Motor Problem finde einfach nicht den Fehler ! HILFE Bitte - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

opelbachi

Anfänger

  • »opelbachi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 08.11.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07.1997

  • Nachricht senden

1

11.07.2013, 09:55

Motor Problem finde einfach nicht den Fehler ! HILFE Bitte

Hallo !

Folgendes Problem liegt an :

kalt springt er (2,0 16V X20XEV) schlecht an und nimmt auch schlecht gas an wenn er war ist läuft er zwar aber nicht so wie es sein sollte !

ich habe kühlmitteltemperatur sensor getauscht kein erfolg kws und nws auch ohne erfolg .

dann kam mlk nit fehler 2 kühlmitteltemp. sensor kurzschluss ,wackler .
nochmal getauscht nix .... kabel und stecker neu gezogen nix .... und jetzt kommts : habe einen tempsensor angeschlossen ohne ihn zu verbauen und was soll ich sagen er läuft ganz normal im kaltstart alles gut gas nimmt er auch normal an ..... sensor ab und den stecker auf den eingebauten bing wieder mist .... .
also wieder sensor gewechselt kein erfolg nur wenn ein sensor angeklemmt wird der nicht eingeschraubt ist läuft der motor richtig !

was is oder kann das sein ich hab kein plan mehr bitte helft mir .....danke !

xxchuckyxx

Anfänger

Registrierungsdatum: 11.06.2009

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 94

Wohnort: Viersen

  • Nachricht senden

2

11.07.2013, 21:48

sind es sensoren von eba... gewesen?

wenn dein wagen läuft mit angeschlossendem tempsensor der nicht verbaut ist, erhitze ihn mal ,und schaue ob der wagen immer schlechter läuft, wenn ja kontrolliere mal die lambda sonde ob sie funktioniert , ( es wird je nach temparatur sprit und luft geregelt, wenn der sensor draußen ist , bekommt dein wagen mehr sprit weil er meint dein wagen ist kalt, wenn du nun den sensor erwärmst bekommt er weniger sprit , wenn jetzt deine lambdasonde falsche werte liefert kann es sein das dein wagen viel zu mager oder zu fett läuft)

scheiße erklärt aber hoffe du verstehst es :)
Fedisch is Fedisch wenn ich sach Fedisch,Fedisch is net Fedisch wenn du sagst Fedisch

Falsche Freunde...
besuchen dich im Knast
& sagen: Was du getan hast war falsch!

Wahre Freunde...
Sitzen direkt neben dir
& Lachen: Wir haben verkackt,
aber es war verdammt geil.


OmegaBMV6

Anfänger

Registrierungsdatum: 21.05.2012

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/95

Wohnort: Schönebeck/Elbe

  • Nachricht senden

3

14.07.2013, 11:18

Motorlauf

Kühlwasserstand in Ordnung? Nicht das Luft im Kühlsystem ist?

mfg

opelbachi

Anfänger

  • »opelbachi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 08.11.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07.1997

  • Nachricht senden

4

14.07.2013, 16:46

erstmal danke für die antworten ...... @xxchuckyxx lambda hab ich gestern eine neue eingebaut ohne erfolg ...... die teile sind nicht aus eba... ich probiers gleich ma mit erwärmen !

@ OmegaBMV6 ja wasser stand ist io und beim wechseln lief auch wasser heraus.........


so nun komme ich gerade von draußen ... habe den sensor erwärmt und was soll ich sagen der wagen läuft unrunder und nimmt ganz schlecht gas an ist er runtergekühlt läuft er normal......... aber ich hab die lamda doch gestern getauscht ich bekomme noch ne maise !

was ich immernoch nicht verstehe ist wenn das kabel am eingeschraubten sensor steckt und er morgens kommplett ausgekühlt ist springt er entweder ganz schlecht oder garnicht an aber mach ich das kabel ab und stecke es auf den sensor der nicht verbaut ist alles gut auch ohne sensor alles tuti bis auf mlk ....fahre inzwischen schon nicht mehr mit dem auto weil ich keine lust hab den motor in a..... zu machen .

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »opelbachi« (14.07.2013, 16:46) aus folgendem Grund: ergenzung


Cargo

Onkel Frank

Registrierungsdatum: 13.07.2006

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Mengerskirchen

  • Nachricht senden

5

15.07.2013, 17:17

Hallo,

ich würde mal die kabel durchpiepsen, hast bestimmt ein kabelbruch auf masse oder auf ein anderes kabel, würde erklären warum es beim ausgebauten sensor geht.

opelbachi

Anfänger

  • »opelbachi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 08.11.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07.1997

  • Nachricht senden

6

15.07.2013, 20:52

wie schon oben geschrieben ich hab kabel und stecker vom steuergerät neu gezogen !

gruss marcus

xxchuckyxx

Anfänger

Registrierungsdatum: 11.06.2009

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 94

Wohnort: Viersen

  • Nachricht senden

7

15.07.2013, 21:13

also der grund warum ich erwärmen geschrieben habe, dein wagen bekommt im kalten zustand mehr sprit und luft, wenn er warm ist bekommt er weniger sprit was also eventuell bedeuten würde dein wagen bekommt zu wenig sprit

würde jetzt mal schauen ob dein dosselklappenpoti ganz ist, kat mal abschrauben und schauen wie er ohne läuft (könnte sein das er platt ist und sich bei wärme ja auseinander dehnt,ok ist etwas laut aber kostet nichts)
was natürlich auch sein kann das deine zündung komplett daneben steht wenn er warm wird, also würde es wieder der kurbelwellensensor sein.

aber beruhige dich, habe einen tigra hier stehen 1,4 16v mit ganz genau die selben probleme, und komme auch nicht auf den fehler, und ich habe alles bosch sensoren verbaut, musste aber den ersten kurbelwellensensor tauschen weil er defekt war.

hast du die möglichkeit dein wagen auszulesen ? zb kurbelwinkelzeiten?lambdawerte? usw
Fedisch is Fedisch wenn ich sach Fedisch,Fedisch is net Fedisch wenn du sagst Fedisch

Falsche Freunde...
besuchen dich im Knast
& sagen: Was du getan hast war falsch!

Wahre Freunde...
Sitzen direkt neben dir
& Lachen: Wir haben verkackt,
aber es war verdammt geil.

opelbachi

Anfänger

  • »opelbachi« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 08.11.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07.1997

  • Nachricht senden

8

19.07.2013, 10:27

so jetz hab ich ...das darf ich garnicht erzählen .... mir den alten nicht verbauten (eigentlich neu) temp.sensor angesehen dachte mir was fürn mist... was seh ich da ein riss im sensor hmm...... weiches material hab ich den etwar zu fest angezogen ? nich das mir das beim anderen auch passiert ist und da wasser rein kommt und er kurzgeschlossen ist könnte ja fehlerbeschreibung fehlt/kurzschluss wackler erklären .

ich also also den verbauten raus geschraubt und was soll ich sagen er ist abgerissen also linksausdreher und raus damit tja nun hab ich keinen mehr mein gedanke ok schnell mal ins i-net und daten mit dem vom xe vergleichen ok der temp.bereich is gleich nur die wieder stände passen nich ganz aber zum testen reicht es und er sollte wieder anspringen mit eingebautem sensor und bloss nich wieder zu fest knallen

gesagt getan und noch fehler gelöscht und gestartet..... wow ers läuft...... zawar hat er ein beschleunigungsloch bis 2000 aber das nur auf den ersten 10m und dann is alles gut er zieht bockt nicht bleibt an und hat im normal temp.bereich auch wieder leistung wie gewohnt .....

also werde ich gleich nochmal einen sensor bestellen und austauschen ..... berichte dann wieder

gruss marcus


neuen temp.sensor verbaut auto lief probefahrt alles schick abgestellt will dann 1 std. später losfahren startet nich .... springt irgentwann an mit mlk fehler kurbelwellensensor kein signal hab jetzt nochmal nen neuen bestellt (vdo) wenn er dann wieder irgentwas hat wird er verkauft hab die nase gestrichen voll

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »opelbachi« (19.07.2013, 10:27) aus folgendem Grund: edit