Zahnriemenwechsel - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MYKJA

Anfänger

  • »MYKJA« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2001

Wohnort: Raum Koblenz

  • Nachricht senden

1

01.01.2005, 10:58

Zahnriemenwechsel

Hi Leute,

da beim V6 der Zahnriemenwechsel nicht ohne die Haltevorrichtung für die Nockenwellenräder möglicht ist,frage ich mich
-kann man das Spezialwerkzeug leihen?
-hat das schon jemand erfolgreich selbst durchgeführt?
?(


Gruß Achim
M54B22 125kW ?(

Cora

Anfänger

Registrierungsdatum: 01.01.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 1994

Wohnort: Rüsselsheim

  • Nachricht senden

2

01.01.2005, 15:11

RE: Zahnriemenwechsel

Hallo Achim,

mache sehr viel am Omega selbst, aber da mir mal der Zahnriemen nach 35.000 Km gerissen ist, war ich froh, das der wechsel in der Werkstatt gemacht wurde, bin so an einen neuen AT Motor gekommen.
Werde den wechsel auch in Zukunft in der Werkstatt machen lassen!!!
Aber schau mal unter www.mv6.de
Da kann Dir auch geholfen werden.

Grüße Helmut
Alles was passiert, passiert aus einem bestimmten Grund...


olly

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22DTH

Erstzulassung: 09.2001

Wohnort: Witten

  • Nachricht senden

3

01.01.2005, 15:36

Hi,

Kann mich da nur Cora anschließen, fahre auch lieber in die Werkstatt mir dem Zahnriemen. Mache auch so viel es geht am Auto selber, aber beim Zahnriemen ist die sache doch höher etwas falsch zu machen als bei anderen Dingen und das dann mit üblen Folgen.


Gruß
olly

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 11.98

Wohnort: Braunshardt

  • Nachricht senden

4

01.01.2005, 16:01

Eine Frage zum Zahnriemenwechsel habe ich auch, und ich weis das dies schon oft gestellt und auch beantwortet wurde. Weis aber immnoch nicht so recht was ich machen soll.

Zahnriemenwechsel mit Umlenk.-und Spannrolle, OK, dafür gibt es eine Rep.Kit soweit ich weis, auch das es da neue Preise geben soll wurde mal erwähnt, aber mir geht es um die Wasserpumpe.

1. ist ein Wechsel der Wasserpumpe dann auch notwendig?
2. Kann man eine Wasserpumoe auf ihren Zustand hin überprüfen?
3. Was kostet ein Austausch der Wasserpumpe bei einem Zahnriemenwechsel.

Wer hat den beim letzten Zahnriemenwechsel die Wasserpumpe mitgemacht oder wer nicht.
Wollte jetzt im Frührjahr bei 60.000Km den Riemen (Zahnriemen) wechseln, da dürfte doch an der Wasserpumpe noch nichts ein, oder?
[GLOW=silver]
Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Autos die aus Japan sind
[/GLOW]

Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

01.01.2005, 16:31

Hi,
die Wasserpumpe hat mit dem Zahnriemen bei den V6ern nichts zu tuen.
Sie wird über den Keilrippenriemen angetrieben.

Guckt mal in der Datenbank, da habe ich die Anleitung zum Zahnriemenwechsel/ Wasserpumpenwechsel eingetragen.

Gruß Catera
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 11.98

Wohnort: Braunshardt

  • Nachricht senden

6

01.01.2005, 16:52

Es ist nur so das ich einen 2.0 16V fahre und auch selber keine möglichkeiten habe die Wapu selber zu kontollieren. Sollte dies aber machbar sein, würde ich dies in der Werkstatt mitteilen, bevor sie sie einfach austauschen....das will ich eben wissen. Lasse den Zahnriemenwechsel in einer Nicht-Opel Werkstatt durchführen.
Die machen es nur wenn ich sage sie sollen die Wapu mit wechseln oder nicht, aber wenn ich weis das man sie vorher kontrollieren kann (hat ja erst 60.000km) dannn sage ich es ihnen so, erst kontrolle, dann entscheiden. Wenn man sie aber von aussen nicht so einfach kotrollieren kann......dann eben die frage ob es bei 60.000 schon notwendig ist oder es reicht beim nächsten Zahnriemenwechsel 120.000km
[GLOW=silver]
Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Autos die aus Japan sind
[/GLOW]

Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

01.01.2005, 16:58

Hi,
ich würde die Wasserpumpe gleich neu machen kostet ca. 50€.
Denn wenn du pech hast, ist sie kurz nach dem Zahnriemenwechsel undicht.
Von aussen kannst du der Wasserpumpe nicht viel ansehen.

Gruß Catera
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!

Columbo

Inspektor

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 06/2004

Wohnort: Anklam

  • Nachricht senden

8

01.01.2005, 17:11

Das Risiko würde ich auch net eingehen die Wapu außen vor zu lassen!

Mir wurde das so erklärt, dass die Wapu zum Zeitpunkt des Zahnriemenwechsels voll in Ordnung sein kann, aber durch den erhöhten Druck des neuen Zahnriemens und der neuen Rollen ein erhöhter Verschleiß bei der Wapu auftritt und diese sehr schnell undicht werden kann.

Also ich schließe mich der Fraktion an, die lieber Nägel mit Köpfen macht, anstatt den Zahnriemen zweimal zu wechseln weil die Wapu vorm nächsten Intervall durchknallt!!

Gruß Christian

MYKJA

Anfänger

  • »MYKJA« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2001

Wohnort: Raum Koblenz

  • Nachricht senden

9

01.01.2005, 17:21

Zahnriemenwechsel

@ Catera,

ich habe die Beschreibung für den Zahnriemenwechsel mal durchgelesen. Ist ja doch ein ganzschöner Aufwand bis man das Erledigt hat. Wenn man auch das Spezialwerkstatt hat sollte man das nicht ohne Fachkentnisse ausführen---> FOH. :(

An Alle danke für eure Meinung zum Thema. :]


Gruß Achim
M54B22 125kW ?(

emil

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 98

Wohnort: 64625 Bensheim

  • Nachricht senden

10

01.01.2005, 17:33

Preise Zahnriemenwechsel beim 2Ltr.16V

Ohne Wapu 190 Euro
mit Wapu 285 Euro beim Foh
Mfg.emil
Wer lesen kann ist klar im Vorteil 8) wer nicht muß ihn sich verschaffen :P

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 11.98

Wohnort: Braunshardt

  • Nachricht senden

11

01.01.2005, 17:52

Danke also ich denke es ist dann doch besser ich wechsel die wapu mit aus will ihn ja noch eine weile fahren ohne angst haben zu müssen....

also wieder euros.........

Danke für die Antworten
[GLOW=silver]
Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Autos die aus Japan sind
[/GLOW]

Columbo

Inspektor

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 06/2004

Wohnort: Anklam

  • Nachricht senden

12

01.01.2005, 18:03

Zitat

Original von PatrickFeuer
Danke also ich denke es ist dann doch besser ich wechsel die wapu mit aus will ihn ja noch eine weile fahren ohne angst haben zu müssen....

also wieder euros.........

Danke für die Antworten


Aber für den Fall aller Fälle hast du gespart!!

Bist also doch ein Fuchs, Patrick!

Gruß Columbo

13

01.01.2005, 18:23

Also ich würd den Zahnriemenwechsel beim V6 auch nicht selbst machen, beim 4 Zylinder machst mehr Spaß :D Denk auch drann direkt die Rollen zu checken und gegebenfalls zu erneuern, Spann- und Umlenkrolle.

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 11.98

Wohnort: Braunshardt

  • Nachricht senden

14

01.01.2005, 18:25

Ja und was für einer.....
Ja, die Umlenkrolle und Spannrolle, das sicher, klar aber eben halt die Wapu, aber das ist geklährt.
[GLOW=silver]
Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Autos die aus Japan sind
[/GLOW]

emil

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 98

Wohnort: 64625 Bensheim

  • Nachricht senden

15

01.01.2005, 18:30

Kann vieleicht jemand mal eine Anleitung für den Zahnriehmenwechsel beim 2Ltr.16V einstellen ;)
Mfg.emil
Wer lesen kann ist klar im Vorteil 8) wer nicht muß ihn sich verschaffen :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emil« (01.01.2005, 18:30)


Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

01.01.2005, 21:02

Hi emil,
schon passiert.

Gruß Catera
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!

emil

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.12.2004

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 98

Wohnort: 64625 Bensheim

  • Nachricht senden

17

01.01.2005, 21:06

Dank Dir :] :]

Super :) :)
Mfg.emil
Wer lesen kann ist klar im Vorteil 8) wer nicht muß ihn sich verschaffen :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emil« (01.01.2005, 21:06)


Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

01.01.2005, 21:15

Kein Problem, gern geschehen.
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!

vetra-a

Anfänger

Registrierungsdatum: 27.10.2008

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 01/1996

  • Nachricht senden

19

27.10.2008, 19:34

Hallo erstmal,
leider ist die Datenbank wohl wegen der Finanzkrise geschlossen :(
Hab nen 2l/16V Omega bei dem jetzt wieder ein Wechsel des Zahnriemens ansteht.
Das möchte ich natürlich gern selbst machen. Kann einer die Anleitung/ Beschreibung/ Bilder nochmal zur Verfügung stellen. Hab das zwar noch nie gemacht aber mit eurer und Gottes Hilfe dürfte ich das wohl hinkriegen.

thx
vetra-a

FalkeFoen

Störenfried

Registrierungsdatum: 28.12.2004

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 5/2002

  • Nachricht senden

20

27.10.2008, 20:45

Hallo!

Guckst Du hier:

http://www.car-selfrepair.de/workshop2/workshop2index.htm

mfg
FalkeFoen
3.2V6EXE