235/45 ZR 17 auf 7*17 ET39 - Senator B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

senifan

Anfänger

  • »senifan« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Typ: Senator B

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 12.1991

Wohnort: Bad Oldesloe

  • Nachricht senden

1

04.05.2007, 15:21

235/45 ZR 17 auf 7*17 ET39

War beim TÜV/Reifenhändler und keiner möchte mir die Reifen eintragen. TÜV sagt das nur +- 1% Abrollumfang erlaubt wäre, und ich habe 5%. Die Reifen/Felgen kommen vom Omega-B Facelift, Original Opel. Wer kann mir sagen was ich machen kann???

2

04.05.2007, 16:53

du wirst wahrscheinlich 225/45 /17 brauchen ,aber das hätte dir der Tüv/reifenhändler auch sagen können.
die 195/65 haben 1937mm
die 225/45 /17 haben 1934mm

Gruß Thom


3

04.05.2007, 20:07

also wir hatte letztens ein fall, der hatte satte 7% abweichung. der tüv meinte:
3% sind erlaubt, bei 5% würde er alle augen zudrücken, aber 7% war dann doch zuviel.
also komm mit deinen 5% vorbei.

gruss bummi

Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

04.05.2007, 22:42

HI,
du kannst bei einem Bosch-Dienst deinen Tacho angleichen lassen.
Dann sollte die Eintragung kein Problem sein.

Gruß Catera
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!

5

05.05.2007, 01:06

bedenke aber das nach der angleichung alle anderen reifengrössen ausgetragen werden.

Der_Baeck

Anfänger

Registrierungsdatum: 13.01.2006

Typ: Omega A Limousine

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 05.1988

Wohnort: Schwarzenbach am Wald

  • Nachricht senden

6

05.05.2007, 03:19

Hi Ihr...

Jetzt muss ich schon mal dumm fragen... Sorry. Der Senator B 24V hatte doch Serien sommerbereifung 205/65/15 oder?? Und wo soll da die Abweichung sein???

Wenn ich den Reifenumrechner benutze (der aus dem Forum) Spukt der mir aus das 205/65/15 203,4 cm Umfang haben und 235/45/17 202,1 cm Umfang... Von daher beträgt die Abweichung ca. 0,64%... Passt doch oder???

Grüße Der_Baeck
Warum ich Omega fahre:
...weil's Spaß macht!!! :D

7

05.05.2007, 16:36

hallo,
passt ja auch, der omega hat ja auch 205/65-15 und 235/45-17 in serie. weiss auch nicht wo manche umrechnen.

gruss bummi

senifan

Anfänger

  • »senifan« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Typ: Senator B

Motorisierung: C30SE

Erstzulassung: 12.1991

Wohnort: Bad Oldesloe

  • Nachricht senden

8

09.05.2007, 11:36

Habe die Reifen/Felgen eingetragen bekommen. Bin mit dem Argument
des Reifenrechners mit Zahlen und Fakten hin! UND?? Auf einmal kein Problem mehr.
Diese ..... vom TÜV !!! Danke an alle für die Tipps!

Mehlfinger

unregistriert

9

09.05.2007, 12:26

Hi,
sag mal, kann das sein, dass der nette Herr vom TÜV beim ersten mal keine Lust hatte, die Reifen einzutragen. :( :hammer: :( :hammer:

Gruß Christian :halloha: