2,0l 16v alles komisch - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Omegasyndrom

unregistriert

1

01.11.2008, 16:28

2,0l 16v alles komisch

Moins freaky

habe mir wieder nen neuen geholt.
Folgendes:
Bj 1994
kein rost keine dellen, keine kratzer
Steinschläge auf der haube, egal
unverbastelt in aubergine
Km 182.000 mit ATM 62000km mit belege von Opel eingebaut
Nichts besonderes dran und drin
Für 1000 tacken. Zuviel???

Streitfrage, ok weiter
2.0l 16v maschinchen mit kühlerriss. Zylinderkopfdichtung hat nichts abbekommes laut verkäufer, ich net doof und gewährleistunbg für 6 monate verhandelt.


Problem ist wenn ich gas gebe klckert es irgendwo wie defekte zahnräder???
Was nun, weiß noch nicht einmal wo es her kommt irgendwo hinterm tacho oder cockpit, keine genau ahnung. wer kennt das und wer hat das. Wer weiss etwas darüber.
Mein c20se hatte mehr POWER obwohl es nen Kombi war, warum kommt der 16v nicht aus dem arsch???

Ölwechsel: würde ich gerne machen, habe keine lust auf 10w40 welche ausweich möglichkeiten gibt es noch, hörte mal was von bla w 30?!?

Schaltknüppel kürzen, wie macht man das am besten bei dem ding, wollte gestern schon den LKW fahrer neben mir fragen ob er für micgh den 5. einlegt

ich denke mal ihr wisst was ich meine.

HILFE

Fredy67

Der, der den Blitz bewegt!

Registrierungsdatum: 09.04.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 11/2001

Wohnort: Anröchte

  • Nachricht senden

2

02.11.2008, 13:45

Hallo Omegasyndrom,

die 1000€ sind gut angelegt, wenn das Auto fährt. Wegen dem klackern kann es ev. sein, dass der Zahnriemenwechsel überfällig ist oder ev. auch übergesprungen ist. Ist der Motor kalt, dann klackern auch die Einspritzdüsen bzw. die Hydrostößel, bei hohen Laufleistungen sind die ev. auch fertig bzw. verdreckt. Auch sollte der Sprit- und Luftfilter gewechselt werden. Wenn kein eindeutiges Signal des KWS bzw. NWS kommt, geht das Steuergerät auf Notlauf, dann ist er zugeschnürt und dreht nicht über 4000 Upm. Dann sollte aber eigentlich das Motorlicht leuchten.
Wegen dem Ölwechsel kannst du ein 5W40 nehmen, meist nehme ich das High Star vom Praktiker, mit 20% in den Aktionen liegt es um 12€ für 5L, mit Filter sind es keine 15€ :tongue:. Das hat eine Freigabe von Mercedes, BMW, VW und Porsche und ist von Addinol.

Viele Grüße...Fred


Omegasyndrom

unregistriert

3

02.11.2008, 18:16

Hi und erstmal danke für deinen Beitrag.

Also der wagen hat 2007 einen austauschmotor erhalten mit einem KM Stand von benau 82365. Der Zylinderkopf ist von Opel geprüft worden und auch sonst wurde der Zahnriemen, die Lima, der Krümmer und klein teile ausgewechselt. Daher denke ich dass das daher nicht kommt. Wenn er kalt ist klackert er stärker als wenn er laut ist, daher denke ich die Hydros, da liegst du nicht falsch. Kann man soetwas sehen oder testen lassen???

Von der Drehzahl her kann ich nicht mekern, habe ihn heute mal in den Arsch geblasen, für nen 16v Eckodreck und dem gewicht zieht er schon gut und hoch, trotzdem war mein c20se zügiger, daher die Ratlosigkeit.

Luftfilter ist ne Massnahme, aber bald erledigt. Habe mir gerade nen K&N kit ersteigert für GEILE 3,45€ nagelneu mit Rechnung und so.

Zündkerzen und der Schman werden eh jetzt gewechselt weil er die Bosch drinne hat und ich nen NGK Freund bin.

Nockenwellensensor???? Wo liegt der was macht er und wozu brauch ich den???

Weiterhin möchte ich demnächst chiptuning reinmachen von EDS, aber nicht solange der MOtor so klackert. daher überlege ich jetzt fieberhaft was das ist mit dem scheiss klackern, Sollten es die Hydros sein, kann ich die wechseln, wie teuer sind die und wenn ich ende nächsten jahres einen Sportnockenwellensatz darein mache, müssen die ja eh neu, kann ich dann trotzdem solange noch mit meinen Fahren, was kann im schlimmsten Fall passieren wenn es den die Hydros sind?!?

AHHHHHHHHHHHHHHHAHHHHHHHHHHHHHHH HILFEEEEEEEEEEEEE

Fredy67

Der, der den Blitz bewegt!

Registrierungsdatum: 09.04.2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Z22XE

Erstzulassung: 11/2001

Wohnort: Anröchte

  • Nachricht senden

4

02.11.2008, 21:54

Hallo Omegasyndrom,

den Nocken- und Kurbelwellensensor braucht es, um die genaue Position der beiden Wellen zu lokalisieren. Wenn einer oder beide nicht syncronisieren, dann fängt er erst an zu schwächeln und später an zu streiken. Der NWS ist oben Nähe Nockenwellenräder (Kabel ist am Zündkerzenschacht) und KWS ist unten Nähe Servopumpe. Auch wenn der Luftmengenmesser spinnt, kommt keine Leistung, meist zu anfang ist der Motor schwächer, später kommt die Motorleuchte.
Mit klackernden Hydros kannst du lange fahren, nur ist die akustische Untermalung sch... . Manchmal ist auch nur bescheidenes Öl gefahren worden worden, was dann auch zu Verschlammung und Verstopfung führt. Erst mal ein Ölwechsel (mit Ölschlammspülung) und mal richtig heiß fahren, dann kann es mit der Zeit besser werden. Oder wenn das nicht hilft gibt es von LM auch Hydrostößeladditiv.
Das K&N Set ist zwar nett, ist aber eher ungeeignet. Meist hat der Wagen weniger Leistung (warme Luft aus dem Motorraum) und der LMM bekommt verwirbelte, ölreiche Luft, was er garnicht mag. Nur der Sound wird durch das Kit lauter.
Wenn du wirklich was in den Motor investieren willst, dann mach auch neue Ventilschaftdichtungen rein. Was die Hydros kosten, das kann man bei der bunten Bucht nachschauen, wenn man es selber macht.

Viele Grüße...Fred

derfranky

Insignia-Driver

Registrierungsdatum: 03.11.2005

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 10/2009

Wohnort: Uetze

  • Nachricht senden

5

03.11.2008, 15:27

Moin....


....der C20SE ist zweifelsfrei der bessere Motor! Dann hast Du den X20XEV in Verbindung mit einen Automatikgetriebe.... da wirst Du alles Mögliche machen können, nur ne Rennmaschiene wird das nicht! Und das ein Chip von EDS was bringt...???? *hmm...

Das Klackern kommt aber nicht vom Krümmer?....Oder?

Gruß Frank
Gruß derfranky :)

Omegasyndrom

unregistriert

6

03.11.2008, 20:16

Als erstes muss ich sagen ist es ein Schaltgetriebe.

Was soll ich sagen, Ich bin "Koch", ich muss einfach in der suppe rühren.


Der EDS Chip verspricht die Leistungen von c20xe also 150 oder so an PS. Generell sagt man aber auch sprit ersparnis (einige % nur).

Ein rennwagen soll es nicht werden, er soll einfach nur zügiger aus dem Arsch kommen. Immerhin fährt hin und wieder auch meine Familie mit. Selten aber kommt schon vor

jumawi

Anfänger

Registrierungsdatum: 22.06.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1998

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

7

03.11.2008, 23:13

Hallo
Ich finde das ist nicht sinnvoll was die sache mit dem chip angeht,wir reden hier von 14 ps leistung mehr das bringt garnichts ,höchstens ein loch in der Geldtasche dafür kannst du lieber eine sinvolle Reperatur durchführen lassen.

MFG.Jumawi
Ich fahre jetzt Fahrrad :respekt:

Omegasyndrom

unregistriert

8

05.11.2008, 16:09

Ich gebe dir Recht, daher erst alle Reparaturen.

:evil:Deswegen meine Frage ob Ihr mir mit den Schäden erfahrung habt, damit ich nichts unnötiges mache. :evil:

Ich möchte, das die Karre erstmal ordentlich läuft, aber gedanken über Tuning und der gleichen,müssen deswegen ja nicht schwinden.

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

9

05.11.2008, 17:51

yep...jumawi hat recht. diese chio-chips bringen _effektiv_ nix bei nem sauger...nur nen turbo-loch im geldbeutel...*gg*
dein auto ist echt geilo...preis geht absolut ok. die sache mit dem..ähem...sport-lufi...*hüstel*... :rolleyes:...würd ich mir auch überlegen.
wir haben zwei ommis inner firma...meinen mv6 und dann noch einen mit dem besagten ecotech 2,0 16volt blöckchen (beide schalter). der letztere ist mit abstand der lahmste motor den ich in ner omme je gefahren bin...dafür aber sehr sparsam... 8)...der noch ollere c20ne ist dagegen ein triebwerk... :rolleyes:
ein ommi ist nu mal kein rennwagen...also ist cooles cruisen angesagt...
viel spaß noch und stets eine pfütze sprit im tank wünscht
onkel bob
...es ist nich so wie du denkst...

jumawi

Anfänger

Registrierungsdatum: 22.06.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1998

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

10

05.11.2008, 18:06

Hallo
Mal ans Pleul lager gedacht,ist zwar nur ein Gedanke aber nicht unrealistisch bei dem preis und laufleistung :(.
Wenn das der fall sein sollte kannste auch ein griff zum wegschmeissen dran machen aber wie gesagt ist nur ein gedanke.

MFG.Jumawi
Ich fahre jetzt Fahrrad :respekt:

Omegasyndrom

unregistriert

11

05.11.2008, 20:43

wie gesagt, der Motor hat jetzt ?(80.000km runter, daher Pleullager ?(neee, glaub ich nicht. Denke echt mal die Hydros, mal abwarten.

Aber mal etwas anderes, wenn ich andere Nocken einbaue, dann kann ich doch bestimmt auch die Hydros ändern oder???

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

12

06.11.2008, 09:24

glaub auch net das dat plager im eimer ist...
andere nocken??? welche denn? und wozu???
würd mich mal jetzt interessieren
viele liebe grüße
onkel bob
...es ist nich so wie du denkst...

Omegasyndrom

unregistriert

13

06.11.2008, 18:23

Hallo Onkel Bob und der Rest die so freundlich beiträge schreiben,

in erster Linie möchte ich irgenwann ende nächsten Jahres den gesamten Motor
aufarbeiten, also Zylinderkopp bearbeitung Ventile und Kanäle verändern, andere Kolben und so weiter und so weiter, jedoch habe ich keine Lust und habe auch nicht nötig für meine vorhaben euch (Onkel Bob) rechenschaft abzuliefern. Ich denke mal das ich mit fast dreißig und als nicht bekannt oder verwandter das darf.

Also, ursprung Frage war gewesen.
KLACKERN aus dem Motorraum !!!
Wer kennt das und wer weiß abhilfe.

Was, wann und in wie weit ich meine Oma aufrüste ...umbaue....verändere ist allein mein DING.

jumawi

Anfänger

Registrierungsdatum: 22.06.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 12/1998

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

14

06.11.2008, 23:10

Hallo
Entweder Hydros oder Kolben.
MFG.Jumawi
Ich fahre jetzt Fahrrad :respekt:

OnkelBob

Ex-Ommen Treiber

Registrierungsdatum: 05.10.2007

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: nix

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

15

07.11.2008, 10:28

öhm..tschuldige mal...hat mich nur interessiert weil mein kollege mit dem gleichen motor ähnliches vorhat. und vll kann der eine von dem anderen was 'dazulernen'...du MUSST mit sicherheit keinem rechenschaft abliefern oder dich rechtfertigen...wozu auch?...*weia*...
...es ist nich so wie du denkst...