Klimatronik spinnt! ? - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thunder83

Anfänger

  • »Thunder83« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19.06.2006

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/95

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

1

15.03.2008, 18:45

Klimatronik spinnt! ?

Hallo,

habe seit einiger Zeit Massive Probleme mit meiner Klimatronik!
Diese zeigen sich wie folgt:
Wenn der Motor läuft und die Lüftung eingeschaltet oder auch ausgeschaltet ist, nach einiger Zeit springt die Lüftung kurz "hoch" und der Ventilator der Lüftung ist dann für ca 10sek komplett AUS, egal welcheStufe vorher gewählt war. Dann läuft er erneut an. Ändere ich die Temperatur oder Lüfterstellung, springt er bei diesen Zicken zurück auf die einstellung die nach dem Motorstart gewählt war oder zuletzt gespeichert war, k.a. das nervt sehr stark!
Der Motor dreht auch leicht runter wenn die Lüftung so rumspinnt!
Habe heute eine neue LiMa eingebaut, wiel diese nicht mehr richtig geladen hat, problem ist aber immer noch!
Ist aber NUR wenn der Motor Läuft!
Nur Zündung an und Lüftung an, alles ok!
Lüftungsbedienteil oder Vorwiederstand der Lüftung?!
Was meint Ihr????
Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thunder83« (15.03.2008, 18:45)


geist

Anfänger

Registrierungsdatum: 05.03.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 1998

  • Nachricht senden

2

15.03.2008, 19:23

RE: Klimatronik spinnt! ?

Hol mal den Leistungsregler hinter/unter dem Handschuhfach aus dem Lüftergehäuse und schau mal ob der Feucht oder nass ist.
Der sitzt von unten in den Lüftungskanal eingeklipst.
Da gehen ein paar dicke Leitungen ran.
Er sieht nach dem Ausbau aus wie ein Iegel.
Wenn der feucht ist, den Lüftungskasten im Motorraum mal vom Dreck befreien und den Wasserablauf reinigen. Dazu mußt Du den Pollenfilter erst rausnehmen.

Gruß geist


Thunder83

Anfänger

  • »Thunder83« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19.06.2006

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/95

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

3

16.03.2008, 12:35

Hallo,

du meinst den Lüftervorwiederstand...
Lüftungis sauber und Ablauf auch hab ich letztens erst geschaut weil ich vor längerer Zeit mal Wasser deswegen im Innenraum hatte weil da alles zu war...
Es ist ja auch nur wenn der Motor läuft!
Im Stand ohne Motor nur mit Zündung funktioniert die Lüftungohne Probleme!

Wenn der Motor läuft und dieser Fehler tritt auf, dann geht die Klimatronik für eineSekunde auch komplett aus und dann wieder an und das manchmal mehrmals hintereinander!

WAS KANN DAS SEIN?
Kann man beim 95er Omega B die Klimatronik mit Tech1 auslesen?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thunder83« (16.03.2008, 12:35)


geist

Anfänger

Registrierungsdatum: 05.03.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 1998

  • Nachricht senden

4

16.03.2008, 13:52

Ja, den meinte ich.

Der sollte richtig trocken sein.
Die Elektronik spielt gerne mal verrückt, wenn sie feucht ist.
Hast Du beim ausschalten der Zündung in den Teperaturanzeigen der Fahrer und Beifahrerseite diese Anzeige (--) (--) ?
Dann liegt ein Fehler in der Elektronik der Klimatronik vor.
Die Klimatronik ist meines Wissens auch mit Tech 1 zu überprüfen, aber mit Sicherheit kann Dir da nur Dein FOH oder jemand anders mit dem Gerät weiterhelfen.

Um mal alles zurückzusetzen und Syncronisationsfehler auszuschließen, kannst Du auch die Batterie mal über Nacht abklemmen. (Achtung Radio Code!)
Dann werden alle Fehlerspeicher der unwichtigen Bereiche aller Steuergeräte gelöscht.
Wo Dein Fehler seine Ursache hat, weiß ich auch nicht genau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geist« (16.03.2008, 13:52)


Thunder83

Anfänger

  • »Thunder83« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 19.06.2006

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/95

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

5

16.03.2008, 17:13

Hallo,

aber warum ist es NUR wenn der Motor läuft?
Wäre es der Vorwiederstand müsste es ja auch sein wenn der Motor aus ist.
Alle Anzeigen im Display normal, zeigt Temperatur und Lüfterstufe...
Springt halt nur rum...
Also wenn er springt dreht der Lüfter für 2sek hoch die Anzeigen gehen für 1sek aus und dann wieder an aber der Lüfter selber erst nach ca 5sek.
Meistens auch wenn ich aprupt beschleunige oder im standgas.. Wärend der Fahrt seltener.
Hat vielleicht jemand ein Teil zum Testen da? (Bedienteil) Soll auch nicht umsonst sein!
Danke!

wie siehts denn mit den Leitungen zum ABS und STG aus? vielleicht is da was kaputt?!
Welche Leitungen gehen zum STG?
Zum ABS die hab ich gefunden Pin5 BL/RT 0,75²

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thunder83« (16.03.2008, 17:13)


Amer8221

Anfänger

Registrierungsdatum: 31.08.2014

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 05/95

  • Nachricht senden

6

01.09.2014, 02:34

Lüftung spinnt

Servus Leute,





Ich Hab ein fettes Problem habe einen Opel Omega B Bj. 95,
ein super Auto nur hatte einen Unfall vor 3 Monaten, mir ist einer hinten rein
gefahren, eigentlich nix wildes habe es selber "repariert" so das
sich die Heckklappe wieder schließt, nur hab jetzt das Problem das ich am Unfall
tag die Heckklappe geöffnet habe und beim zu knallen ist mir die
Kofferinnenraumleuchte rausgefallen und mein Auto ist an gewesen, und auf
einmal ist die Lüftung ausgefallen und mein Radio und jetzt ist es so wenn ich
die Sicherung nicht entferne läuft mein Lüfter immer noch irgendwie, selbst wenn ich mein Schlüssel von Zündschloss
entferne. Wenn ich mein Motor starte geht die Lüftung immer an und aus, aber
das komische ist sobald ich mein Abblendlicht anmache geht mein Lüfter
(teilweiße), aber mein Radio trotzdem nicht und meine Blinker funktionieren
auch nicht ich check des nicht und ich hoffe ihr könnt mir helfen weil weggeben
will ich den nicht so einfach.


Und noch ein Problem ist seit kurzem auf der Beifahrerseite kommt
irgendwo Wasser her und hinter dem Beifahrersitz ist es auch, sprich nur im
Fußraum.


Ich hoffe ihr könnt mir Helfen!


Bedanke mich schon mal im Voraus

Legoog

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.10.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1996

  • Nachricht senden

7

01.09.2014, 08:08

Du hast Klimaautomatik?
Alternative mit mehr als 2100 Mitgliedern

https://www.facebook.com/groups/406100342758467/?fref=nf

Amer8221

Anfänger

Registrierungsdatum: 31.08.2014

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 05/95

  • Nachricht senden

8

03.09.2014, 03:41

Ja

Legoog

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.10.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1996

  • Nachricht senden

9

03.09.2014, 11:07

Mit BJ 95?

ECO oder Eisstern Knopf?
Digitale Anzeige?
Alternative mit mehr als 2100 Mitgliedern

https://www.facebook.com/groups/406100342758467/?fref=nf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Legoog« (03.09.2014, 11:07)


Amer8221

Anfänger

Registrierungsdatum: 31.08.2014

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 05/95

  • Nachricht senden

10

04.09.2014, 04:09

mit den ECO Knopf, und Digitale anzeige,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amer8221« (04.09.2014, 04:10)


Legoog

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.10.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1996

  • Nachricht senden

11

04.09.2014, 10:11

Wasser BFS kommt evtl vom Ablauf, der wird zu sein.
Oder es kommt vom Schiebedach, hat 4 Abläufe...

Hat man bei der Digitale Anzeige mal Birnen gewechselt?
Alternative mit mehr als 2100 Mitgliedern

https://www.facebook.com/groups/406100342758467/?fref=nf

Amer8221

Anfänger

Registrierungsdatum: 31.08.2014

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C20NE

Erstzulassung: 05/95

  • Nachricht senden

12

04.09.2014, 22:09

Des mit dem Wasser auf der Beifahrer Seite hat sich erledigt, mein Problem ist nur noch die Lüftung und das mein Radio nicht geht so wie auch mein Warnblinker, kann es an einen Massekabel liegen da ja ein Kurzschluss endstanden ist nach dem die Kofferraum innenleuchte abgefallen ist?

Legoog

Anfänger

Registrierungsdatum: 16.10.2013

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 1996

  • Nachricht senden

13

05.09.2014, 20:25

Sicherungen geprüft, gemessen?
Alternative mit mehr als 2100 Mitgliedern

https://www.facebook.com/groups/406100342758467/?fref=nf

OmegaXtrem

Anfänger

Registrierungsdatum: 31.08.2014

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 06/2002

  • Nachricht senden

14

21.09.2014, 12:08

Die Regelung bei der ECC vom FL ist ja auch irgendwie fürn Arsch..bei meiner jedenfalls.

Da ich lieber selber alles regel, steht meine immer auf manuellen Betrieb, in dem die Gebläsestufen aber trotzdem je nach Temperatur automatisch geregelt werden...auch schon mal sehr bescheuert..wozu?
Steht die Stufe auf 4, geht meist nach ca. 1min. Fahrt die Gebläsestufe hoch und fängt an zu heißen...meist...in 90% der Fahrten.
Lasse ich sie auf 3 stehen, macht er es nicht.
Davon ja mal abgesehen das die ECC ein Relai zur Verzögerung hat, vermutlich wegen dem Motorstart und damit nach dem Start nicht alles vollen Saft zieht.

Auf der rechten Seite kommt weniger Luft aus der Lüftungsdüse als links..auch sehr spannend.
Bei eingestellten 22° ist es gefühlt 18°
Bei 22° Außentemperatur und Sonneneinstrahlung hat der Innensensor 36° angezeigt..könnte passen..gut das der keinen kleinen Lüfter mehr hat..also sicher träge Reaktionszeit.

Bei Stufe 4 und Ausströmung auf Windschutzscheibe und Insassen kommt mal viel Luft aus den Düsen li/re , mal kaum welche, obwohl die Einstellung nicht geändert wurde von der ECC, ist aber Unabhängig von der Gebläsestufe.

Mal kommt bei 22° schön warme Luft, bei der nächsten Fahrt lauwarme.

Wenn das alles so gewollt ist, stecke ich die Karre bald an...

Wann soll die Zusatzpumpe laufen? Immer, oder nur wenn Wärme gefordert wird? Vielleicht ist die auch im Eimer..

Was habt Ihr so für Erfahrungen?
"Wir rasen nicht, wir fliegen tief!"