Sturzkorrekturbuchsen Pro und Contra - Seite 2 - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Turboastra

Anfänger

Registrierungsdatum: 13.10.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 12/00

  • Nachricht senden

21

29.10.2009, 17:55

Hallo,
sind es 4x die gleichen Buchsen oder je 2??
mfg

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

22

29.10.2009, 18:26

Bei GEMA sind die 4 Buchsen gleich. Bei Hürlimann haben die Buchsen verschiedene Durchmesser.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI


Turboastra

Anfänger

Registrierungsdatum: 13.10.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 12/00

  • Nachricht senden

23

29.10.2009, 18:44

Ok,
alles klar und wie soll ich dann Sturz und Spur beim Omega B Caravan einstellen? Mit 19 Zoll?
mfg

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

24

29.10.2009, 19:17

Nach Opel vorgaben. Dabei an die Grenzwerte gehen damit der Sturz möglichst klein ist und die Spur möglichst gerade.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

Turboastra

Anfänger

Registrierungsdatum: 13.10.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 12/00

  • Nachricht senden

25

29.10.2009, 19:43

Also nicht so wie deine Einstellung? Hast du dein Sturz hinten auf 1`40 positiv eingestellt?

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

26

29.10.2009, 19:57

Positiv? Negativ? Wie rum war das jetzt?
Egal, ich bin jedenfalls dicht an der minimalen Grenze geblieben. Das sieht man ja wenn man die Grenzwerte am Computer der Achsvermessung steht.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

Turboastra

Anfänger

Registrierungsdatum: 13.10.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 12/00

  • Nachricht senden

27

02.11.2009, 21:51

Hi,
na dann sind die 1`40 negativ (oben nach innen) bei mir sind es 2`25 noch.
Hast
du die Buchsen schon beim Omega B gewechselt? Wie hast du die innere
Metallbuchse rausbekommen? Die Gummibuchse sollte ja kein Problem sein
wie sie alle beim Omega A sind? Und sind die Innendurchmesser alle
gleich?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Turboastra« (02.11.2009, 21:51)


Megawahn

Quertreiber

Registrierungsdatum: 13.09.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 03/1995

Wohnort: Spremberg OT Lieskau

  • Nachricht senden

28

31.10.2010, 22:14

Hallo


wollt das Thema wieder mal rauskramen. Wie sind jetzt eure Erfahrungen mit den Buchsen??

Hat alles funktioniert? Vertselen sich die Buchsen nach dem Einbau oder sitzen die gut? Wo krieg ich jetzt einen Satz her?


mfg
Ist der Block auch Kalt gib ihm sechs ein halb :klopp:
:hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

29

31.10.2010, 22:42

Wieviel Sätze brauchst Du ? :D
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

Megawahn

Quertreiber

Registrierungsdatum: 13.09.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 03/1995

Wohnort: Spremberg OT Lieskau

  • Nachricht senden

30

31.10.2010, 23:13

1 Satz.. wieso produzierst du die selber??


Ich will aber die guten haben.. nicht nur diese einfachen mistdinger aus PU und ner nicht mittigen Bohrung. Ich meine die hochwertigeren.

zeig mal ein bild von deinen, bitte

danke
Ist der Block auch Kalt gib ihm sechs ein halb :klopp:
:hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

31

31.10.2010, 23:27

Produzieren teilweise, es sind die die es bei Gema-Motorsport gibt. Bei interesse schreib mir ne PN.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

Megawahn

Quertreiber

Registrierungsdatum: 13.09.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 03/1995

Wohnort: Spremberg OT Lieskau

  • Nachricht senden

32

31.10.2010, 23:39

hmm.. ich hab mir ja schon mal welche fürn calibra geholt und dan beim omega eingebaut. Aber die waren zu klein.. die drehen sich mit usw.. der letzte dreck.


Wie ist das mit deinen?? Erfahrungsberichte.
Ist der Block auch Kalt gib ihm sechs ein halb :klopp:
:hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

33

01.11.2010, 19:32

Was dreht sich wo mit?
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

RedBull

Opel-Schrauber

Registrierungsdatum: 20.06.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 12/1998

  • Nachricht senden

34

01.11.2010, 21:18

Also ich habe 2 Saisons 235er Reifen auf ner 10,5x19 Felge gefahren. Vorne mit 20mm und hinten 50mm Spurverbreiterung pro Achse. Die Reifen hatte ich gebraucht gekauft mit 3-4mm. Kurz vor Ende der 2. Saison waren alle 4 Reifen Innen abgefahren bis auf die Metallschicht und Außen hatten sie Mindestprofiltiefe. Spur wurde extra vor Montage der Räder nochmal eingestellt. Gefahren bin ich vielleicht 15.000 bis 20.000km. Die Reifen waren auf VA und HA aber genau (un)gleichmäßig abgefahren. Und der letzte Rest ging gefühlt echt schnell runter, weil ich die Profiltiefe ziemlich oft kontrolliert hatte und es trotzdem nicht rechtzeitig vor der Metallschicht bemerkt habe.

Also bei dicken Felgen auf jeden Fall die Exenterbuchsen!


LG Red Bull

Megawahn

Quertreiber

Registrierungsdatum: 13.09.2005

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 03/1995

Wohnort: Spremberg OT Lieskau

  • Nachricht senden

35

01.11.2010, 22:34

Die Buchsen drehen sich im Lenker.. sind zu klein für das Loch wo vorher die orginale Buchse drin war
Ist der Block auch Kalt gib ihm sechs ein halb :klopp:
:hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

dopamin-mann

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.03.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02.1998

  • Nachricht senden

36

19.11.2019, 15:52

Hallo Leute,


ich schreibe mal in diesen alten Beitrag, weil hier zu meiner Frage flüchtig was erwähnt wurde.

An meinem Omega B 3.0 VfL hab ich auch Sturzkorrekturbuchsen eingebaut (von SuperPro).

Meine Frage:

Fliegen die hintern Spurstangen komplett raus und bleiben draußen, wenn Sturzkorrekturbuchsen drin sind?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Gruß
dop-man

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

37

19.11.2019, 17:45

Die Superpro Buchsen kenn ich jetzt nicht, aber normalerweise müssen die Spurstangen dann raus.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

dopamin-mann

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.03.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 02.1998

  • Nachricht senden

38

19.11.2019, 18:53

Hallo,

also die SuperPro Buchsen sind vom Sinn her gleich, wie andere auch. Eine Buchse für Spur und eine für Sturz.

Die Spurstangen wirken vermutlich gegen die Buchsen, hab ich mir überlegt, weil die Einstellung nicht wirklich gut funktioniert bei mir.

Beim Calibra z.B. ist die Hinterachse ja beinahe gleich wie beim Omega und da sind keine Spurstangen vorhanden, weshalb serienmäßig gar keine Einstellungen möglich ist.

Dann werd ich die Stangen ausbauen und nochmal einen Anlauf zur Achsvermessung starten.

Eine Frage noch:

Lässt die Einstellbarkeit von Sturzkorrekturbuchsen nach, wenn die schon eine Weile drin sind?
Also ich meine, dass die sich vielleicht dann irgendwann nicht mehr drehen lassen?
Sollte ich da mal mit ordentlich Silikonspray ran gehen?

Ich muss meinen Dicken leider diesen Winter doch fahren und möchte Spur und Sturz gerne richtig haben, deshalb frage ich.

Nochmal danke für eure Hilfe!

Gruß
dop-man

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dopamin-mann« (19.11.2019, 18:53)


Ähnliche Themen