Y32SE oder X30XE - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom_seni

Schein Student

  • »Tom_seni« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14.08.2010

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05.1980

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

1

17.10.2010, 18:00

Y32SE oder X30XE

Morgen

Ich hab da mal eine frage und zwar möchte ich gern meinem Omega etwas mehr Leistung verpassen. Weil der 2.5 (MT) mir persönlich etwas schwach auf der Brust ist. Ich war es gewöhnt vorher einen Senator B C30SE (MT) zu fahren und nun passiert halt bei meinem Omi nicht mehr ganz so viel.

Nun ist meine frage. Welche ist die bessere alternative bezugnehmend Verbrauch und Leistung.
Lieber ein X30XE verbauen oder ein Y32SE
Und noch als letzte gibt es im Notfall Probleme den Y32SE als Schalter zu fahren. Da er ja Serie nur als Matik ausgeliefert wurde?

Für die Umbauten auf X30XE oder Y32SE hab ich im Grunde genommen alles da bis auf die Rumpfmotore.

Schonmal vielen dank für eure Antworten.

Gruß Tom
Strom macht klein, schwarz und Hässlich

2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

2

17.10.2010, 18:40

ich will jetzt nix falsches sagen da ich den y32se nicht so gut kenne... aber wenn mich nicht alles täuscht haben die motoren alle canbus.... ob du den 32er mit der 30er motronik fahren kannst kann ich dir auch nicht sagen ! ich selber würde auf den x30xe hängen bleiben! der 32er hat zwar minimal mehr bums aber soll angeblich auch nen guten schluck mehr brauchen! aber ich denke das dir da andere hier bessere auskünfte geben können!
:D "Alles wird gut" :D



Tom_seni

Schein Student

  • »Tom_seni« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14.08.2010

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05.1980

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

3

17.10.2010, 19:13

Wegen dem CANBUS beim 3,2 mach ich mir keine sorgen. Da ich ja alles da habe. Kabelbaum, Steuerteil + transponder + 2x chip, ABS block mit CANBUS, E-Pedal und und und.
Und für den 3,0 ist auch alles da.... gut ist ja nicht viel was man tauschen muß außer Steuergerät und Rumpfmotor

Ich möchte es nur einmal richtig machen und morgen nicht gleich wieder alles umbauen.
Strom macht klein, schwarz und Hässlich

schmue

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.06.2009

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/96

  • Nachricht senden

4

18.10.2010, 08:04

Der Tom der Tom :D
Wenn du das machst, schmeiss den 2.5er bitte in meine Richtung ;)

Ich würde den X30Xe nehmen.
1. billiger zu bekommen
2. leichter aufzuladen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schmue« (18.10.2010, 08:04)


Adl6899

Noch lange kein Ende

Registrierungsdatum: 23.07.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 11/97

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

5

18.10.2010, 13:32

Hab mich mit dem Thema auch schon beschäftigt.Da ich einen von beiden auf Turbo umbauen wollte. Ich kann dir nur Raten denn 3L zu nehmen. Der 3,2 ist eigendlich nicht viel anders hat aber denn kleinen nachteil das seine Wände dünner sind als beim 3L. Hat ein bischen mehr verbrauch was aber nicht viel ist. Also wenn du auf langlebigkeit Umbauen willst würd ich an deiner Stelle den 3L nehmen.
Grüße Adl

schmue

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.06.2009

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/96

  • Nachricht senden

6

18.10.2010, 17:42

Nich zu vergessen das es für den 3L Kolben von der Stange gibt während mann für den 3.2er imho nix bekommt bzw nur teure Einzelanfertigungen.

Tom_seni

Schein Student

  • »Tom_seni« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14.08.2010

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05.1980

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

7

18.10.2010, 17:57

@ Herr Schmue

Ich kann deiner Ausführung leider nicht folgen bzw. wie so sollte ich einen V6 aufladen wollen????
Nur weil mein C30SE zwangsbeatmet war. Wollt ich das mit meinem Omi nicht unbedingt machen.
Der sollte schon ein Sauger bleiben.

Aber zurück zum Thema.

Es kann sich hier jeder auslassen zu seiner Meinung und Erfahrung. Deswegen frag ich ja.

Nicht das nur jeder schaut und nichts wird geschrieben.
Strom macht klein, schwarz und Hässlich

schmue

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.06.2009

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/96

  • Nachricht senden

8

18.10.2010, 18:28

Imho meinte Jens du hast nen Facelift?
Da sollte Canbus ja kein Problem darstellen.
Aber auch den x30xe gabs im Facelift.

Ich würde den 3L nehmen da er billiger zu bekommen ist.

War das die Ausführung die du nicht nachvollziehen konntest oder welche?

Tom_seni

Schein Student

  • »Tom_seni« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14.08.2010

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05.1980

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

9

18.10.2010, 18:45

Meine fresse. warum kann man nicht einfach deutsch reden.

Imho???? was soll das sein??? die Abkürzung für IM HOf geparkt???

"in my humble opinion - meiner bescheidenen Meinung"

Entschuldigung das meine Muttersprache Deutsch ist und ich versuche sie zu erhalten?

Vielen dank an den der auf Deutsch antwortet.
Strom macht klein, schwarz und Hässlich

schmue

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.06.2009

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/96

  • Nachricht senden

10

18.10.2010, 19:36

Ok ok, nur noch deutsch ;)

chandeen

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.09.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 06/2001

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

19.10.2010, 15:06

Nabend,

endlich ein Gleichgesinnter, da muss ich doch gleich in die Kerbe hauen. Diese ganze IMHO, m.E. ROFL Kacke ist mir echt zuwider.
Aber zum Thema:

Ich hatte ja beide, 3Liter Caravan und 3.2er Carajan - beide mit Automatik.
Und obwohl ich schon ne Weile bayrisch fahre, hatte ich erst gestern wieder mal meinen Ex-3Liter-Hobel unterm Hintern.
Keine Ahnung, auf was du Wert legst bei deinem Umbau, aber mir fehlte das E-Gas. Das Alte lässt sich im Vergleich echt mies dosieren.
Zweitens die Ästhetik: Da fällt im Motorraum dieser ganze Sekundärluft /AGR / Zündkabelmurks weg, was die Sache doch ein wenig aufgeräumter erscheinen lässt.

Drittens ging der 3.2er (zumindest meiner) deutlich besser als der Drei-Liter. Ja, ich hatte den etwas frisiert, aber das war auch schon vorher so.
Und zum Thema Spritverbrauch: Bei einem Auto, welches sich niemals ernsthaft und auf Dauer deutlich unter 11L bewegen läßt, um einen oder zwei Liter feilschen, halte ich persöhnlich für Schwachsinn. Nüchtern betrachtet, sind alle drei (dein 2 1/2er inbegriffen) Saufschweine und wer bei 12, 14 oder 16 Litern die Hände überm Kopf zusammenschlägt, der is hier falsch.

Ein Hoch auf die Sprache


Ach so, hatt ich vergessen: Verbrauchszahlen sind das eine, Leistungszahlen das andere. Also in Zahlen: Der 3Liter stand beim neuen Besitzer auf'm Prüfstand mit 157,5 KW (155 Serie), der 3.2er auf demselben Prüfstand mit 171 KW (160 Serie). Nach der Bastelstunde standen auf dem Zettel 188KW.
MfG Rene

Bereichstechniker HP Lexmark PSi[/font


BMW 530dA Highline Exclusive Individual

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chandeen« (19.10.2010, 15:06)


2.6er

Freak

Registrierungsdatum: 13.09.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1997

Wohnort: Ankum / Osnabrücker land

  • Nachricht senden

12

19.10.2010, 16:02

mich würde die bastelstd jetzt mächtig interessieren ! :D
:D "Alles wird gut" :D


Sparfuchs

Anfänger

Registrierungsdatum: 19.10.2008

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 12/2002

  • Nachricht senden

13

19.10.2010, 22:58

Mich auch. Zumal ich so ein Teil fahre und gerne noch ein bisschen was rauskitzeln würde :D
Gerne auch per Pm, wenn es hier unerwünscht sein sollte ;)

Ich selber fahr seit 35tkm ohne Probleme mit der Maschine durch die Lande und würde immerwieder den 3.2 nehmen.
Finde im großen und ganzen hat der 3L mehr Probleme.
Kann aber auch dadran liegen das er einfach nur häufiger verkauft wurde und deswegen mehr Problemfälle zu Tage kommen.

Tom_seni

Schein Student

  • »Tom_seni« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 14.08.2010

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 05.1980

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

14

20.10.2010, 13:00

Morgen.

Gut so ne richtige Meinung ist irgendwie noch nicht da.
2 Leute sagen XE und 2 sagen SE.

Im Grunde finde ich den SE wegen der Ordnung halber auch besser.
Aber nur schön aussehen ist ja nicht alles.

So! Also ran mit euren Meinungen!!!!!!
Strom macht klein, schwarz und Hässlich

Maverick2301

Anfänger

Registrierungsdatum: 18.09.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/2001

Wohnort: Jüchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

20.10.2010, 13:11

Also ich fahre den X30XE und bin voll zufrieden. den anderen bin ich ehrlich auch noch nie gefahren, aber mir reicht der 3,0l voll und ganz. habe jetzt 195tkm auf dem Tacho und noch keine probleme gehabt.
Einmal Opel immer Opel :ok:

OmegaBMV6

unregistriert

16

20.10.2010, 13:21

Naja ich sags mal so: wenn dir der Aufwand egal ist, Geld nicht so wichtig ist, und du auf neueres stehst, dann ganz klar den 3.2. Sonst würde ich den 3.0 nehmen, weil wie gesagt weniger Aufwand und ist günstiger. Ausserdem sind es beim 3.2 immerhin 7PS und 20NM mehr, ist zwar nicht die Welt aber immerhin.

chandeen

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.09.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 06/2001

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

20.10.2010, 22:01

Nabend zusammen,

@ 2.6er & Sparfuchs: War schon bissl Arbeit, das fing direkt nach dem Kauf von Opa Griesbert an: Kordhut, Klorolle , Wackeldackel raus,die Spinnweben von den Pedalen fegen und (Frei-)Fahren.

Dann die durchgefaulte Esse durch ne Bastuck Gr.A ersetzt, 4 bröslige Orginalkats rausgeschmissen, 2 neue Metallkats dafür rein. Motor raus; Krümmer ab; Fächerkrümmer dran; Motor wieder rein.
So ungefähr war das.


@Tom_seni: k.A. was du vorhast... Pimpen, so wie meiner oder doch lieber Originalzustand ? Da gibt's vielleicht noch die Frage wegen der Krümmer. Is nich die Sekundärlufteinblasung dafür verantwortlich, das die Halbwertzeit von die Krümmers kürzer is wie die einer Unterhose auf'm Oktoberfest?
Ja gut, gab nich viele von den 3.2er, die sind nicht representativ. Aber meiner am 3.2er war bis zum Rausschmiss dicht, der vom Drei-Liter (den fährt mein Nachbar inzwischen - Siehe Galerie) is mittlerweile hinüber.
MfG Rene

Bereichstechniker HP Lexmark PSi[/font


BMW 530dA Highline Exclusive Individual

Sparfuchs

Anfänger

Registrierungsdatum: 19.10.2008

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 12/2002

  • Nachricht senden

18

20.10.2010, 23:00

@chandeen
Danke, dann bin ich ja schonmal auf dem richtigen Weg :D


Im Vectra C liefen doch auch die 3.2.
Waren dort auch recht problemlos.
An den 3.2 noch nen Schaltgetriebe gehämmert und der ist bestimmt flott unterwegs und Spritvebrauch auch nicht mehr so schlimm ;)

helldriver

unregistriert

19

21.10.2010, 06:44

Vorteil vom y32se sind noch die vollgasfesten Edelstahl-Auspuffkrümmer. Wie schon oben geschrieben gibt es zwar kein AGR und keine Sekundärlufteinblasung mehr, dafür gibt es aber 4 Kats und 4 Lambdasonden. Ansonsten halte ich den y32se für den ausgereifteren, weil weiterentwicklteren Motor.

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

20

21.10.2010, 14:41

...an den 3.2 noch nen Schaltgetriebe gehämmert und der ist bestimmt flott unterwegs ...
öhm...na, DAS will ich sehen... ;) ...oder dein hammer ist ein anderer als meiner... :(
...es ist nich so wie du denkst...