Omega B Umbau Technik Fragen (auf c30se) - Seite 2 - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

21

12.05.2008, 11:35

Für den dicken Lader kannst aber auch mal gleich noch nen satz Stahlpleul einplanen. Die originalen machen das nich lange mit.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

Anzeige

Anfänger

Registrierungsdatum: 08.01.2016

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Y26SE

Erstzulassung: 04/2000

  • Nachricht senden

2

Hi,

schau mal hier, da wirst du sicher fündig.

Omega C30SE

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.07.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 03/1995

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

22

12.05.2008, 11:56

Da hast du wohl recht, aber erst mal alles der Reihe nach.
Mal sehen wie weit man mit dem originalen Lader gehen kann.
Patrick hat mir damals gesagt das der Motor bei 0,8bar ca. 380Ps gehabt haben soll, der Block war "Serie" Projekt Opel. Mit meiner geringeren Verdichtung könnte ich ja theoretisch mehr Ladedruck fahren, die Kopfbearbeitung und die größere Ansaugbrücke bringt ja auch noch was.


Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

23

12.05.2008, 12:07

Hat Dir Patrick auch gesagt das ihm bei knapp 1bar 1 pleul weggebrochen ist?

Ansaugbrücke und Kopfbearbeitung is zu vernachlässigen. Da hättest dann 0,1bar mehr gefahren und hättest das selbe :)
Das brauchst erst wenn du nachher in die region über 500ps willst.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roadrunner 16V« (12.05.2008, 12:07)


Omega C30SE

Anfänger

Registrierungsdatum: 14.07.2007

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 03/1995

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

24

12.05.2008, 14:13

Kanntest du den Wagen, wie waren die Fahrleistungen?
Was kann ich erwarten?

Registrierungsdatum: 03.03.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 09/1992

  • Nachricht senden

25

12.05.2008, 15:59

Nein kenn ich nicht. Ich kenn nur Turbo-Harburg sein Omega A der mit Automatik fährt. Der is allerdings nur mit 0,6bar Ladedruck unterwegs. Schätzen würde ich den Motor auf rund 300-320PS. Läuft schon sehr gut, topspeedmäßig laut GPS so 273km/h hat er mal gesagt.
Wir essen kein Brot, bei uns jibt et Stulle!

Omega A 3,0 24V
Turbo
Vectra C 1,9 CDTI

BSH-Brain

Individualist

Registrierungsdatum: 28.09.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 07.2001

Wohnort: 21258 Heidenau

  • Nachricht senden

26

09.10.2010, 20:54

was ist eigentlich mit vorderachslast 1000kg gemeint?

können doch eigentlich nur die federn ausgetauscht werden und die räder mit reifen drauf angepasst werden oder?

Marcel18

Anfänger

Registrierungsdatum: 15.08.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/2000

  • Nachricht senden

27

05.03.2011, 15:56

Ja geht ´Hauptsächlich um, Stoßdämpfer, Federn.

Hab mal eine Frage ich mach gerade einen ähnlichen umbau. Welcher Fahrschemel passt besser der 2.2.Benziner oder 2.5Diesel?

Habe gelesen das beim 2.2. gleich der Stabi passt? Und passt das Getriebe vom B Omega?

Wenn nein was ist da unterschiedlich?

Danke, MfG
Opel Omega Executive 3.0V6

Leistungsprüfstand: 161Kw-219PS
:thumbsup:

BSH-Brain

Individualist

Registrierungsdatum: 28.09.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 07.2001

Wohnort: 21258 Heidenau

  • Nachricht senden

28

05.03.2011, 21:28

gibts da überhaupt ne passende achse für den umbau?? ich hab maine von nem mitglied hier und den stabi auch ... kam von wds
getriebe passt net ist ähnlich aber glocke anders!!

baue selber gerade um hab auch nen recht aktuellen thread dazu benutz mal die suche!

Marcel18

Anfänger

Registrierungsdatum: 15.08.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/2000

  • Nachricht senden

29

06.03.2011, 13:56

Hallo, ich weiß das du gerade Umbaust, aber da habe ich nichts zum Fahrschemel gefunden, da du ja einen umgebauten von WDS-Tuning hast.

Was wurde da umgebaut? Welcher wurde Fahrschemel wurde verwendet?

Ja das mit dem Getriebe und dem anderen Flansch habe ich vorhin gelesen.
Opel Omega Executive 3.0V6

Leistungsprüfstand: 161Kw-219PS
:thumbsup:

BSH-Brain

Individualist

Registrierungsdatum: 28.09.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 07.2001

Wohnort: 21258 Heidenau

  • Nachricht senden

30

06.03.2011, 14:11

motorhalter tiefer und umgesetzt
stabi im V nach unten gebogen

und was zum geier ist ein fahrschemel ?? ich denke vorderachskörper klingt doch etwas deutlicher ;)

Marcel18

Anfänger

Registrierungsdatum: 15.08.2010

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 12/2000

  • Nachricht senden

31

06.03.2011, 14:42

Ja gibt halt verschiedene bezeichnungen dafür. Fahrschemel hat sich bei und auf Arbeit so eingebürgert. Aber Vorderachskörper, Achsträger und was es noch alles gibt ist natürlich das gleiche.

Ok da werden wir das selber mal probieren müssen mit welchen Vorderachskörper es besser passt.

Entweder ein 2.2Benzin oder. 2.5Diesel mal sehen. Oder was kostet das Umarbeiten bei WDS`?
Opel Omega Executive 3.0V6

Leistungsprüfstand: 161Kw-219PS
:thumbsup:

BSH-Brain

Individualist

Registrierungsdatum: 28.09.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 07.2001

Wohnort: 21258 Heidenau

  • Nachricht senden

32

06.03.2011, 16:58

anrufen der herr dobmeier ist echt n netter typ!!

ASL_Seesen

Anfänger

Registrierungsdatum: 05.03.2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 9.9.1997

Wohnort: Seesen

  • Nachricht senden

33

06.03.2011, 19:05

Edit By Mehlfinger.: Das hat nichts mit dem Thema zu tun

v6kadettd

Anfänger

Registrierungsdatum: 12.09.2016

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30XEI

Erstzulassung: 06/1991

  • Nachricht senden

34

14.09.2016, 12:25

Tach Leute wollte mal nach hacken wie weit die Projekte sind speziell die Geschichte mit denn c30se im omega b.
Habe da auch mal ein par fragen mit denn stabi habe ich schon gelesen das es entweder der von wds Tuning gibt und aber wie sieht es mit der Kardanwelle aus und mit dem Klima kompressor.
Was natürlich auch eine große Frage ist wie sieht das mit der tüv Abnahme aus sieht?
Ich selber überlege auch mein erb Stück also 3 Liter v6 omega b Kombi auf entweder v8 oder c30se und denn dann später auf Turbo um zu bauen. Mir ist es zwar lieber ein v8 aber da weiß ich leider noch nicht wirklich viele Infos zu da gibt es zwar ein Video mit einem BMW v8 aber ich weiß noch nicht ob das wirklich sin macht mit denn.
Der c30se würde ich bevor zugen.

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

35

15.09.2016, 00:01

C30SE Umbau ist nicht Abnahmefähig. Der Motor hat EURO1 und kann nicht in einem Fahrzeug was mit mindestens EURO2 ab Werk geliefert wurde eingetragen werden.


BMW Umbau macht Sinn, da dir in den Städten mit Umweltzonen der Omega 2.5TD fast gratis hinterher geworfen wird. Dessen Motor ist aus dem 525TDS und hat ähnliche Motorhalterungen wie der 540i.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »firefield« (15.09.2016, 00:01)


Zirfeld

Anfänger

Registrierungsdatum: 09.03.2014

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 061997

Wohnort: Lahr

  • Nachricht senden

36

15.09.2016, 07:38

Moin Firefield

Das ist nicht ganz richtig. Ich hatte 2 Senator B mit dem C30SE. Beide waren Euro 2 / grüne Plakette (mit Kaltlaufregler)

Rolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zirfeld« (15.09.2016, 07:42)


firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

37

15.09.2016, 21:32

Soweit ich weiß bekam man dann D3 und nicht Euro2. Es gab wohl auch ein paar wenige C30SE ab Werk, aber die dafür zu schlachten....
Ruf beim TÜV an und lass dir den ältesten Kollegen geben. Als wir uns informiert haben beim TÜV hieß es in Hessen --> NEIN!
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8

BSH-Brain

Individualist

Registrierungsdatum: 28.09.2010

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y32SE

Erstzulassung: 07.2001

Wohnort: 21258 Heidenau

  • Nachricht senden

38

15.09.2016, 22:25

Hatte vor 5 jahren alles absegnen lassen und meine limo karosse war sogar x25xe ...... er sagte nur mindestanforderung an die ez war euro2 denn D3 ist eine nachgetragene deutsche norm die ab werk nicht vom ersten tag an bestand

verleinix

Opel Omega B Caravan und Astra F CC Infiziert

Registrierungsdatum: 31.12.2008

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 06.1994

Wohnort: 85368 Wang OT Sixthaselbach, Kirchenweg 2

  • Nachricht senden

39

31.08.2017, 21:53

Und wie schaut es aus wenn der Omega B ein Bj 2000 is. Da ich günstig an einen Motor mit Getriebe kommen könnte.
Wie schaut es da mit dem TÜV aus.
Jetzt geht sie so wie es sein soll. Die gebe ich nichtmehr her. ;)

firefield

Opelfanten Rüsselsheim e.V.

Registrierungsdatum: 10.12.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y25DT

Erstzulassung: 07/2004

Wohnort: Hochheim am Main

  • Nachricht senden

40

01.09.2017, 08:35

Du must direkt zum TÜV und dort Fragen. Du kannst mittlerweile nicht mehr raten, was die Herrschaften dort wünschen.
Ich hab eine Mustereintragung für ein bauartbedingt kleines Kennzeichen vorne für die Corvette. Mit den Worten "Ja 2001 war das ja eintragungsfähig, aber heute machen wir sowas nicht mehr" wurde das in ganz Hessen abgeschmettert.
Grüße, Johannes.

1995 Kawasaki ZZR600 E

1997 Omega B MV6 Lim & 2003 Omega B 2.5DTI Car

2001 Corvette C5 5.7 V8