x30xe Motorrevision oder lieber einen Neumotor? - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

haenelcc

Anfänger

  • »haenelcc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16.07.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 06/2000

Wohnort: Herzebrock-Clarholz

  • Nachricht senden

1

05.05.2012, 17:00

x30xe Motorrevision oder lieber einen Neumotor?

Hallo Ihr Omega-Freaks,

ich würde gerne meinem geliebten Omega Caravan x30xe Bj. 2000 eine LPG-Gas-Anlage spendieren lassen.
Leider hat der Wagen mittlerweile 189.000km runter und ich befürchte das da eine Gas-Anlage nicht mehr viel Sinn macht.
Aus diesem Grund kam mir die Überlegung den Motor komplett ersetzen oder evtl. revidieren zu lassen und dann danach eine Gas-Anlage einbauen zu lassen.

Nun ist mein Problem das ich das natürlich absolut auf keinen Fall selber machen kann, denn in dieser Hinsicht bin ich enormst unbegabt.
So bleibt mir nur die Möglichkeit diese Arbeiten machen zu lassen, doch wer macht sowas? Bzw. wer macht sowas in der nähe von Herzebrock-Clarholz / Gütersloh / Bielefeld?

Ich habe mich mal im Internet ein bisschen schlau gemacht und dort u.a. "http://www.mrg-motors.de" entdeckt.
Das Angebot an Motoren scheint dort ziemlich gut zu sein und 2200.- Euro für einen "Opel / GM 3.0 V6 Neumotor", 2800.- Euro für einen "Neumotor 3.0 V6 / X30XE" bzw. noch schöner wäre der "Opel 3.0 V6 (X30XE) -Sportmotor mit 235PS-" für 3799.- Euro klingt alles ganz akzeptabel.
Aber leider ist diese Firma zu weit weg und einbauen tun die die Motoren anscheinend eh nicht.

Falls jemand von Euch mir also Adressen, Erfahrungen oder anderes mitteilen könnte, wäre ich enormst dankbar!
Oder meint Ihr das macht evtl. eigentlich alles gar keinen Sinn was ich da vorhabe?

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit,
mfg Tommi

der24vtreter

Anfänger

Registrierungsdatum: 10.04.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 04.99

Wohnort: Haan

  • Nachricht senden

2

05.05.2012, 18:10

tach....mal meinen senft dazu geben...

ich sag mal so du hast deinen motor gerade mal eingefahren wenn du jetzt noch keine probleme mit dem motor hattest denke kommen auch keine größeren mehr ist natürlich keine garantie...ich kenne leute die mit ihrem x30xe weit über 300tkm gefahren sind mit und ohne gas die km leistungen sind keine angaben für diesen motor welche sind bei 80tkm hoch gegangen welche erst bei 200tkm oder gar nicht!

meiner hatte 200tkm gelaufen mit einer tartarini anlage und der lief 1A ...mein anderer hat jetzt 230tkm gelaufen und läuft wie ein glöckchen wenn du deinem motor immer schön öl wechsel mit filter , kerzen etc spendierst dankt er es dir und natürlich nicht den zahnriemen vergessen;)

und natürlich janz wichtig das nette warm fahren !!

ich würd sagen wenn du schon am überlegen bist dir nen neuen motor zuholen wegen einer gas anlage kannste auch vorher die gasanlage einbauen lassen und dann wenn wenn was passiert dir dann den neuen motor holen ( wenn nicht vorher der rost schneller war;)

ganz wichtig bei der gas geschichte..such dir wirklich ne gute werkstatt die drauf spezialisiert sind auf gas anlagen einbau..IN DEM BEREICH GIBT ES AUCH SEHR VIELE FUSCHER!!!!!das ist das wichtigste bei der ganzen geschichte


2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

3

05.05.2012, 19:25

meiner hat mittlerweille über 250tkm weg davon locker die hälfte auf gas! ich selber habe auch schon gasanlagen verbauen lassen oder selbst verbaut udn das auch weit nach der 200tkm marke.. bei korekter justierung der anlage brauchst du kein ebedenken haben um deinen motor! und dein motor ist wirklich mal gerade richtig eingefahren...!

greetz sascha
:D "Alles wird gut" :D


haenelcc

Anfänger

  • »haenelcc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16.07.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 06/2000

Wohnort: Herzebrock-Clarholz

  • Nachricht senden

4

06.05.2012, 15:27

Vielen Dank!!!

Hallo Ihr Freaks,

vielen Dank für Eure Antworten!
Ich bin dank Euch zu dem Schluss gekommen, das mein kleiner Omega durchaus auch ohne Motorrevision eine Gasanlage vertragen könnte.
Da ich den Wagen eigentlich immer recht gut pflege und der Motor bis jetzt überhaupt keine Mukken macht, dann dürfte dem Einbau einer Gasanlage somit nichts im Wege stehen.

Der nächste Umrüster ist von meinem Wohnort aus in Oelde -> Autogaszentrum Oelde (www.autogas-europa.de), ich werde mich dann dort mal über die Preise und Fähigkeiten informieren :)

Vielen Dank nochmal und regnerische Grüsse,
Tommi

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Facelift, LPG, motorrevision, mv6, neumotor, omega, V6, X30XE