2.5 V6 Macht mehrere Probleme - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paddy2208

Anfänger

  • »Paddy2208« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 27.05.1995

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

31.12.2010, 16:33

2.5 V6 Macht mehrere Probleme

Moinsen

Mein V6 macht mir sorgen, wenn er Kalt ist läuft alles Super aber sobald er Temparatur bekommt ist er im Stand unruhig. Erbleibt überwigen immer im bereich der 600 u/min aber ruckelt und stottert. Wenn ich dann anfahre ist es wie als wenn er in ein loch fällt es ruckelt alles und er kommt nicht aus den pot. ab und zu zieht er dann normal aber sobald die drehzahl wieder runtergeht ruckelt und stottert wieder alles.

Hinzu kommt das die AUssentemp. Anzeige nur ein F zeigt. Habe den Fühler schon getauscht aber es hat sich nichts verändert. Seit dem geht die Klima auch nicht mehr, habe mich dann im Buch malein bischen schlau gemacht und da steht drinne das die Klima ab 4 °C ausbleibt, aber woher will sie das wissen wenn es keine werte von aussen gibt?

Hier ein paar Daten. Omega B 2.5 V6 Opamatik Klima

Danke euch schonmal und ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH!
MFG Paddy :D

"Du bist, was du Fährst!"

vauxhall_elite

unregistriert

2

31.12.2010, 16:44

1.zündkerzen,kabel kontollieren/600 umdrehungen sind eigentlich ok.
2.aussentemperaturfühler defekt,verbaut vorn linke seite unter bzw. im stossfänger
ob du zündfehler hast kannst du leicht feststellen,wagen laufen lassen,zum auspuff gehen und horchen ob immer wieder ein dumpfes geräusch kommt


Paddy2208

Anfänger

  • »Paddy2208« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 27.05.1995

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

31.12.2010, 16:56

Zündkerzen sind schon neu da es auch meine erste vermutung war. Die alten Kerzen waren alle i.O. kein öl.

Wie kann ich die Kabel testen?

Beim Beschleunigen ist es wie ein stottern was er macht.
MFG Paddy :D

"Du bist, was du Fährst!"

vauxhall_elite

unregistriert

4

31.12.2010, 17:50

ab 3800umdrehungen?

Paddy2208

Anfänger

  • »Paddy2208« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 27.05.1995

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

31.12.2010, 18:01

Von anfng an bis in den höheren bereich, und sobald er richtig warm ist 30km stadt dann stottert er dauerhaft.
MFG Paddy :D

"Du bist, was du Fährst!"

Alex-1984

Anfänger

Registrierungsdatum: 12.12.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02/1996

Wohnort: 97268 Kirchheim

  • Nachricht senden

6

31.12.2010, 19:22

also ich kenne das stottern von 2 ursachen her. mein letzter wagen hatte das auch, lief im stand unruhig, und wenn man beschleunigte gings mal gut, mal rucktelte und würgte er, als würde er sich verschlucken. da waren es dann die zündkabel. die werte passten zwar beim ausmessen, aber trotzdem machte er probleme. neue kabel rein, probleme weg.

dann hatte ich das gleiche problem bei nem anderen opel, da war es der LMM. Er lief zwar ohne bzw. mit kaputtem LMM ( MKL blieb komischerweise aus ) aber beim beschleunigen ging fast nichts mehr und im stand mega unruhig.

also ich würde einfach mal die kabel wechseln, bekommst im netzt recht günstig, und zur not mal bei bosch den LMM durchmessen lassen, vielleicht hat der nen schlag weg und die werte simmen nicht mehr.

Paddy2208

Anfänger

  • »Paddy2208« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 27.05.1995

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

06.01.2011, 16:44

So habe mich jetzt einbischen mit meinen Baby befasst und habe mal die kabel durchgemessen. Also werte waren gut nur ist mir aufegafllen das bei einem Zylider das Gummi um die Kerze herum ab war. Habe da dann eine Kerze rafgestekt und gegen masse gehalten. Starten und nichts geschah kein funke kein zucken. nah dann würd ich mal sagen das dass Kabel im A..... ist.

Habe mir jetzt auch schon ein neuen Satz kabel bestellt aber dank der feiertage und Wochenende darf ich ein bischen darauf warten, solange wird mein Baby erstal schlafen.



edit:

Habe jetzt den satz neue Kabel eingebaut aber nichts, kein unterschied. Stottert immer noch im Stand und beim Beschleunigen, hat keine richtige leistung und ist nur am stottern. Besonders wenn ich auf der Bahn bin und die Geschwindigkeit halte dann Ruckelt er richtig. Was kann es den noch sein? Kann es sein das ich die Kabel falsch angeschlossen habe? Wenn ja welche reinfolge ist die richtige? Ich weis nicht mehr weiter und zu guter letzt bleibt die MKL auch noch aus und spuckt auch keinen fehler aus.
MFG Paddy :D

"Du bist, was du Fährst!"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paddy2208« (06.01.2011, 16:44)


vauxhall_elite

unregistriert

8

06.01.2011, 17:34

tausch bitte mal den kws zur probe

MV6Dino

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.03.2008

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 1996

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

9

06.01.2011, 17:49

ähnliche probleme hatte bei mir ein defekter luftmassenmesser verursacht,
er stotterte, dann lief er mal, mal nicht, mal abgewürgt etc...

nur so als tipp
www.heckschleuder.eu <- hier findet ihr alle zu verkaufenden Teile

Tropper

Anfänger

Registrierungsdatum: 30.03.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 03.03.1999

Wohnort: Berlin/Marzahn

  • Nachricht senden

10

06.01.2011, 18:43

Hatte mit meinem vor kurzem auch so ein problem! Hatte dann Kerzen und Kabel gewechselt , nichts!
Danach den LMM gewechselt , auch das brachte keine besserung! Als letztes haben wa das DIS Modul gewechselt und schau da er lief wieder wie ein Uhrwerk! Hatte zwei kleine Riss in der Seite vom DIS Modul wodurch Wasser eindringen konnte! Wenn es gefroren war gab es keine prob aber sobald es aufgetaut war durch die wärme fing er an zustottern! Im Stand dachte ich das Ding will ein Vibrator werden beim Anfahren oder beschleunigen kam nix kaum Leistung und immer ein ruckeln!
Grüße aus Berlin/Marzahn

Paddy2208

Anfänger

  • »Paddy2208« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.07.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 27.05.1995

Wohnort: Hamburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

10.01.2011, 18:39

Moinsen

Ich habe vom Kollegen den Tip bekommen mal das unterdrucksystem zu konrolieren, habe da auch eine undichtigkeit gefunden und beseitigt aber immer noch keine besserung. Habe dann mal weiter probiert und einfach mal verschiedene Stecker abgezogen aber nirgend eine veränderung. Am ende habe ich ein zündkabel nach dem anderen abgezogen und mir ist dann aufgefallen das wenn ich das Kabel vom 2ten Zylinder (vorne Lins) abmache dann verändert sich nichts am Motorlauf. Zündkabelund kerzen sind neu also verute ich mal das DIS. Kann man das irgendwie testen? oder lieber einfach neu kaufen?
MFG Paddy :D

"Du bist, was du Fährst!"

2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

12

29.10.2011, 11:21

ich mach mal hier weiter:-)

beim 2.5 v6 hab ich folgendes problem:

wenn ich das auto starte läuft er sauber und rund! Geht er über 93/95 grad wassertemperatur regelt der motor bei 2200 bis 3000 u/min ab !

den FC hab eich ausgelesen:


14 Kühlmitteltemperatursensor - Spannung zu niedrig

16 Klopfsensor 1 - keine Spannungsänderung

19 Drehzahlsensor - falsches Signal ( ist normal da auto aus beim auslesen)

57 Leerlaufregelventil - Spannung zu niedrig

71 Ansauglufttemperatursensor -Spannung zu hoch

ein dauerhaftes leuchten der FC leuchte bleibt aus

den klopfsensor sowie den kühlmitteltempsensor habe ich schon getauscht und danach das stg resetet! (15 minuten akku abgeklemmt)
daraufhin das auto wieder gestartet...udn wieder das selbe problem... auch spuckt er wieder die selben fehler aus :cursing:

hat einer von euch noch ne idee bevor ich jetzt wirklich alle sensoren neu kaufe?

greetz sascha
:D "Alles wird gut" :D


FalkeFoen

Störenfried

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 5/2002

  • Nachricht senden

13

29.10.2011, 13:40

19 Drehzahlsensor - falsches Signal ( ist normal da auto aus beim auslesen)


Hallo!

Falsch, ist eben nicht normal wenn der Omega nicht läuft sollte nicht der FC 19 (Drehzahlsensor falsches Signal) kommen sondern der FC 31(Kein Signal der Motordrehzah)l. FC 19 wurde im MTSG abgelegt und deutet auf eine defekt des KWS oder dessen Verkabelung hin.

FalkeFoen
3.2V6EXE

2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

14

29.10.2011, 14:08

also doch den kws... dumm gefragt hat der v6 einen oder zwei?? habs gerade net im kopf:-)
greetz sascha
:D "Alles wird gut" :D


FalkeFoen

Störenfried

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 5/2002

  • Nachricht senden

15

29.10.2011, 14:32

Hallo!

Einen, rechts neben dem Ölfilter, guckst Du der schwarze Knubbel :D

mfg
FalkeFoen
»FalkeFoen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ölfilter.JPG
3.2V6EXE

2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

16

29.10.2011, 14:54

jut jut... soweit sschon mal danke..

gibs da unterschiede oder geht zu testzwecken auch einer vom 2,0 8v?

greetz sascha
:D "Alles wird gut" :D


Ähnliche Themen