Kabelplan Nockenwellensensor Omega B 2,0 16 V - X20XEV - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Xena

Anfänger

  • »Xena« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.01.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

1

11.12.2012, 14:52

Kabelplan Nockenwellensensor Omega B 2,0 16 V - X20XEV

Hallo,

alle Jahre wieder einen Austauschmotor, obwohl ich den Omega eigentlich in die Tonne kloppen wollte.
Hab mich aber dagegen entschieden, weil 2 Jahre TÜV und so weiter. Demnach ein letztes mal.

Ich habe jetzt nicht das ganze Forum durchgegrast, benötige einen Kabelplan vom Nockenwellensensor ,
da der neue Motor meinen alten nicht akzeptiert und seinen bisherigen auch nícht wirklich mag. Motor
läuft, aber unrund und Fehleranzeige.

Hat einer den Plan, muß ich den von Opel besorgen oder sollte der Sensor getauscht werden ???

P.S. Bezeichnung etc. siehe Titel

Thanks



Stand 14.50....der braucht ne Weile orgelt, wenn er 40 Grad erreicht hat, bleibt er im Leerlauf, zeigt aber weiterhin den Fehler Nockenwellensensor an, obwohl der Sensor ein Originalopelteil ist. Motorkontrollleuchte leuchtet sowieso. Elektronik / Leerlaufregler / Ansaugsystem ???? Oder am besten zum FOH zwecks Fehlersuche ??????

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xena« (11.12.2012, 14:52)


2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

2

11.12.2012, 18:17

wenn dein motor code im profil stimmt...

es ist die frage welches baujahr dein motor ist denn irgend wann haben die mal die nockenwellenräder geändert und auch die sensoren! es kann sein das du in dem sinne dein altes stg mit nen neuien motor am laufen hast! deswegen setzt er den fehler code weil die werte nicht passen!

entweder stg/transponder /chip vom neuen motor besorgen oder den nws und nockenwellenräder vom alten motor besorgen!

ich kann dir leider nicht genau sagen ab welchen bj die änderung vorgenommen wurde! ich meine irgendwo um 97 /98 rum!

greetz sascha
:D "Alles wird gut" :D



dale

Tiefflieger

Registrierungsdatum: 22.02.2012

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05/18

Wohnort: kassel

  • Nachricht senden

3

11.12.2012, 21:38

Wenn ich nicht irre gehts ab Motornummer "weissnicht".
Haben die da nicht auch den Stecker geändert?
Ich brauche keinen Sex. Das Leben fickt mich jeden Tag....

2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

4

12.12.2012, 04:49

mit der stecker änderung kenne ich vom v6 jetzt ab glaube ich dem kleinen facelift bj 4/97 ????

vorher eckig danach leicht oval! die belegung der pins ist aber die selbe!
:D "Alles wird gut" :D


Xena

Anfänger

  • »Xena« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 04.01.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 1995

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

5

13.12.2012, 13:55

Hi @all.

Korrekt die haben einiges geändert. Hatte in meinem "Oma", bereits einen Austauschmotor und den hab ich seinerzeit aus nem Opa Omega mit 40.000 km rausholen lassen...da passte alles, weil der auch von 1995 war. Hatte mich jetzt nochmal mit dem Händler in Verbindung gesetzt und der neue Motor ist von 1999..da past so einiges nicht in bezug auf die Sensoren. Viele Teile, die bei meinem noch i.o. waren, konnten wir nicht übernehmen, als Bsp: den Nockenwellensenor, Kurbelwelle, diverse Stecker, selbst der Lüfter past nicht und die Ölwanne kannste auch knicken.
Durch das Hin und Herbauen, mag er jetzt noch nichtmal mehr seinen eigenen Nockenwellensensor, demnach komplett auslesen und dem Fehler im Detail fast auf der Spur. Hätte ich auch nicht gedacht, da es beim X20XEV so viele Unterschiede gibt.

Da wäre es fast einfacher gewesen den Kopf zu tauschen, etc. und die mir um die Ohren geflogene Ansaugbrücke zu erneuern, sowie das weggeschmolzene AGR inkl. Schläuchen. Wobei ich gehört habe, das man das AGR auch weglassen kann, da die neueren Motoren der X20XEV Reihe das wohl nicht mehr haben sollen....naja, glaub ich das :?:

Ich denke aber Schweren Herzens, das es der letzte Motor für meinen geliebten "Oma" sein wird :( :( :(
Ist soweit tacko, aber OOOOOOOOOOO und AAAAAAAAAAAAAAA...

Ähnliche Themen