Umrüstung auf E85 - Was meint ihr? - Alternative Kraftstoffe - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dopamin-mann

Anfänger

  • »dopamin-mann« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27.03.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02.1998

  • Nachricht senden

1

04.04.2012, 10:24

Umrüstung auf E85 - Was meint ihr?

Hallo Leute,

auf Grund der hohen Spritpreise, hab ich mir überlegt, meine Omi 3.0 V6, auf E85 umzurüsten.

Im Astra F Forum hab ich einen interessanten Beitrag gelesen, mit Anleitung zum Umrüsten.

In dem Beitrag wird geschildert, dass man lediglich andere Einspritzventile braucht, die etwas mehr einspritzen und noch ein 10kohm Potentiometer für besseren Kaltstart.

Was haltet ihr von der Idee?

Würdet ihr mir eher abraten?

Wie verträgt ein 14 Jahre alter Omega die Brühe?

Hat vielleicht schon jemand so einen Umbau am 3.0 V6 gemacht? Erfahrungen?

Für eure Ratschläge bin ich wie immer sehr dankbar.

MFG
dop-man

Ben86

Anfänger

Registrierungsdatum: 10.06.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 02/2001

Wohnort: Flörsheim

  • Nachricht senden

2

04.04.2012, 11:53

HI,

ich habe meinen 3,2er auf E85 Umgerüstet. Ich habe die Anlage von Alcoholix drin, sammt einem Sensor von Continental, der gehörte dazu.
Also zu den Einspritzdüsen kann ich nur sagen, ich habe noch die originalen drinne und nach Motortuning ( 268PS ) keine Probleme, sie kommen nicht an ihre Grenze. Wegen des Kaltstarts kann ich sagen, er spring im Sommer an wie vor dem Umbau auch, im Winter musste ich erst einmal (-18° und 14Tage gestanden) einen zweiten Startversuch machen. Ab und zu wenn es unter 5° ist gebe ich ein wenig Gas und es klappt ohne Probleme, meistens auch ohne Gas geben. Bei Temperaturen unter 0° läuft er die erste min. etwas unruhig, aber ich habe ja auch scharfe Nocken drin, denke da liegt es auch ein wenig dran.
Leider hat die Sache aber auch einen Haken, den ich aber eher für vernachlässigbar halte. Vor dem gesamten Umbau hatte ich rund 13l im Durchschnitt. Nun haba ich 17l im Durchschnitt, aber auch 50PS mehr, da ich alles auf einmal Umgebaut habe ist schwer zu sagen wieviel mehr E85 benötigt wird als Super.

MfG Ben


Blacksky

Anfänger

Registrierungsdatum: 15.02.2012

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 06/1999

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

3

04.04.2012, 13:05

Also ich fahre bei meinem X25XE Bj. 1999 auch öfters mal mit E85 ohne irgendwas umgerüstet zu haben und der dicke verbrennt es ohne probleme :ok:

Fuzzy

GAS-Geber

Registrierungsdatum: 12.02.2011

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 6/1999

Wohnort: im Süden

  • Nachricht senden

4

04.04.2012, 17:19

Ich habs mal verschoben...

Da ich mir nicht mal die E10-Plörre reinleere, ist E85 für mich erst recht kein Thema. Ackerland sollte m.M nach der Nahrungsgewinnung dienen, aber dieser Punkt wurde ja schon im E10-Thread durchgekaut.
E10-Nein danke! Mein Auto ist kein Alkoholiker!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fuzzy« (04.04.2012, 17:21)


sash

MV6 Treiber

Registrierungsdatum: 20.11.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 03/97

Wohnort: Harz

  • Nachricht senden

5

04.04.2012, 19:24

Ich fahr zur zeit 50/50 gemisch und der Dicke läuft ohne Probleme, er hängt spürbar besser am Gas!
Umgerüstet habe ich nix!

Beim nächsten Tanken kriegt er es pur! ;)
Bei uns kostet der liter E85 115,9Cent

Gruß Sascha
Omega B MV6 3,0 V6 Bj `97
Astra F Cabrio 2,0 8V ex 1.6 Bj. `95
Vectra B Caravan 2,2 16V Bj. `01

Ommeganer

E 85 Fahrer

Registrierungsdatum: 31.05.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07/1995

Wohnort: Boxberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

04.04.2012, 19:46

Hey,

die nächste E85 Tanke ist zwar 30 KM einfacher weg , aber bei 60 Cent je Liter Ersparnis rechnet sich das allemal.
Habe jetzt mal bei beginnender Reservelampe Pur mit Alk aufgefüllt, Springt etwas Schlechter an, ansonsten läuft er ohne Probleme.

Bei einer Tankfüllung mal so eben 30 Öhre gespart, da macht Tanken und Fahren Spaß.

Gruß
Wenn ich in die Hölle kommen sollte, kann der Teufel seine Koffer Packen. :D

ShoG

nicht ganz Dicht

Registrierungsdatum: 07.02.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: 25DT

Erstzulassung: 1999

Wohnort: Rodgau

  • Nachricht senden

7

05.04.2012, 17:41

also ich fahr jetzt seit 5-10tkm e85 pur

probleme bisher:
aktuell leistungsverlust und hoher verbrauch durch defekte sekundärlufteinblasung, würde ich nicht unbedingt aufs e85 beziehen da die probleme ja anscheinend öfter mal auftreten.

vermutlich kat defekt... wenn ers wirklich ist würde ich as auf die fehlzündungen der ersten fahrten schliessen, kann aber auch sein das nur was weggegammelt ist

bin nun noch am nachforschen was alles wo defekt ist, denke aber mal nicht das das alles am e85 hängt aktuell 195tkm

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25.08.2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

8

06.04.2012, 00:10

also auch wenn die omi ohne umbauten mit e85 plörre läuft,
aber ich bin wie user Fuzzy, mir kommt weder die e10 oder die e85 plörre rein, auch wenn laut opel ja fast jeder motor e10 tauglich sein soll gibt opel dennoch für gar keinen motor eine freigabe für's e85,
mein wagen wurde für den normalen super sprit gebaut und wird damit so lange laufen bis der wagen die gretsche macht

ShoG

nicht ganz Dicht

Registrierungsdatum: 07.02.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: 25DT

Erstzulassung: 1999

Wohnort: Rodgau

  • Nachricht senden

9

06.04.2012, 07:30

da die motoren von opel nicht auf e85 getestet wurden ist ziemlich klar das es da keine freigaben geben wird

Ommeganer

E 85 Fahrer

Registrierungsdatum: 31.05.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07/1995

Wohnort: Boxberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

06.04.2012, 09:19

da die motoren von opel nicht auf e85 getestet wurden ist ziemlich klar das es da keine freigaben geben wird



Hey,

warum sollte ein 18 Jahre Altes Fahrzeug auch auf Ethanol getestet werden?
Es gibt doch mittlerweile sogar extra Zugelassene Ethanol Fahrzeuge ( FFV ).

Und was die E10 Verweigerer angeht, WEITER SO. Solange in Deutschland sich die Abnahme von E10 nicht erhöht wird der Preis weiter steigen.
Deutschland ist laut EU-Beschluss verpflichtet eine gewisse menge an Ethanol zu verbrauchen,
daher auch die Beimischung bis zu einem für FAST ALLE verträgliche menge ( BIS zu 10% Ethanol ).

Da die Ethanol abmahne nicht gewährt ist muss Deutschland halt eine Strafsteuer zahlen und diese wird auf den Sprit-Preis aufgeschlagen.
Deswegen bereits 10Cent mehr und es wird noch mehr. Bald kostet der Liter Sprit 2,0 Öhre
und das alles nur wegen den E10 Verweigerern.

In anderen EU-Ländern gibt es seit 10 Jahren NUR E10 als Standard-Super zu Tanken. Da tanken die Leute und gut ist, keiner Meckert rum.
Die lachen sich kaputt wegen den Deutschen E10 Geziere.

Denkt mal drüber nach.

Gruß ein E85 Fahrer.
Wenn ich in die Hölle kommen sollte, kann der Teufel seine Koffer Packen. :D

Andisea

digge faxn

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03.1996

Wohnort: near HD

  • Nachricht senden

11

06.04.2012, 12:05

Also ich hab bis jetzt noch nie e10 getankt weil sichs bis jetz nicht lohnt...die 3 cent unterschied..da kann ich getrost drauf verzichten...

aber..

mein nachbar fähr im astra bj95 auch e 85 ohne irgendwas umgebaut zu haben...er hat auch keine probleme...wenns kalt ist springt er etwas schlecht an..das wars dann aber auch schon.. bei uns kost e85 1,07 ca... da überlegt man sich 3 mal.. :(


ich hab mich bissher nicht so richtig getraut die suppe zu tanken...

deswegen wäre ich für fachliche hinweise und oder erfahrungsberichte auch sehr dankbar...

in den omega gehn 70 liter rein..damit komm ich auch nur 650 km weit.. :huh: und wenn ich für 75 euro volltanken kann ??!! des währ ja nicht schlecht :)


--edit

in anderen ländern wird schon lange e85 getankt..nur bei uns nicht...wieso wohl, weil man dann nicht mehr soviel geld verschenken kann... :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andisea« (06.04.2012, 12:05)


ShoG

nicht ganz Dicht

Registrierungsdatum: 07.02.2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: 25DT

Erstzulassung: 1999

Wohnort: Rodgau

  • Nachricht senden

12

06.04.2012, 12:30

Also vor den Problemen bin ich mit e85 Tankfüllung 600km bei 130-160km/h autobahn gekommen

aktuell sinds leider nur 400-500 bei max 120.

Andisea

digge faxn

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03.1996

Wohnort: near HD

  • Nachricht senden

13

06.04.2012, 12:52

was für probleme ? :(

dopamin-mann

Anfänger

  • »dopamin-mann« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 27.03.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02.1998

  • Nachricht senden

14

06.04.2012, 13:03

Hallo Leute,

man, hier geht ja die Post ab!

Danke für all eure Beiträge!

So wie ich dass also hier lese, brauche ich noch nicht mal was umbauen, wie einige von euch schreiben.

Gilt das denn auch, wenn ich E85 pur reinmachen will, oder nur für andere Mischungen, z.B. 50/50?

Wie sollte der Allgemeinzustand vom Motor her sein, um bedenkenlos E85 reinzukippen? Weil meiner ist etwas am Ölen.

Die Nächste Tanke wäre für mich 22km weg und der Preis liegt da so bei 1,05€, wenn ich von einem Mehrverbrauch von 30% ausgehe würde ich mindestens 20€ pro Tankfüllung sparen im Vergleich zu 1,73€ für's Liter Super.

Ich hab jetzt noch halb voll, ich glaub ich tanke den Dicken jetzt mal mit E85 voll und dann immer so bei halb wieder voll, um ihn langsam dran zu gewöhnen.

Für weitere Tips und Ratschläge bin ich weiterhin sehr dankbar.

MFG
dop-man

Andisea

digge faxn

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03.1996

Wohnort: near HD

  • Nachricht senden

15

06.04.2012, 13:18

also mein Nachbar hat zu mir gemeint..man kanns auto dran gewöhnen...zum schauen wie er s verträgt soll man erstmal 50/50 mischen...dann etwas mehr e85 als super..sagmal so 60/40.. wenner da dann keine mucken macht und sich normal verhält kann man noch weiter runtergehn...des würd ich mal n paar füllungen so machen...

wenn alles ok mit der brühe..dann mal n versuch starten mit pur..aber ned allzuviel...nur mal so 15 liter... wenner beim puren e85 faxen machen will dann nur noch mischen oder wieder super tanken...dann willers nicht...

denke aber nicht das des passieren wird...kollege tankt auch pur ...er hat keine probleme damit.. bin da auch skeptisch e85 is ja kein benzin...

sash

MV6 Treiber

Registrierungsdatum: 20.11.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 03/97

Wohnort: Harz

  • Nachricht senden

16

06.04.2012, 19:13

Habe heute wieder getankt!
Ich bin von 50/50 Mischung auf 70/30 gegangen!

Er läuft ganz normal, der Verbrauch liegt so bei 12,5 litern laut BC, 50% Landstraße und 50% Stadt.
zum Kaltstartverhalten kann ich erst morgen früh etwas sagen! Bei 50/50 war alles gut!

Gruß Sascha
Omega B MV6 3,0 V6 Bj `97
Astra F Cabrio 2,0 8V ex 1.6 Bj. `95
Vectra B Caravan 2,2 16V Bj. `01

xxchuckyxx

Anfänger

Registrierungsdatum: 11.06.2009

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 94

Wohnort: Viersen

  • Nachricht senden

17

06.04.2012, 19:25

also habe E85 auch getestet ohne probleme, auch in dem Sintra ohne Probleme, ausserdem in Brasilien gibt es fast nur e85 an den tanken , und dort fahren auch omegas , meint ihr jetzt etwas opel dachte sich ...ach für brasilien bauen wir andere motoren,

wenn man sparen kann an sprit sollte man es auch tun , aktueller preis hier 1,049 E85, der verbrauch steigert sich etwas, leistung bekommt man auch etwas dazu ,
Fedisch is Fedisch wenn ich sach Fedisch,Fedisch is net Fedisch wenn du sagst Fedisch

Falsche Freunde...
besuchen dich im Knast
& sagen: Was du getan hast war falsch!

Wahre Freunde...
Sitzen direkt neben dir
& Lachen: Wir haben verkackt,
aber es war verdammt geil.

Ommeganer

E 85 Fahrer

Registrierungsdatum: 31.05.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 07/1995

Wohnort: Boxberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

06.04.2012, 19:49

ausserdem in Brasilien gibt es fast nur e85 an den tanken ,



In Brasilien herrschen auch andere Temperaturen als bei uns.
Von dem her haben die weniger Probleme mit dem Alk.
Wenn ich in die Hölle kommen sollte, kann der Teufel seine Koffer Packen. :D

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25.08.2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

19

06.04.2012, 20:13

ich würde erst den wagen wie beschrieben daran gewöhnen,also erst mal viellecht so ne 25% beimischung vom e85, dann mal auf 50%gehen und irgendwann mal wie beschrieben auf 70%,

aber gleich dirket das zeug gleich pur reinkippen würde ich nicht, also schritt für schritt den omi zum alki machen :D

@xxchuckyxx, also wie es beim omega b ist weiß ich nicht, aber beim omega a gab es die motoren als auch alkoholmotor, da konnte man den normalen c20ne kaufen oder einen c20ne alkohol, wo genau die unterschiede sind kann ich aber nicht sagen, und schon mal im brasilien - grade gesehen???

@Ommeganer, also ich habe einmal die e10 plörre getankt, und was war, der c20ne ohne klopfsensor kannste mit dem sprit gegen die wand klopfen, zieht gar nicht mehr durch und der verbrauch steigt von rund 8,5l auf 9,2l /100km,
sind mir die 3 cent unterschied das wert??? nein eben nicht, klar bei nem neuen motor wie jetzt bei opel erhältlich hätte ich keine bedenken das zeug zu tanken, aber bei ner über 20 jahren alten technik lass ich die hände vom e10,
und selbst wenn es keine verweigerer von e10, du hast anscheinend vergessen das wir in deutschland sind, es wird mit oder ohne e10 verweigerer teurer teurer und teurer, schau mal wie teuer der sprit ohne steuern wäre!!!! bei uns an der areal hängt so ein sticker, der pächter bekommt 1c pro liter,die mineralgesellschafft 80c, und der rest sind steuern!!!

Andisea

digge faxn

Registrierungsdatum: 13.07.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 03.1996

Wohnort: near HD

  • Nachricht senden

20

06.04.2012, 22:45

also habe E85 auch getestet ohne probleme, auch in dem Sintra ohne Probleme, ausserdem in Brasilien gibt es fast nur e85 an den tanken , und dort fahren auch omegas , meint ihr jetzt etwas opel dachte sich ...ach für brasilien bauen wir andere motoren,

wenn man sparen kann an sprit sollte man es auch tun , aktueller preis hier 1,049 E85, der verbrauch steigert sich etwas, leistung bekommt man auch etwas dazu ,



ja das mein ich doch..im Ausland fahren se schon lange die süffe..nur bei uns wirds natürlich verheimlicht das s nicht getankt wird..oder wird angepriesen das es nicht gut ist fürs auto...etc pp sone scheisse..wenn ich mir des anhöhrn muss bekomm ichs blanke kotzn...ich werd die scheisse tanken und versuchen obs klappt...wenn ja bin ich seeeehr zufrieden... wenn nicht hab ich pech gehabt...

SCHEI...ÖLMULTIS irgendwann werd ich zum amokläufer.. gibts n paar ..... 8o :cursing: fasching4


natürlich is in brasilien s klima wärmer...des hat aber nichts zur sache..nur dasser bei uns wenns kühler ist etwas schlechter anspringt...fertig..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andisea« (06.04.2012, 22:52)


Ähnliche Themen