Wechselintervall 5W30 - Omega B - Omega-Freak.de

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Omega-Freak.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mc Chris15

Anfänger

  • »Mc Chris15« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Brandenburg/Havel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. April 2012, 10:56

Wechselintervall 5W30

Hi mal ne doofe Frage ist der Wechsselintervall bei 5W30 anders als bei 10W40? Hab bei meinem Vectra mit 10W40 immer nach 15tkm oder einem Jahr den Ölwechsel gemacht. Meine Omme hat jetzt aber 5W30 drine.

mfg

Caravan3.024V

Derwodois

Registrierungsdatum: 22. Januar 2007

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 01/2001

Wohnort: Rheingau

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. April 2012, 12:20

Beim Omega ists bei 5W30 1x im Jahr oder 30.000km (laut dem Opel Programm). Lohnt sich also nur für Vielfahrer, da der jährliche Intervall bleibt. Ich fahre bei meinen Autos 5W40 von Castrol und bin sehr zufrieden.
LG

Thomas

Die Zeit war schön, doch eins is blöd, das mit der Zeit die Zeit vergeht :D :D

Mc Chris15

Anfänger

  • »Mc Chris15« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Brandenburg/Havel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. April 2012, 17:55

Danke dann weiß ich bescheid und kann mir bis dahin ja noch überlegen ob ichs wieder nehme oder auch auf 10w40 umstelle.

mfg

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. April 2012, 19:40

ich fahre nur 10W40, egal ob C20NE,Z16XE oder C25XE und hatte noch nie Probleme damit, also musst du wissen was du machst, aber ich bevorzuge bei den normalen Motoren 10W40

hlmd

Blubb

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 07/2000

Wohnort: Lkr. München

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. April 2012, 09:11

ich fahre nur 10W40, egal ob C20NE,Z16XE oder C25XE und hatte noch nie Probleme damit, also musst du wissen was du machst, aber ich bevorzuge bei den normalen Motoren 10W40


Und?

Ich fahre in unseren Motoren 5W-40 (vollsynth.), die da wären C20NE, X18XE und Y22XE.


Ein 10W-40 braucht man heutzutage nicht mehr fahren. Man bekommt ein gutes (hydrocrack) 5W-40 für um die 15 Euro/5l, ein sehr gutes (vollsynth.) 5W-40 liegt mit 20 Euro nicht viel drüber. Ein gutes 10W-40 ist meist sogar teuerer.

Im Omega ist ein 5W-30 rausgeschmissenes Geld, da man trotzdem alle 15tkm bzw. jedes Jahr wechseln muss. Die 30.000er Intervalle gelten für Fahrzeuge mit Langlaufintervall. Hierzu zählt der Omega nunmal nicht.

Das Dexos 2 von Opel bekommt man ja auch für ca. 20 Euronen/5l. Das Öl ist sehr gut geeignet, einen von innen versifften Motor mal wieder "sauber" zu bekommen, da das Dexos2 ganz gute Additive hat.


Gruß
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, Du kannst sie kostenlos nutzen.

Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. April 2012, 20:05

Naja von mir aus kann man auch 0-30w fahren, aber ich finde also für normale Motoren reicht das 10W40 meiner Meinung nach aus, klar in nem Turbo oder Kompressormotor würde ich das nicht reintun, aber in nen normalen Sauger reicht das vollkommend aus, und wenn ich in meinen z16xe 5w40 reinkippe dann kann ich nach 500km wieder nachfüllen, bei jedem starten raucht er blau raus, krankheit bei den 16 v small block motoren, mit 10w40 das ja im kalten zustand dicker ist muss ich nur ca jede 3000km nachkippen.

Also ich weiß nicht wo du ein 5w40 für 15euronen mit 5 Liter kaufst, das möchte ich gerne wissen, bei uns kostet 5l 10W40 Baumarktöl mindesten 20 Euro, das 5w40 für 20 euro/5 liter gibt es bei uns nicht mal beim lagerverkauf der firma divinol!!! also möchte ich wissen wo du das öl kaufst???

ich bin immer 10w40 gefahren, erst von pennzoil, dann von shell dieses teure 10w40 mit reinigunsmolekühlen etc, dann liqui moly (gelber Kanister) rund 35 Euro, und neuerdings fahre ich Mobil 2000 Super 10W40, da zahle ich für 6l knappe 25 Euro

Und sorry aber ein 5W40 in nem C20NE ist meiner Meinung nach übertrieben, der Motor fährt selbst wenn man es drauf ankommen lässt sehr lange mit Altöl, deswegen reicht bei dem alten Ding ein 10W40 locker aus.

Aber da hat jeder ne andere Meinung, der eine sagt 5er, der andere 10, jeder hat dazu ne andere Meinung

Mc Chris15

Anfänger

  • »Mc Chris15« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Brandenburg/Havel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. April 2012, 22:05

Sollte hier zwar nicht so ausarten aber naja. Also ich kauf mein Öl bei Thomas Philips oder bei ebay. bei TP kostet das 5w30 noch nicht mal 20€ im 5Liter kanister.

Und Castrol und wie se alle heißen kauf ich nicht den ich bezahle nicht mehr für ne Marke. Genau so wie ich in Deutschland nicht tanke sondern in Osteuropa da ich nicht einsehe das sich unser Staat ne goldene Nase verdient aber das ist nen anderes Thema.

Und jetzt back to topic. Wie ist nun der Wechselintervall im Omga bei 5w30 15tkm oder 30tkm???

mfg

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. April 2012, 22:31

Naja bis nach Osteuropa ist für mich Schwaben bissle weit weg,

ich kaufe mein Öl nicht im Internet sondern immer in Fahrzeugzubehörläden oder bei Zeller und Gmelin in ihrem Werksverkauf.

Na dann kann man ja auch so No Name Baumarktöl nehmen wenn du nicht mehr für ne marke bezahlst, ist aber halt alles eine Glaubenfrage ob Markenöl oder No Name Öl, aber da ich auch nur Markenklamotten wie Puma,Nike etc trage gönne ich auch ein Markenöl meinen Fahrzeugen, klar zahlt man auch den Namen aber warum soll ich 5 euro für ein KIK TShirt zahlen wenn ich für 10 ein Puma T-Shirt bekomme.

Wegen der intervalle, naja User hlmd sagt 15TKM und User Caravan 3.0 24V sagt 30TKM, aber denke dabei solltest du auf User hlmd hören wegen der Intervalle, also sprich 15TKM, ich wechsle mein Öl jede 10TKM +max 2TKM, alles eine Glaubensfrage halt.

hlmd

Blubb

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2006

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: Y22XE

Erstzulassung: 07/2000

Wohnort: Lkr. München

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. April 2012, 22:43



Wegen der intervalle, naja User hlmd sagt 15TKM und User Caravan 3.0 24V sagt 30TKM, aber denke dabei solltest du auf User hlmd hören wegen der Intervalle, also sprich 15TKM, ich wechsle mein Öl jede 10TKM +max 2TKM, alles eine Glaubensfrage halt.



So, habe mal geschaut.

Wir haben beide irgendwie recht. Das längere Intervall im Omega gilt ab MJ'2001. Davor galten andere Intervalle.


Gruß
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, Du kannst sie kostenlos nutzen.

Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. April 2012, 22:54

Na gut das wusste ich nicht das es für den Omega ab MJ 2001 eine verlängerte Intervalle gibt, aber da der Threadersteller einen 98er hat gilt bei Ihm die 15TKM Intervalle

Mc Chris15

Anfänger

  • »Mc Chris15« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Brandenburg/Havel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Mai 2012, 22:24

so hatte gestern mal auf den waschzettel geschaut und da steht das ich 5w30 dexos 2 Fuel Economy Longlife drinne habe und das ist doch das Öl für den 30tkm Intervall oder etwa nicht?

mfg

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Mai 2012, 20:49

Ja das Longlife Öl ist schon das Öl für die 30TKM Intervalle, aber da du keinen Wagen nach 2001 hast gilt für dich die 15TKM Intervalle, egal welches Öl du reinkippst, also würde ich da kein teures Longlife Öl reinkippen sondern ein normales.

Ich weiß ja nicht ob der Omega B schon die INSP Anzeige wie der Vectra B oder Astra G hat wo nach 15TKM oder 1 Jahr das INSP aufleuchtet, sorry kenne mich beim Omega B nicht so aus, aber da ich weiß das der Omega B genau wie der A noch eine Tachodrehwerk hat anstatt einer Digitalen Anzeige weiß ich ja nicht ob das INSP viellecht im BC aufleuchtet oder nicht

Joshua

Omegafrustrierter

Registrierungsdatum: 17. Juli 2011

Typ: Omega B Limousine

Motorisierung: X20XEV

Erstzulassung: 01.12.1996

Wohnort: Freiberg/Sa.

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Mai 2012, 22:02

" ist aber halt alles eine Glaubenfrage ob Markenöl oder No Name Öl,"


Es ist am Ende sowieso das gleiche Zeug. Kaufe mein vollsynthetisches Öl bei Amazon, von nem Taxibetrieb aus Berlin. Es ist Günstig und es schmiert. ich wechsel alles 15tkm verbrenne aber auch GAS.
Und wenn man dann mal genau auf die Flasche guckt, kommt das Zeug aus genau der gleichen Raffinerie wie Liquid moly.
Es kostet halt eben nur die Hälfte, ist bis auf das Etikett das gleiche Zeug.
TÜV erhalten... ✓

Die Lösung finden warum im Winter die Elektrik spinnt.

Und die Kiste mal durchsaugen...

Jetzt erst mal fahren, so lange er es tut.

OmegaC20NE

Nockenwellenvernichter

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Typ: Sonstige

Motorisierung: Sonstige

Erstzulassung: 09.2000

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Mai 2012, 22:15

@ Joshua, ja klar ist es eine Glaubensfrage, aber mit meiner Aussage: Kipp da kein Longlife Öl rein sondern normales meinte ich schon normales Markenmotorenöl, aber es ist bei mir so, in meinen C25XE kommt nur Shell Markenöl mit Akivformenreinigunsmolekühlenadjetiven, und das Zeug bringt echt was, der Motor seht innen aus wie geleckt, bei meinem C20NE habe ich auch sehr lange das gleiche Öl gefahren, jetzt kommt da Mobil S2000 10W40 rein, oder Liqui Moly 10W40 Leichtlauföl (Goldener Kanister), aber in meinem Z16XE der Öl säuft wie Wasser(Kolbenringenprobleme schon von Werk aus) habe ich von teuren Öl auch auf das billigste Liqui Moly 10W40 umgestellt das man ab und zu bei den Baumärkten im Angebot für 15 Euro bekommt,ist ein grauer Behälter mit FormulaSuper Aufschrift, weil ich kann in 15TKM locker 5 mal nachkippen!!! Und dann nicht nur einen Schluck sondern Messtab Min auf Max, und das jedesmal, da werde ich auch Bald auf No Name Öl greifen, bringt ja nix wenn das Öl schneller draußen ist wie ich nachkippen kann :D :D :D
zu deinem No Name Öl, meinste Méguin, ja die kommen von der gleichen Abfüllerei wie LM und sollen auch Identisch sein.

Mc Chris15

Anfänger

  • »Mc Chris15« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juli 2011

Typ: Omega B Caravan

Motorisierung: X25XE

Erstzulassung: 1998

Wohnort: Brandenburg/Havel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Mai 2012, 08:39

Ja das Longlife Öl ist schon das Öl für die 30TKM Intervalle, aber da du keinen Wagen nach 2001 hast gilt für dich die 15TKM Intervalle, egal welches Öl du reinkippst, also würde ich da kein teures Longlife Öl reinkippen sondern ein normales.
jut damit ist doch meine frage schon beantwortet. Wie gesagt das Öl ist drinne vom Vorbesitzer also werde ich das mal im Auge behalten und wenns Öl ok bleibt erst nach 30tkm wechseln. danke

Ähnliche Themen

Werbebanner