welche tuningfirmen gibt es? - Einfach nur Quatschen - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Einstein

Anfänger

  • »Einstein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.10.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

1

05.04.2010, 22:10

welche tuningfirmen gibt es?

hi leute,
ich habe vor meinen motor mehr dampf zu geben und wollte auch das ganze programm machen von bremsen zu schmiedekolben usw nur finde ich leider keine page wo ich was finde.
könnt ihr mir da weiterhelfen?
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

Faceliftomi

Einmal Freak immer Freak....

Registrierungsdatum: 18.02.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 6 Juli 2OO2

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

2

05.04.2010, 22:49

Moin mal bei Risse Motorsport,Dbilas,EDS und mantzel gibt es auch wieder meine ich.Aber das was du vor hast ist Risse und EDS glaube ich der richtige ansprechpatner.


Rafterman

Omega-Routinier

Registrierungsdatum: 17.01.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1997

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

3

05.04.2010, 22:52

Mit Kreis Motorsport habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht. Ansonsten fällt mir dann noch Hipo ein. Die meisten verstehen sich aber überwiegend auf Vierzylinder.
„Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, daß er nie welches gehabt hat.“

Aristoteles Onassis

Ein paar meiner Autos

TuningNeinDanke

unregistriert

4

05.04.2010, 23:27

In sachen V6 mit Turbo, ist Franke Turbo Technik eine sehr gute Wahl.

Von Schmiedekolben bis anderen Teile usw.

Einfach mal beim Sebastian anfragen.

http://www.franke-turbotechnik.com/

http://www.shop.franke-turbotechnik.com/…kolben-6stk.php

Einstein

Anfänger

  • »Einstein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.10.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

5

06.04.2010, 10:00

wow das sind doch echt mal gute seiten und da kann man auch einen kleinen einblick haben was das alles kostet 8o

naja dauerts halt etwas länger :D aber vielen dank für die seiten[MSIE_newline_end ]
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

j.pierre20

verwannt

Registrierungsdatum: 10.08.2008

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: 30NE

Erstzulassung: 05\1987

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

6

06.04.2010, 10:25

wenn du richtig dampf haben möchtest kann ich wederum nowack auto+sport empfelen der hatt auch mantzel übernommen zu finden unter mantzel.de oder nowack-tuning.de der hatt dass echt drauf und gibt auch eine vernünftige beratung
OPEL THE way to drive

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7

06.04.2010, 10:43

moin einstein,

ejoah, diesen gedanken hatte ich auch mal gehabt... ;) ..und nach langer und intensiver recherche schließlich verworfen.

der grund liegt einfach in der 'substanz' unseres x30xe-blocks. das bedeutet das du keine vernünftige grundlage hast um aus diesem völlig fehlkonstruierten motor was vernünftiges zu realisieren! dieser motor ist die denkbar schlechteste basis um was haltbares zu häkeln.

was meinste warum es wohl kaum 'getunte' v6er gibt...ich meine, so richtig gemachte dinger vom schlage eines c20xe oder so, hm? oder anders gefragt: warum haben auch so namhafte tuner wie irmscher oder meinetwegen steinmetz damals auch die fingers nach ein paar 'versuchen' von gelassen??

falls du doch mal kompetente ansprechpartner suchst die wirklich sinnvolles tuning seit jahrzehnten betreiben so sind namen wie z.b. risse oder kreis, wie bereits schon getextet, die richtigen.

von dieser ominösen fa. ftt kann ich nach persönlichen erfahrungen nur abraten...aber diese erfahrungen muss wohl jeder selber mal machen... 8)

viel glück und daumendrücken

onkel bob
...es ist nich so wie du denkst...

Monaromega

Papasohn

Registrierungsdatum: 16.11.2008

Typ: Sonstige

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 01/02

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

06.04.2010, 12:15

Naja was heisst "fehlkonstroiert", es sind halt nur billige materialien verwendet worden, in sachen Leistung und Abgasnorm war er seiner zeit vorraus und konnte locker mit vergleichbaren Motoren von Mercedes und BMW mithalten. Gut, er ist villeicht nicht so laufruhig, wegen seiner nur 54° auseinanderliegenden Köpfen, damit er auch im Vectra passt, aber das hat auch VW so ähnlich gemacht mit dessen VR6, und den kann man auch in der leistung problemlos steigern. ;)

Ist alles halt eine sache des aufwandes und der kosten, sicherlich ist es einfacher einenalten 3.0l 24v Reihensechser aus einem A zu tunen und in der abgasnorm zu verbessern, aber mich würde das auch gern mal interessieren wie sich ein V6 verhält wenn er etwas pump bekommt.
"Omega fahn' is wie wennze fliechst! :D"

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

9

06.04.2010, 12:51

nich ganz, lieber monaro...nich ganz... ;)

und genau da liegt das prob! nur mal so zu nachdenken: es 'fehlt' dem motor irgendwie an kw-lagern! und genau DAS meinte ich mit 'keine vernünftige grundlage'... :( ...verstehste was ich meine?

daher nochmal meine frage: was meinste WARUM gibbet so wenige x30xe's mit ein bissi mehr 'pump'...hm?

aber du hast recht mit deiner aussage das alles eine frage des aufwandes und der kosten ist...und da ist unser so geliebter x30xe so ziemlich am ende einer traurigen skala...

that's it...
...es ist nich so wie du denkst...

WRD-Alex

Wasserbett-Chiller

Registrierungsdatum: 24.11.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 09/2000

Wohnort: 94060 Hartkirchen

  • Nachricht senden

10

06.04.2010, 14:19

Mal kurz einklinken hier,

Also man kann so ziemlich jeden Motor einigermaßen Standhaft machen,
nur ist das Problem wieviel willst du ausgeben.
mit 5000.- Euro brauchst garnicht anfangen,da bekommst gerade mal die Teile.
Dann hängen noch Kupplung,Getriebe und Bremsen dran.
Die gehören auch der Leistung angepasst.

Jetzt mal ehrlich, der Motor ist an sich wirklich nicht schlecht,aber für eine Leistungssteigerung
total unbrauchbar,ausser man möchte Materialschlachten durchmachen.

Mein Tipp, akzeptiert denn Motor so wie er ist oder ersetzt ihn durch einen anderen (R6 oder Achtzylinder).
Alles andere ist nur Geldverschwendung.

Alex
Das Leben ist eine Krankheit,die immer tödlich verläuft

Einstein

Anfänger

  • »Einstein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.10.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

11

06.04.2010, 16:43

klar mit dem richtigen kleingeld bekommt man alles, aber ich dachte, dass es genell keinen omega mit richtig dampf gibt da die karosserie zu schwer ist. (beim v8 kann ich es nicht beurteilen, noch nie gefahren ^^ )
deswegen war ich auch am überlegen ob ich überhaubt was am motor mache, aber ich will meinen omi etwas länger behalten und da lohnt sich das schon eher :D

und wenn ich so bei manzel oder anderen firmen schaue ist der x30xe noch der motor wo die am meisten rausholen.

wenn ich würklich was mit dampf haben will, beschleunigung etc dann ist der omega eh falsch ich möchte ja nur das mein omi mal besser ausm arsch kommt und da ich handwerklich nicht gerade ungeschickt bin, wollte ich nur die komponenten kaufen.

aber dann vernünftig nicht nur kompressor drüber und das wars, so wie WRD-Alex geschrieben hat: bremsen, kupplung, motor innenleben und zum schluss den kompressor da anderesherum noch viel mehr geld kosten würde. sei es materialverschleiss oder tüv^^

[MSIE_newline_end ]
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

TuningNeinDanke

unregistriert

12

06.04.2010, 17:21

Wie schon gesagt, ich habe mit FTT nur gute Erfahrungen gemacht und kann nichts schlechtes berichten. Aber wie gesagt, jeder macht sich sein eigenes Bild.

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

13

06.04.2010, 17:46

*hüstel*...sachtest du mantzel... 8o

ich glaube du solltest dich nochmal intensiv mit diesem thema beschäftigen...gerade auch im hinblick darauf das du deine omme 'etwas länger behalten willst'... :( ...leider hat alex recht...einfach so ein paar brocken kaufen und an den motor tackern hat nix mit tuning zu tun...

mein tipp: ne VERNÜNFTIGE auspuffanlage von vorne bis hinten UND ein kürzeres diff (ggf. mit sperre) wirken wunder...

meint

onkel bob
...es ist nich so wie du denkst...

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

14

06.04.2010, 21:29

@einstein: In welchen Finanziellen Rahmen darf sich denn Dein Projekt bewegen?

Das solltest Du zuerst festlegen und dann kan man sehen was in frage kommt für Dich.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

pumamika

Möchtegernhelfer

Registrierungsdatum: 24.03.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 04/2001

Wohnort: Münster/Hessen

  • Nachricht senden

15

06.04.2010, 22:28

...und die Automatik raus, die vermutlich noch bei ihm bremst.

Das mit der kompletten Abgasanlage kann ich auch bestätigen, dazu gehören aber auch die Kats. Die müssen mit ersetzt werden, dann wird es wirklich spürbar.
Grüße vom Mika aus Südhessen, der Heimat des Omega!

Historie: 3x Käfer 34 bis 85PS, Audi 80LS, Rekord 1,9, BMW 2002ti, VW Polo 1,3 + Derby 1,3, Kadett D 1,6SR + GTE, 2x Kadett E Car. Club 2,0i, Omega A Car. 2,6 CD, Omega A Car. 24V, 2x Omega B2 Car. 2,2 Elegance + Sport m.LPG, Senator B 4,0 (fettgedruckt = aktuell)

Einstein

Anfänger

  • »Einstein« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12.10.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

16

07.04.2010, 06:53

@ roadrunner: ich glaube das würde ich net übers herz bringen da >6000euro aufm tisch zu legen und deswegen werde ich mir alles nach und nach holen und auch verbauen, aber wenn man sich nicht im vorfeld informiert kann man das geld eh in die tonne werfen.
@pumpamika: was ist eine automatik? solange ich kein behindertenschein habe oder mercedes fahre (was nie passieren wird) werde ich kein automatik fahren!!!
Edit Thom gehört hier nicht her ;)

wie gesagt ich werde nicht die dicke kohle aufm tisch legen und sagen mach fertig, dafür arbeite ich viel zu hart für mein geld.
ich werde erstmal mit den bremsen anfangen und über auspuffanlage bis zum schluss den kompressor arbeiten und das der wagen nicht dieses jahr fertig wird (was leistung angeht) ist doch recht logisch.

ist aber interessant zu sehen was so eine kleine frage nach teilen auslösen kann und bin sehr überrascht wieviele sich damit beschäftigen

ps was für kats meinst du? rennkats?[MSIE_newline_end ]
wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

17

07.04.2010, 10:13

tjoho... ;) ...auf diesen gedanken sind schon ein paar leute vor dir gekommen... ;) ...auch meine wenigkeit, und wir als club bauen unsere motoren schon seit 20 jahren prinzipiell selber... ;)

was aber SEHR empfehlenswert ist und ich immer wieder machen würde ist die serienmäßige bremse aus der omme ausbauen und gaaaaanz weit auf den nächsten acker werfen. der upgrade auf eine vierkolbenanlage war bisher das sinnvollste was ich je gefummelt habe... :thumbup:

also, hau rein und vergiss net bilders einzustellen wennste was umgehäkelst hast

meint

onkel bob
...es ist nich so wie du denkst...

j.pierre20

verwannt

Registrierungsdatum: 10.08.2008

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: 30NE

Erstzulassung: 05\1987

Wohnort: Rheinberg

  • Nachricht senden

18

07.04.2010, 13:01

@ onkelbob

wo kriege ich denn so eine 4 kolbenbremsanlage her und in welcher preisklasse bewege ich mich dann habe nur ein 2,5 v6 mit at getriebe aber finde die bremsen auch nicht ganz so super manchmal bremst es schneller wenn ich nen anker raus schmeisse ;(
OPEL THE way to drive

KTF

Kompressordruck macht happy

Registrierungsdatum: 04.03.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 08/1997

Wohnort: FB

  • Nachricht senden

19

07.04.2010, 14:06

nich ganz, lieber monaro...nich ganz... ;)

und genau da liegt das prob! nur mal so zu nachdenken: es 'fehlt' dem motor irgendwie an kw-lagern! und genau DAS meinte ich mit 'keine vernünftige grundlage'... :( ...verstehste was ich meine?

daher nochmal meine frage: was meinste WARUM gibbet so wenige x30xe's mit ein bissi mehr 'pump'...hm?

aber du hast recht mit deiner aussage das alles eine frage des aufwandes und der kosten ist...und da ist unser so geliebter x30xe so ziemlich am ende einer traurigen skala...

that's it...


moin Moin, da muß ich ein wenig wiedersprechen, der X30XE läßt sich schon sehr nett machen, nur ist dieser Motor keine Drehorgel und natürlich nie als LET konzipiert worden. Dennoch als Sauger kann man standfeste 250 PS erzeugen und mit Kompressor bis zu 350 PS.
Zu den Kosten sollte man einfach wissen das jedes echte PS zwischen 70 - 100 Euro kostet. Jetzt geht natürlich ein Aufschrei durch die Gemeinde :omg: wenn man aber betrachtet das gerne mal ein paar große scheine für nen goilen Auspuff übern Tresen gehen ist das gaaar nicht schlecht ( Bsp: Edelstahlauspuff .... mit Glück 3 PS >> kosten 700.-€ = toll :( )

Mein eigener X30XE Versuchsträger und Dauertestfahrzeug hat nun knapp 200.000 km runter mit 300PS und derzeit 360NM. 1.Maschine / 1.Kupplung / 1. Getriebe
FRAGEN ? :)
KTF www.faecherkruemmer24.de
MV6 Kompressor, Eibach-Koni-FWK,Gr.A & MT-Kats, Steinmetz, i Optik :D Bi-Color
Historie: Fiesta, 2xGSI, 3xAsconaC, AstraF,Vectra A+B, EVO500, POLO, BMWE34, E61

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

20

07.04.2010, 14:21

aber lieber ktf,

wo steht denn geschrieben das das unmöglich ist? hm?

grundsätzlich ist auf diesem planeten ALLES möglich gegen entsprechendes klimpergeld...auch mit unseren so geliebten, aber leider ein bissi fehlkonstruierten x30xe's... ;)

daher meine frage erneut: was meinste denn wieviele von zitat: nett gemachten mv6's durch die republik kurven? ich mein im verhältnis zu der c20xe oder c20let fraktion?

nochmal mein statement: jeder motor ist im grunde gleich und natürlich leistungsmäßig zu verbessern. aber ob der aufwand in irgend einem verhältnis steht muß halt jeder selber entscheiden.

leistungsgesteigerte grüße

onkel bob

@j.pierre: solche festsattel-bremsen wie z.b. in meiner galerie ersichtlich bekommste heutzutage schon recht günstig in dem allseits bekannten bunten auktionshaus... ;) ...die adapter dazu + den ganzen kleinskrams bei den üblichen verdächtigen wie movit, mbt und wie die alle heißen. die preise richten sich jeweils nach deinen ansprüchen...frag am besten mal nach was die so aufrufen...
...es ist nich so wie du denkst...