auch das vibrieren im dritten und 5ten gang bzw das Dröhnen nach dem Austausch des Motors...bzw war vorher auch schon ein wenig zu hören...keine Werkstatt kann mir da weiter helfen tappen alle im dunkeln..

Ähnliche Themen