eintragung - Probleme mit der Rennleitung - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

scw-tuning

Anfänger

  • »scw-tuning« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.06.2006

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 08/1994

  • Nachricht senden

1

02.04.2007, 21:03

eintragung

hi
ich habe meine felgen ja eintragen lassen nur hab ich meine papiere noch nicht wieder vom tüv, kommen donnerstag mit der post! darf ich trotzdem mit den felgen rumfahren oder bekome ich da probleme mit der polizei .
mfg christian

Catera

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.12.2004

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 2011

Wohnort: Linden

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

02.04.2007, 21:09

Sowas kann dich 20€ kosten,
aber mehr dürfte nicht passieren. :)

Gruß Catera
Denen is' die Scheibe geplatzt, läuft echt gut die Kiste!
W... w... was hälst du v... v... vom lackieren?
Gute Idee, dann können wir auch gleich noch den Auspuff wieder ran machen!


scw-tuning

Anfänger

  • »scw-tuning« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 11.06.2006

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 08/1994

  • Nachricht senden

3

02.04.2007, 21:11

ja dann lass ich sie drauf :] danke für die schnelle antwort!

gruss christian

ipluethi

Anfänger

Registrierungsdatum: 26.03.2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 10/2001

Wohnort: region mittelland - CH

  • Nachricht senden

4

03.04.2007, 07:56

das hingegen find ich toll an der eidgenössischen rennleitung, wenn die papiere zwecks neuschreibung oder umschreibung auf einem der ämter liegen, dann erhälste so ne art übergangspapier das meist von hand gekritzelt iss und da steht drauf was der polyp wissen muss :rolleyes: :rolleyes:
Unser Fuhrpark:
omega B caravan facelift 3.0 Executive (02.2001), agila 1.0 standart (2001), astra F caravan sportive 1.8 16V (04.1994), kadet E cabrio edition 2.0 (04.1992), monza A2 3.0E (04.12.1983), bürstner city 4651 (05.1984). die MB's trau ich mich ned, hier aufzu listen ^^


tanner0875

Anfänger

Registrierungsdatum: 23.03.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 09/2000

Wohnort: Kreis RE

  • Nachricht senden

5

07.04.2007, 01:11

Zitat

Original von ipluethi
polyp


:( X(

Es gibt keine amtlichen Behördenpapiere, die handschriftlich gefertigt werden. Möglich, dass du eine Art Bescheinigung mitbekommst, woraus hervorgeht, dass die Eintragung ordnungsgemäß abgeschlossen wurde.
Grundsätzlich bist du immer in der Beweispflicht.

Bei uns z.B. stellt sowas kein Problem dar, da wir mit den Dateien der Zulassungsstelle (und auch anderen Ämtern) vernetzt sind und so immer die aktuellen Datensätze abrufen können, auch außerhalb der Geschäftszeiten.
Wenn ich du wäre, wäre ich doch lieber ich... :hammer:

Esche

Anfänger

Registrierungsdatum: 30.12.2004

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X30XE

Erstzulassung: 07'95

Wohnort: Langenhagen/Hannover

  • Nachricht senden

6

07.04.2007, 02:39

Zitat

Original von tanner0875

Zitat

Original von ipluethi
polyp


Bei uns z.B. stellt sowas kein Problem dar, da wir mit den Dateien der Zulassungsstelle (und auch anderen Ämtern) vernetzt sind und so immer die aktuellen Datensätze abrufen können, auch außerhalb der Geschäftszeiten.



Echt?


Sowas will ich auch! Is ja wie im Schlaraffenland..
Signaturen find ich doof...

MarcusOCT

unregistriert

7

07.04.2007, 14:00

RE: eintragung

Hi,

Zitat

Original von scw-tuning
hi
ich habe meine felgen ja eintragen lassen nur hab ich meine papiere noch nicht wieder vom tüv, kommen donnerstag mit der post! darf ich trotzdem mit den felgen rumfahren oder bekome ich da probleme mit der polizei .
mfg christian


also wenn ich das so lese, klingt das für mich wie Eintragungen aus der Jugend ;)
So Schummel/Schwarz TÜV
Schick mal deine Papiere mit Betrag x an Fa. xyz incl. Eintragungswunsch und du bekommst umgehend die Sachen nach Erledigung zurückgeschickt
Oder das ein Fahrzeug bei einer "Tuningfa." war zwecks eintragen, aber der Wagen garnicht von seinem Abstellplatz bewegt wurde und die Eintragung war vorhanden.
Alles schon erlebt.

Zumal die Fahrzeugpapiere sofort nach Änderung wieder ausgehändigt werden, da grad bei solch einer Abnahme die Änderungen ja im Brief (macht der TÜV) und Schein (wird ja von der Zulassungsst. ausgestellt) gemacht werden.

Aber ist ja Egal, nur sollte man Wissen, das Eingetragen nicht vor weiteren Ärger schützt.
Es braucht nur ein Polizist/Prüfer diese Eintragung anzweifeln, schon hast nen Prob.

tanner0875

Anfänger

Registrierungsdatum: 23.03.2005

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 09/2000

Wohnort: Kreis RE

  • Nachricht senden

8

07.04.2007, 15:31

Moinsens!

Wenn man direkt zum TÜV fährt, bekommt man in der Regel auch sofort die Papiere nach der Eintragung wieder ausgehändigt. Man kann ja aber auch z.B. in Werkstätten o.ä. eintragen lassen, wenn der TÜV-/Dekra- (oder wer auch immer)-Prüfer dort seine Termine hat. Dann kann es schon sein, dass die Papiere nachträglich erstellt / erweitert und im Nachhinein zugeschickt werden.
Wenn ich du wäre, wäre ich doch lieber ich... :hammer:

MarcusOCT

unregistriert

9

07.04.2007, 15:45

Hi,

Zitat

Original von tanner0875
Moinsens!

Wenn man direkt zum TÜV fährt, bekommt man in der Regel auch sofort die Papiere nach der Eintragung wieder ausgehändigt. Man kann ja aber auch z.B. in Werkstätten o.ä. eintragen lassen, wenn der TÜV-/Dekra- (oder wer auch immer)-Prüfer dort seine Termine hat. Dann kann es schon sein, dass die Papiere nachträglich erstellt / erweitert und im Nachhinein zugeschickt werden.


also ich habe im Bekanntenkreis einige Prüfer beim TÜV und der GTÜ, und keiner nimmt irgendwelche Unterlagen von Kunden mit nach Hause oder in die Prüfstelle wenn er Aussendienst hat.
Es wird alles vor Ort ausgefüllt und sofort mitgegeben ;)

Zumal bei Änderungsabnahmen nach 19.2 man ja eh nur den "Beipackzettel" mitbekommt.
Und auf diesem steht dann, Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist und dann 3 Möglichkeiten.
1. Zwingend und Unverzüglich durchzuführen
2. Zwingend, aber nicht Unverzüglich.
3. nicht zwingend (gar nicht).

Zumal ich als Kunde niemals meinen Brief längere Zeit aus der Hand geben würde, schongarnicht einen Versand über den Postwg möchte.